Das war die Woche

Joseph-Eugene Winzer arbeitet an einer ScummVM-Portierung des 1994 erschienenen DOS-Klassikers Mission Supernova, wie auf der Website von ScummVM verkündet wurde. In seinem Blog berichtet der Programmierer fortan über das Projekt. Zugleich arbeitet er an einer englischen Übersetzung, welche das internationale Interesse am hierzulande recht populären Freeware-Titel fördern soll.

Zu Thimbleweed Park sollen demnächst mobile Versionen für iOS und Android erscheinen, einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht. Beim Kauf der Xbox-Version ist nun auch die Version für Windows 10 enthalten. Außerdem besteht jetzt die Möglichkeit, im Menü die zahlreichen Anspielungen auf Lucasfilm Spiele abzustellen. Auf Steam schreibt Microids, dass im Juni ein Update zu Syberia 3 erscheinen soll, welches eine vollständige Maussteuerung des Spiels ermöglicht.

Der Entwickler Super God arbeitet an dem Point-&-Click-Adventure Splittown. Als Erscheinungstermin wird das vierte Quartal diesen Jahres angegeben. Erste Infos gibt es auf der Website des Entwicklers. Zu Unavowed, dem nächsten Pixeladventure von Wadjet Eye, wurde auf YouTube ein Devstream veröffentlicht.

Die nächste Episode vonTelltales Marvel's Guardians of the Galaxy kommt am 06. Juni für PS4, Xbox One, PC, Mac, iOS und Android. Bei GOG kann nun das Horror-Adventure Perception vorbestellt werden (19,99 Euro). Das Spiel wird am kommenden Dienstag erscheinen und soll deutsche Untertitel enthalten.

Ace Attorney 5: Dual Destinies ist nun auch für Android erhältlich. Die Version kostet bei Google Play 19,99 Euro. Auch für den PC sind weitere Neuerscheinungen zu verzeichnen. Das Indiespiel Rabbit Story wurde auf Steam bereits am 13. Mai veröffentlicht (8,99 Euro). Eine downloadbare Demo gibt es auf der Seite des Entwicklers. Außerdem kann bei Steam seit dem 19. Mai das First-Person-Survival-Horror-Spiel Lazaretto erworben werden (12,99 Euro). Der First-Person-Thriller The Fidelio Incident ist nun ebenfalls bei Steam erhältlich (9,89 Euro). Am Freitag ist mit RiME ein Puzzle-Abenteuer des EntwicklersTequila Works erschienen. Einen Releasetrailer findet ihr auf YouTube. Die Steamversion kostet 34,99 Euro. Die Boxversion für PC, PS4 und Xbox One kann bereits für 29,99 Euro bei Amazon gekauft werden. Eine Switch-Version folgt im September für 44,99 Euro.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Barrow Hill: Der dunkle Pfad als deutsche Box erschienen

Barrow Hill: Der dunkle Pfad als deutsche Box erschienen

Publisher Iceberg Interactive hat heute die deutsche Box-Version zu Barrow Hill: Der dunkle Pfad veröffentlicht. Der bereits im September letzten Jahres veröffentlichte zweite Teil der Serie von Matt Clark war bisher nur online und in englischer Sprache erhältlich.

Desweiteren wird derzeit die Steam-Version um die deutschen Texte ergänzt.

Update: Seit heute ist auch die deutsche Version des ersten Teils, Barrow Hill: Curse of the Ancient Circle, auf Steam verfügbar.

Gefühlswelten: Empathy im Test

Gefühlswelten: Empathy im Test

Mit Empathy erhält das Genre der Explorationsadventure einen neuen Vertreter. In dem Titel wird im Stil von Spielen wie Everybody's Gone to the Rapture die Geschichte mehrerer Menschen an einem Ort erzählt. Dabei gilt es auch, kleinere Inventarrätsel zu lösen. Welche Emotion Empathy bei uns hinterlassen hat, lest ihr in unserem Test.

The Walking Dead: A New Frontier - Staffelfinale am 30. Mai

The Walking Dead: A New Frontier - Staffelfinale am 30. Mai

Am 30. Mai erscheint die finale Episode zur dritten Telltale-Staffel ihrer Reihe The Walking Dead. Sie trägt den Titel From the Gallows und vervollständigt damit die Serie, die im Dezember 2016 mit einer Doppelfolge angestoßen wurde.

