Kickstarter Update

Kickstarter Update

Das Science-Fiction-Adventure Ama's Lullaby steht derzeit einen halben Tag vor Ende seiner 40tägigen Kampagne. Das französische Projekt, das von Blade Runner inspiriert ist und auf Hacking-Elemente setzt, hat in der letzten Woche noch einen guten Sprung nach vorne gemacht und steht jetzt kurz vor der Finanzierung. 750 der geforderten 20.000 Euro werden noch benötigt.

Das bereits finanzierte Adventure Guard Duty hat kurz vor Ablauf der Kampagne noch das zweite Stretch-Goal (Portable Music Player) erreicht und liegt derzeit bei etwa 4.200 Pfund. Deutsche Übersetzungen sind ab 6.000 Pfund geplant, allerdings verbleiben nur noch 32 Stunden.

Frisch gescheitert ist das episodische Lutra City Mysteries, welches nur 60 Unterstützer begeistern konnte. 1.320 der benötigten 10.000 Dollar waren am Ende in der Kasse.

Stories Untold mit Demo und 25 Prozent Rabatt

  • 24.03.2017   |  
  • 18:29   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Stories Untold
Stories Untold mit Demo und 25 Prozent Rabatt

Stories Untold, die erst vor vier Wochenen erschienene Sammlung von vier experimentellen Textadventures, hat eine Demo-Version spendiert bekommen. Außerdem ist der Titel für eine Woche um 25 Prozent reduziert. Die Demo umfasst die erste Geschichte mit dem Titel The House Abandon.

Sowohl die Demo als auch den Rabatt scheint es jedoch nur für Steam-Kunden zu geben, dort kostet der Titel derzeit auf 7,49 Euro reduziert. Bei GoG.com gilt zumindest bisher noch der Normalpreis und ein Demo-Download ist nicht verfügbar.

Saint Kotar - Demo und Kickstarter für Sommer geplant

  • 24.03.2017   |  
  • 18:04   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Saint Kotar
Saint Kotar - Demo und Kickstarter für Sommer geplant

Wie Tanais Games, die kroatischen Entwickler des psychologischen Horror-Adventures Saint Kotar vermelden, wird das Spiel von 2D auf 2,5 D-Grafik umgestaltet, um bessere Ergebnisse bei den Animationen erzielen zu können. Erklärt wird dies in einem vor einigen Tagen veröffentlichten Blogeintrag, der auch ein Video enthält.

Zudem wurde angekündigt, dass für den Juni oder Juli die Veröffentlichung einer spielbaren Demo-Version geplant ist, die dann auch Grundlage für eine Kickstarter-Kampagne sein wird. Das Third-Person-Adventure soll für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Panik im Kraftwerk: Zu Besuch bei BreakOut Frankfurt

  • 24.03.2017   |  
  • 14:06   |  
  • Von Michael Stein    
Panik im Kraftwerk: Zu Besuch bei BreakOut Frankfurt

Seit November 2016 gibt es in Frankfurt am Main eine neue Location für Live-Escape Games. Wir haben BreakOut besucht und den Raum Stalker gespielt. Unseren Eindruck haben wir in einem Feature-Artikel zusammengefasst.

The Occupation kommt noch 2017

  • 22.03.2017   |  
  • 17:07   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Occupation
The Occupation kommt noch 2017

Entwickler White Paper Games (Ether One) veröffentlicht noch in diesem Jahr sein neues narratives Spiel The Occupation. Einen ersten Trailer findet ihr in unserem YouTube-Kanal.

Im Jahr 1987 übernimmt der Spieler die Rolle eines Journalisten in West-England, der nach einer Terror-Attacke Entscheidungen darüber treffen muss, ob er vertrauliche Informationen an den Tag bringt, welche maßgeblichen Einfluss auf einen geplanten Gesetzesentwurf haben, welcher die Menschenrechte massiv beschneiden könnte.

Ingame-Szenen aus SpaceVenture

  • 22.03.2017   |  
  • 16:05   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • SpaceVenture
Ingame-Szenen aus SpaceVenture

Two Guys from Andromeda, die Entwickler hinter Sierras Kult-Serie Space Quest, haben ein Video mit Ingame-Szenen aus SpaceVenture online gestellt, welches den Spielcharakter Ace Hardway und seinen Roboter-Hund in einigen Kulissen eines Space Dome zeigt.