Auf unserem YouTube-Kanal findet ihr einen aktuellen Release-Trailer. In unserer Vorschau vom Dezember hatten wir bereits in einem ersten Ausblick auf die ersten beiden Episoden unsere Eindrücke vermittelt.

German Dev Days: Das ist ja ein dickes Ding!

  • 25.05.2017   |  
  • 14:41   |  
  • Von Michael Stein    
German Dev Days: Das ist ja ein dickes Ding!

Am 23. und 24. Mai waren wir für euch bei den zweiten German Dev Days in Frankfurt unterwegs. Dabei haben wir ein paar der Vorträge mitgefilmt und veröffentlichen diese in den nächsten Tagen.

Den Anfang macht ein Vortrag von Sven 'Retro Hunter' Vößing, der hurmorvoll über dicke Charaktere in Videospielen spricht. Viel Spaß beim Anschauen!

Conarium kommt am 6. Juni

  • 25.05.2017   |  
  • 13:20   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Conarium
Conarium kommt am 6. Juni

Bereits seit einigen Wochen zeichnete sich die baldige Veröffentlichungs des Horror-Adventures Conarium ab. Nun hat Publisher Iceberg Interactive den Termin bekanntgegeben: Das neue Spiel des türkischen Entwicklers Zoetrope Interactive erscheint am 6. Juni für Windows und Mac.

Das First-Person-Adventure basiert lose auf der Novelle At the Mountains of Madness von H.P. Lovecraft. Zoetrope Interactive sind Adventure-Spielern bereits durch die beiden Spiele aus der Reihe Darkness Within bekannt.

Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel. Einen aktuellen Launch-Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

The Darkside Detective erscheint am 27. Juli

The Darkside Detective erscheint am 27. Juli
Das Pixel-Adventure The Darkside Detective des irischen Entwicklers Spooky Doorway erscheint am 27. Juli. Das klassische Point-and-Click-Adventure wurde ursprünglich 2014 als Game-Jam-Projekt gestartet und nun auf sechs bizzare Fälle ausgebaut.
 
Der Spieler übernimmt dabei die Rolle des Detectivs Francis McQueen, Mitglied der unterfinanzierten Polizeieinheit Darkside Division, die in Twin Lakes City okkulte und übernatürliche Fälle untersucht. Auch der Humor soll dabei nicht zu kurz kommen.
 
Einen aktuellen Release-Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Gerücht: Black Mirror 4 angekündigt?

Gerücht: Black Mirror 4 angekündigt?

Ende letzten Jahres machte sich - angekündigt durch einen Trailer eines unbekannten Entwicklers namens ArteGames Studio - das Gerücht breit, Black Mirror IV sei in Entwicklung. Doch der Trailer gab wenig Aufschluss über die Stichhaltigkeit dieses Gerüchts: Kein Publisher-Logo und auch eine wenig aussagekräftige Grafik sprechen eher für ein Fanprojekt.

Nun hat einer unserer Leser in Erfahrung gebracht, dass Black Mirror IV seit einiger Zeit bei einigen Händlern in einer Release-Liste geführt wird. Der Erscheinungstermin bei 1ADVD ist hier November 2017. Die Zielplattformen sollen Windows, Xbox One und PS4 sein, als Publisher ist Nordic Games eingetragen.

Möglicherweise hängt das Auftauchen des Titels in den Listen der Händler auch mit einer Vertriebsvereinbarung mit Koch Media zusammen, die Nordic gestern ankündigte. Demnach bringt ab sofort Koch Media für Nordic alle Titel zu den Händlern der Schweiz, der Beneluxländer, sowie Italien, Österreich und Deutschland.

Nordic Games heißt eigentlich jetzt THQ Nordic und ist der wahrscheinlichste Kandidat, denn er hatte 2014 die Marke von dtp übernommen. Nachfolger schloß man dort explizit nicht aus. Ob es sich jetzt nur um eine Ente, wirklich das Spiel von ArteGames Studio oder um einen völlig neuen Titel handelt, ist bislang nicht bekannt. Wir halten euch auf den Laufenden.

Danke an unseren Leser Luigi für den Hinweis.

Update: Aus Insiderkreisen wurde uns berichtet, dass es sich bei dem verlinkten Trailer nicht um lizenzierte Inhalte von Nordic handle. Wir haben den Link deswegen entfernt.