Das Projekt hatte im Juni 2012 mehr als eine halbe Million US-Dollar auf Kickstarter erwirtschaftet und befindet sich seitdem Entwicklung. Unter den großen Kickstarter-Adventures ist es damit das Projekt mit der bisher längsten Entwicklungszeit. Ein Veröffentlichungsdatum ist weiterhin nicht in Sicht.

The Crow's Eye ist erschienen

  • 20.03.2017   |  
  • 17:43   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Crow's Eye
The Crow's Eye ist erschienen

Das First-Person-Horror-Adventure The Crow's Eye ist ab sofort exklusiv bei Steam für Windows erhältlich und erscheint mit englischer Sprachausgabe und spanischen Untertiteln. Eine deutsche Version ist bisher nicht verfügbar. Zur Veröffentlichung ist der Titel um 10 Prozent reduziert und kostet 13,49 Euro. Für derzeit 3,59 Euro kann zusätzlich der Soundtrack gekauft werden.

Das Spiel erzählt die Geschichte einer verlassenen Universität und dreht sich um das Verschwinden mehrerer Personen vor 20 Jahren. Die Geschichte wird durch Dokumente und andere Aufzeichnungen erzählt.

Ama's Lullaby mit neuen Box-Versionen

  • 20.03.2017   |  
  • 08:33   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Ama's Lullaby
Ama's Lullaby mit neuen Box-Versionen

Das Adventure Ama's Lullaby, welches gerade auf Kickstarter um Unterstützung wirbt, hat inzwischen etwa 12.000 der benötigten 20.000 Euro eingesammelt. Das von Blade Runner inspirierte Adventure mit Hacking-Sequenzen hat noch gut 5 Tage Zeit, um sein Ziel zu erreichen.

Um der Kampagne einen weiteren Schub zu geben, hat der Entwickler nun weitere Pledge-Stufen freigeschaltet. Diese dürften vor allem für Box-Sammler interessant sein, denn schon ab 30 Euro gibt es nun eine signierte Schachtel mit dem Spiel auf einem USB-Stick für 30 Euro, dazu versandkostenfrei. Außerdem wurde eine Collector-Edition für 90 Euro hinzugefügt, die neben dem Spiel auch jede Menge Goodies enthält.

Das war die Woche

  • 20.03.2017   |  
  • 07:35   |  
  • Von Michael Stein    

Neben den bereits angekündigten Neuerscheinungen auf Steam haben es auch weitere Titel auf Valves Online-Plattform geschafft. Die erste Episode des Kickstarter-Projekts SnarfQuest Tales ist nun zum Preis von 4,49 Euro verfügbar, ebenso die PC-Version der bisher nur für Mobilgeräte erhältlichen Interactive Fiction Lifeline, welche mit 2,99 Euro zu Buche schlägt. Außerdem ist die dritte Episode des österreichischen Adventures The Lion's Song für 3,99 Euro erhältlich.

Auf Steam Greenlight bitten die Macher des spanischen Adventures Agatha Knife um Unterstützung. Diesen Sprung hat gerade das Adventure Guard Duty geschafft. Das Spiel ist derzeit noch auf Kickstarter unterwegs und hat mittlerweile das erste Stretchgoal überschritten.

Ein Interview mit Bill Tiller und Gene Mocsy zum bereits erschienenen Duke Grabowski hat Ingmar Böke für Adventure Gamers geführt. In einem längeren Artikel bei PC Gamer geben unter anderem Dave Gilbert von Wadjet Eye Games und Theo Waern von Skygoblin interessante Einblicke in die momentane Situation von Indie-Adventure-Entwicklern. Dave Gilbert hat außerdem bei PCWorld tiefe Einblicke in die Story und das Spielprinzip seines aktuellen Spiels Unavowed gegeben. Hey Poor Player hat außerdem ein Interview mit Francisco Gonzalez zu Lamplight City geführt.

Das Adventure Oxenfree ist inzwischen für kleines Geld im App Store für iOS verfügbar. Fans von To The Moon dürfte außerdem Rakuen interessieren. Das Spiel der To-The-Moon-Musikerin Laura Shigihara bedient sich eines ähnlichen Spielprinzips und auch die Story geht in die gleiche Richtung. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit 1-3 erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Neue Veröffentlichungen auf Steam

Neue Veröffentlichungen auf Steam

Es gibt neue Veröffentlichungen auf Steam. Zum einen hat Daedalic Entertainment die beiden Titel LEAVES und LEAVES² dort veröffentlicht, eine Puzzle-Geschichte rund um "Baumfrüchtchen", die ihre verlorenen Baum-Blätter suchen.