Beta-Test zu Thaumistry abgeschlossen

Beta-Test zu Thaumistry abgeschlossen

Wie Entwickler Bob Bates in einem öffentlichen Kickstarter-Update mitteilt, ist der dreiwöchige Betatest zum Textadventure Thaumistry - In Charm's Way beendet. Das Feedback der Tester wird nun eingearbeitet. Dementsprechend dürfte ein Veröffentlichungstermin bald in Sicht sein. Wer sich noch beteiligen und auf die Backerliste kommen möchte, hat weiterhin bis zum 1. Juni die Möglichkeit, das Spiel zu unterstützen. Ausgewählte Pledge-Stufen zwischen 15 und 250 Dollar können als Vorbestellung über die Webseite des Spiels gesetzt werden, auch Paypal wird angeboten.

Das Textadventure des ehemaligen Infocom- und Legend-Entertainment-Entwicklers hatte im Februar rund 35.000 US-Dollar eingesammelt. Seinerzeit war eine Veröffentlichung für Juli 2017 geplant.

Das war die Woche

Vor knapp zwei Wochen ist Rakuen erschienen, ein Adventure-Projekt von Laura Shigihara, die bisher als Musikerin von To The Moon in Erscheinung getreten ist. Das Spiel kann derzeit für Windows, Linux und Mac bei Steam gekauft werden und kostet 9,99 Euro. Ebenfalls bei Steam für 9,99 Euro ist The Edgeland erschienen. Das atmosphärische Adventure vom Einmann-Entwickler Marshlight ist für Windows verfügbar. Außerdem gibt es seit kurzem A Second Before Us, welches für 8,99 Euro gekauft werden kann.

Im neuesten Backseat Designers Podcast kommen Jean-Baptiste de Clairfayt (Lancelot's Hangover) und Francisco Gonzalez (Lamplight City) zu Wort. Publisher Headup Games hat mit Anybody Out There: Dead City ein weiteres textbasiertes Echtzeit-Adventure veröffentlicht, in dem der Spieler über Textnachrichten kommuniziert. Das Spiel ist für 0,99 Euro im App Store und auf Google Play erhältlich.

Das VR-Adventure Detached ist ebenfalls für derzeit 22,99 Euro bei Steam erhältlich. Nähere Infos findet ihr in unserer Vorschau. Zudem ist auch das FMV-Adventure The Infectious Madness of Dr. Dekker bei Steam erschienen, der Titel kostet 8,99 Euro.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Agatha Knife erhält deutsche Übersetzung

  • 19.05.2017   |  
  • 20:16   |  
  • Von Hans Duschl    
  • |  
  • Agatha Knife
Agatha Knife erhält deutsche Übersetzung

Zum handgezeichneten Adventure Agatha Knife (unser Test), in dem die namensgebende Protagonistin zwischen ihrer Liebe zu ihren Tieren und einem saftigen Steak hin- und hergerissen ist, ist nun auch eine deutsche Text-Übersetzung erschienen. Der Titel ist auf Steam verfügbar, Besitzer erhalten die neue Version als Update.

Horror-Titel No70 : Eye of Basir kommt im Juni

  • 18.05.2017   |  
  • 21:49   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • No70: Eye of Basir
Horror-Titel No70 : Eye of Basir kommt im Juni

Die türkischen Entwickler von Oldmoustache Game Works veröffentlichen ihr Horror-Projekt No70: Eye of Basir am 2. Juni auf Steam. Das hat der Entwickler nun "dingfest" bestätigt. Ursprünglich war das Release für April vorgesehen (wir berichteten). Wir hatten bereits während der gamescom 2016 Möglichkeiten, das Projekt auf Unreal-Basis näher zu begutachten.

Erscheinen soll No70: Eye of Basir zunächst für Mac und PC. Eine Unterstützung für HTC-Vive ist auch angekündigt.

Life is Strange bekommt Nachfolger

  • 18.05.2017   |  
  • 21:22   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Life is Strange
Life is Strange bekommt Nachfolger

Das Team von DONTNOD hat heute in einer Videobotschaft offiziell ein Sequel zum erfolgreichen Episoden-Adventure Life is Strange angekündigt.

Das aktuelle Spiel hat mittlerweile über 3 Millionen Spieler und erfreute sich bislang bei Presse wie Community großer Beliebtheit (unser Test). Weitere Details zum Nachfolger soll es aber zunächst nicht geben, auch auf der E3 im Juni hat Publisher Square Enix noch keine näheren Informationen im Gepäck.