Ebenfalls erschienen ist Viktor, a Steampunk Adventure. Das Comedy-Spiel im Cartoon-Stil folgt dem Wildschwein Viktor auf eine Reise, der Herrscher von Österreich-Ungarn zu werden.

Auch neu dabei: Kona. Das Spiel vom Entwickler Parabole ist ab sofort für PS4, Xbox One und Windows verfügbar und spielt in Nordkanda im Jahre 1970. Man übernimmt die Rolle eines Privatdetektivs, der ein unheimliches Dorf mit unerklärlichen Ereignissen erforscht. Das Spiel war bislang nur im Early Access verfügbar. Wer Steam nicht nutzt, findet Kona zudem auch auf GOG.

The Wardrobe jetzt auf deutsch

  • 19.03.2017   |  
  • 11:46   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • The Wardrobe
The Wardrobe jetzt auf deutsch

Für The Wardrobe, das Independent-Adventure von C.I.N.I.C. Games und Adventure Productions, wurde nun ein Patch veröffentlicht. Dieser führt neben Bugfixes und einer Version für Mac-Systeme auch deutsche Untertitel ins Spiel ein. Im April sollen zusätzlich Französisch, Russisch und Polnisch als Untertitel hinzugefügt werden. Wer das Point'n'Click-Spiel also bislang noch aus sprachlichen Gründen verschmäht hat, kann jetzt zugreifen!

Die Adventure-Treff Show LIVE 3 jetzt verfügbar

  • 18.03.2017   |  
  • 01:00   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Ab sofort könnt ihr dritte Ausgabe der Adventure-Treff Show LIVE unter diesem Link nachholen.

DotEmu schließt zum 1. Juni

  • 17.03.2017   |  
  • 13:33   |  
  • Von Michael Stein    

Die französische Online-Distributionsplattform DotEmu schließt zum 1. Juni seine Webseite. Der Online-Shop hatte, wie auch GoG, seit 6 Jahren DRM-freie Spiele zum kostenpflichtigen Download angeboten, darunter auch einige Klassiker für aktuelle Betriebssysteme.

Die Betreiber empfehlen, die gekaufen Spiele bis Ende Mai herunterzuladen und zu archivieren.

Gold Rush! 2 erscheint am 28. April, Box folgt im Juni

  • 17.03.2017   |  
  • 10:26   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Gold Rush! 2
Gold Rush! 2 erscheint am 28. April, Box folgt im Juni

2014 erhielt der Sierra-Klassiker Gold Rush! eine überarbeitete Version durch den deutschen Entwickler Sunlight Games. Mit Beteiligung der Autoren dieses Titels enstand nun ein Nachfolger. Gold Rush! 2 erscheint am 28. April für Windows. Versionen für Linux, Mac, iOS und Android sollen folgen. Außerdem erscheint am 23. Juni eine Box-Version im Handel.

Auf der Webseite des Entwicklers kann das Spiel bereits zum Preis von 14,99 Euro vorbestellt werden.

Anamorphine erscheint Ende des Jahres

  • 17.03.2017   |  
  • 10:01   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Anamorphine
Anamorphine erscheint Ende des Jahres
Das narrative First-Person-Spiel Anamorphine des kanadischen Entwicklerstudios Architect 5 erscheint Ende des Jahres für PC und Xbox One und soll VR-Systeme unterstützen. 
 
Der Spieler erlebt dabei durch Träume die Vergangenheit des posttraumatisch erkrankten Tyler und seine Erinnerung an seine Frau Elena, die seit einem Unfall in Depressionen verfällt.
 
Einen Teaser-Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Conarium-Entwickler morgen im Live-Stream

  • 15.03.2017   |  
  • 19:10   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Conarium
Conarium-Entwickler morgen im Live-Stream

Das First-Person-Adventure Conarium des türkischen Entwicklers Zoetrope Interactive (Darkness Within) wurde während der letzten Tage auf der PAX East zum ersten Mal dem Publikum vorgestellt. Das Spiel ist weiterhin für das erste Quartal 2017 angekündigt, sollte also bald erscheinen.