Old Man's Journey ab sofort erhältlich

  • 18.05.2017   |  
  • 18:13   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Old Man's Journey
Old Man's Journey ab sofort erhältlich

Der österreichische Entwickler Broken Rules veröffentlicht heute mit Old Man's Journey einen ungewöhnlichen Adventure-Titel. Wir haben uns das künstlerisch interessante Projekt angesehen und berichten in unserem Test, wie uns das Spiel um die Reise eines alten Mannes gefallen hat.

Bei Steam ist der Titel aktuell auf 7,19 Euro reduziert, die Soundtrack Edition kostet 12,76 Euro. Wer lieber auf dem iPhone oder iPad spielt, kann die iOS-Version für 5,49 Euro im App Store beziehen. Eine Android-Version gibt es ebenfalls für 5,49 Euro.

Der letzte Windmönch: Trailer erschienen

Der letzte Windmönch: Trailer erschienen

Zum Nachfolger von The Inner World: Der Letzte Windmönch hat Publisher Headup Games heute einen vielversprechenden Trailer veröffentlicht. Darin ist nicht nur die Hintergrundgeschichte kurz zusammengefasst, es gibt auch bereits zahlreiche Einblicke in unterschiedlichste Schauplätze. Die eineinhalb Minuten zeigen außerdem, dass die Entwickler bei Studio Fizbin dem Humor aus dem ersten Teil treu geblieben sind.

The Inner World: Der letzte Windmönch erscheint am 13. Juli. Wir haben zu dem Spiel bereits eine Vorschau und ein Videointerview veröffentlicht.

Empathy ist erschienen

Empathy ist erschienen

Das First-Person-Adventure Empathy: Path of Whispers von Entwickler Pixel Night und Publisher Iceberg Interactive ist heute erschienen und kann bei Steam zum ermäßigten Preis von 15,99 Euro bezogen werden. Eine Box-Version ist für den 26. Mai geplant und kann bereits bei Amazon für 19,99 Euro vorbestellt werden.

In dem Spiel hangelt sich der Spielcharakter durch die Erinnerung anderer Menschen, um dabei die Ordnung wieder herzustellen und die Welt vor einer bevorstehenden Apokalypse zu bewahren.

Neue deutsche Games-Dachorganisation in Gründung

  • 16.05.2017   |  
  • 13:16   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Sechs Gamesförderungen und sieben kleinere Games-Netzwerke schließen sich zu einem neuen Dachverband namens Games Germany zusammen. Dieser wird morgen auf der Nordic Games in Malmö offiziell vorgestellt.

Dabei tun sich die Gamesförderungen von Bayern, NRW, Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Niedersachsen-Bremen und Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) zusammen. Mit dazu kommen die Netzwerke Gamecity Hamburg, Games/Bavaria, WERK1.Bayern, games:net berlinbrandenburg, Meidennetzwerk NRW.

Beginnen soll das Netzwerk seine Tätigkeiten im August während der gamescom. Ziele sind neben einer besseren internationalen Sichtbarkeit auch die Verknüpfung der Games-Branche mit weiteren Branchen wie Film und Design. Ob der Zusammenschluss für die Adventureszene neue Möglichkeiten eröffnet, muss sich noch zeigen. Auch interessant wird, wie sich diese Neuorganisation der kleineren Netzwerke gegenüber den dominanten Verbänden BIU und GAME äußert.

Syberia-Gewinnspiel: Die Gewinner stehen fest

  • 15.05.2017   |  
  • 19:05   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Syberia 3
Syberia-Gewinnspiel: Die Gewinner stehen fest

Unser Gewinnspiel zu Syberia 3 ist abgelaufen und wir haben die Gewinner gezogen. Über 200 Einsendungen haben uns erreicht und die meisten hatten die richtige Lösung: YUMA. Wir danken Publisher astragon für das Bereitstellen der Gewinne.

 


Gewonnen haben:

  • Holger F. aus 67xxx L. (Playstation 4)
  • Simone S. aus 25xxx B. (PC).

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern. Die Gewinne dürften in den nächsten Tagen bei uns sein und wir leiten sie dann weiter. Alle Daten, die ihr uns für die Verlosung übermittelt habt, werden anschließend selbstverständlich gelöscht.