Die Entwickler sind morgen ab 17 Uhr in einem Live-Stream bei Twitch TV zu sehen.

Update: Die Aufzeichnung gibt es jetzt hier. Los geht es ab ca. 8:00.

Full Throttle Remastered kommt am 18. April, Vorbestellung möglich

Full Throttle Remastered kommt am 18. April, Vorbestellung möglich

Das Remake des LucasArts-Klassikers Vollgas, Full Throttle Remastered, erscheint am 18. April. Bei GoG ist der Titel bereits mit einem Rabatt von 20 Prozent vorbestellbar. Das Spiel aus dem Jahr 1995 erhält überarbeitete Grafiken. Auch am Sound wurde einiges verbessert. Laut GoG-Produktseite ist allerdings die deutsche Version nicht enthalten.

Auf der EGX Rezzed in London vom 30. März bis 1. April wird der Titel für die Öffentlichkeit anspielbar sein. Wir sind vor Ort und berichten.

Bei den Kollegen von Adventure Gamers gibt es übrigens fünfmal Full Throttle Remastered und zehnmal Grim Fandango Remastered zu gewinnen.

Update: GoG hat inzwischen die Informationen zu den verfügbaren Sprachversionen aktualisiert. Das Spiel ist vollständig in deutscher Sprache verfügbar. Außerdem ist es im Playstation Store nun auch für Playstation 4 und Vita vorbestellbar. PS+ Kunden erhalten 20 Prozent Ermäßigung.

Paradigm erscheint am 5. April

Paradigm erscheint am 5. April

Das durchgeknallte Comic-Adventure Paradigm erscheint am 5. April bei Steam. Wie Entwickler Jacob Janerka in einem öffentlichen Kickstarter-Update anmerkt, wird sich die Linux-Version noch ein wenig verzögern. Zum Veröffentlichungsdatum sind die Versionen für Windows und Mac verfügbar. Bei YouTube gibt es zudem seit heute einen neuen Release-Trailer.

Im Oktober 2014 hatte das Projekt rund 36.000 australische Dollar bei Kickstarter erwirtschaftet. Über die Kickstarter-Seite ist eine Alpha-Version für Windows erhältlich.

Jacob Janerka arbeitet zudem derzeit an einem Nebenprojekt. Dabei handelt es sich um ein Adventure zur Sitcom Seinfeld.

Zwei Indie-Adventures beim deutschen Computerspielpreis

Zwei Indie-Adventures beim deutschen Computerspielpreis

Scheinbar wenige deutsche Adventures stachen 2016 so richtig heraus und wenn, dann waren es eher die Independent-Studios, die Eindruck machten. Mit den großen Daedalic-Titeln erst in 2017 (von Deponia 4 und Silence abgesehen) sind somit diesmal zwei kleinere Adventure-Spiele beim Deutschen Computerspielpreis nominiert:

Das überwachungskritische Orwell von dem Hamburger Osmotic Studios schafft es in die Kategorie Bestes Serious Game und die durchaus nervenaufreibende erste Episode von Code 7 der Goodwolf Studios aus Bonn ist als Bestes Jugendspiel nominiert. Die Preise sind mit 40.000 und 75.000 Euro dotiert.

Desweiteren wird auch noch ein Publikumspreis vergeben, für den aber erst in einer Woche das Voting startet. Vergeben wird der Deutsche Computerspielpreis am 26. April in Berlin.

The Dream Machine: Release-Termin für die letzte Episode

  • 12.03.2017   |  
  • 22:50   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Dream Machine
The Dream Machine: Release-Termin für die letzte Episode

Was lange währt, wird endlich gut. Die Entwickler hinter dem episodischen Adventure The Dream Machine haben die Veröffentlichung der sechsten und letzen Episode für den 11. Mai 2017 angekündigt.

Das aus Pappe und Kleber gemachte Stop-Motion-Adventure ist seit mehreren Jahren in Entwicklung. In der Zwischenzeit wurde das Konzept mehrmals angepasst. Ursprünglich waren fünf Episoden geplant, dann wurde auf sechs Episoden gestreckt. Verfügbar ist es für Windows und Mac. Eine deutsche Version ist bisher nicht in Planung.

The Low Road kommt am 20. April

  • 12.03.2017   |  
  • 16:58   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Low Road
The Low Road kommt am 20. April

Der kanadische Entwickler XGen Studios veröffentlicht am 20.April sein Point-and-Click-Adventure The Low Road auf Steam. Das Spiel erscheint für Windows und Mac. Es enthält englische Sprachausgabe und französische Untertitel. Eine deutsche Übersetzung scheint derzeit nicht geplant zu sein.

The Low Road entführt den Spieler in die 1970er Jahre und handelt von Industriespionage in der Automobilindustrie. Versprochen werden klassische Rätsel, verzweigende Dialoge und ein von Sierra- und LucasArts-Adventures inspiriertes Gameplay.

Bad Dream: Coma jetzt bei Steam

  • 12.03.2017   |  
  • 16:06   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Bad Dream: Coma
Bad Dream: Coma jetzt bei Steam

Mit Bad Dream: Coma ist ein surreales First-Person-Adventure bei Steam erschienen. Das Spiel ist der erste kommerzielle Ableger einer Reihe von Freeware-Spielen, die über die Indie DB heruntergeladen werden können. Es erscheint für Windows und Mac und ist derzeit auf 7,19 Euro reduziert.

Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel. Versprochen werden eigenartige Charaktere und ein einzigartiger Soundtrack. Inhaltlich befasst sich der Titel mit Traumwelten, das Gameplay soll sich stark auf die Entscheidungen des Spielers stützen.

The Westerner: HD-Version erschienen

  • 12.03.2017   |  
  • 15:51   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Westerner HD
The Westerner: HD-Version erschienen

Zum 20. Jubiläum des ersten Adventures von Fenimore Fillmore, 3 Skulls of the Toltec, ist eine HD-Version des Cowboy-Adventures The Westerner aus dem Jahr 2004 erschienen. Das Spiel kann ab sofort für ermäßigte 7,99 Euro bei Steam gekauft werden.

Wie auch das Original enthält das Remake komplette deutsche und englische Sprachausgabe.

Das war die Woche

  • 12.03.2017   |  
  • 10:31   |  
  • Von Hans Duschl    

Zur zweiten Episode von Doris and the Dragon ist ein erster Trailer verfügbar. Das Spiel setzt die Geschichte des ersten Teils fort, in dem die titelgebende Heldin im Jenseits nach ihrem verschwundenen Ehemann sucht. Veröffentlicht werden soll das Adventure im Sommer, derzeit hoffen die Entwickler auf grünes Licht bei Steam. Für das in einer Traumwelt spielende Blackwood Crossing, das die Geschichte von zwei jungen, getrennt voneinander aufgezogenen Geschwistern erzählt. gibt es einen Veröffentlichungstermin: Der Titel kommt am 4. April für PS4 und am 5. April für Steam und XBox One

Um die Wartezeit auf die Fortsetzung von The Inner World zu verkürzen, können Fans ab dem 29. März den ersten Teil auf der PS4 und ab dem 31. März auf der XBox One genießen. Bei beiden Versionen wurde eine Gamepad-Steuerung implementiert. Und noch ein Titel erhält eine Portierung: Vor exakt einem Jahr erschien das post-apokalyptische Shardlight (unser Test) für den PC. Nun ist die Version für iOS verfügbar.

Das satirische Advenure Demetrios gibt es unter diesem Link derzeit für die Play Station Vita mit 35 Prozent Rabatt.

Zum Abschluss hier noch zwei interessante Interviews: Mit Games Industry hat Tim Schafer anhand der Beispiele von Day of the Tentacle und Full Throttle darüber gesprochen, wie wichtig es für die Spieleindustrie ist, ihre Vergangenheit besser zu bewahren und warum dies wohl weiterhin nicht passieren wird. Wer mehr über Milkmaid of the Milkyway erfahren will, wird in diesem Interview mit dem Entwickler Mattis Folkestad fündig.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit 1-3 erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Einsamer Geselle: Projector Face im Test

  • 11.03.2017   |  
  • 12:15   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Projector Face
Einsamer Geselle: Projector Face im Test
Im Juni 2016 erschien Projector Face, ein kleines mit AGS erstelltes Point-and-Click-Adventure des unabhängigen Studios Fluik Entertainment. Wie uns der recht kurze Titel gefallen hat, erfahrt ihr in unserem Test.