Neues von Nelson and the Magic Cauldron

Neues von Nelson and the Magic Cauldron

Zum Comic-Adventure Nelson and the Magic Cauldron gibt es Neuigkeiten zu vermelden. Nachdem das Projekt im letzten Jahr auf Kickstarter abgebrochen wurde, soll es nun in diesem Herbst eine neue Kampagne geben.

Entwickler Manuel Schenk hat zu diesem Zweck eine neue Internetseite erstellt, außerdem gibt es einen Entwicklerblog mit aktuellen Infos und Einblicken in den Entstehungsprozess. Auch auf Instagramm soll kontinuierlich neues Material veröffentlicht werden.

Happiless kommt im nächsten Jahr

  • 15.05.2017   |  
  • 11:55   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Happiless
Happiless kommt im nächsten Jahr

Zum Adventure Happiless des russischen Entwicklers Revolution Fist sind erste Screenshots erschienen. Das klassische 2D-Adventure soll in etwa einem Jahr erscheinen. Dabei handelt es sich um ein Märchen für Erwachsene, in dem ein Katzendetektiv auf der Suche nach einem entführten Karamell-Wissenschaftler geht.

In dem Spiel soll es jede Menge verrückte Fabelwesen, wie Lady Coffee, Mr. Icecream, betrunkene Einhörner oder einen Waldgoblin geben.

Das war die Woche

Auf wccftech.com wurde ein Interview mit Ragnar Tørnquist veröffentlicht. Gesprochen wird über die Final Cut-Version von Dreamfall Chapters. Außerdem geht es um zukünftige Projekte von Red Thread Games. Eine einstündige Dokumentation über die Entwicklung von Gibbous: A Cthulhu Adventure kann auf YouTube angesehen werden.

To the Moon ist nun für iOS und Android erhältlich (5,49 Euro). Die letzte Episode von The Dream Machine wurde veröffentlicht. Noch bis zum 18. Mai kosten Chapter 1 und 2 lediglich 0,79 Euro bei Steam. Alle sechs Episoden können für 12,52 Euro gekauft werden. Blackwood Crossing ist bei GOG erschienen (15,99 Euro; unser Test).

Gold Rush! 2 hat ein Update auf Steam erhalten. Mit dem Update wurden kleinere Fehler behoben und einige Texte und
Sprachaufnahmen hinzugefügt. In Kürze sollen die Versionen für Mac und Linux auf Steam, die Boxversion sowie die optimierten
Versionen für iOS und Android folgen. Die Boxversion kann im Onlineshop von Sunlight Games vorbestellt werden (14,99 Euro).

Im Humble Store gibt es einen Spring Sale. Auch viele Adventures sind stark reduziert.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Bury me, my Love erzählt syrische Flüchtlingsgeschichte

  • 12.05.2017   |  
  • 19:55   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Bury me, my Love
Bury me, my Love erzählt syrische Flüchtlingsgeschichte

In Kooperation mit dem TV-Sender ARTE veröffentlichen die beiden kleinen Entwickler Pixel Hunt und Figs ein ernstes Adventure über eine syrische Flüchtige namens Nour. Dabei steht sie im Kontakt mit Majd, ihrem Ehemann, der sie über Kurznachrichten auf ihrer Flucht nach Europa zu unterstützen versucht.

In Bury me, my Love schickt man als Ehemann Textnachrichten an seine Frau, damit sie überlebt. Dabei basiert die Geschichte zum Teil auf den Erlebnissen der Syrerin Dana, die jetzt in Deutschland lebt (Le Monde-Artikel) und die Spielentwicklung mit unterstützt.

Das textbasierte Spiel mit mehreren Lösungswegen und in Echtzeit soll nächsten Monat für iOS und Android-Geräte erscheinen.

Inner Voices erschienen, Steam-Keys zu gewinnen

  • 10.05.2017   |  
  • 18:41   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Inner Voices
Inner Voices erschienen, Steam-Keys zu gewinnen

Seit heute ist das First-Person-Horror-Adventure Inner Voices von Entwickler Sigma Games bei Steam erhältlich. Das Spiel ist zum Release auf 8,99 Euro reduziert. Auch eine kostenlose Demo-Version ist bei Steam verfügbar.

Zur Veröffentlichung hat uns Publisher Fat Dog Games fünf Steam-Keys zur Verfügung gestellt, die wir an euch weitergeben wollen. Dafür müsst ihr folgendes tun: Schreibt einen Kurztest zu irgendeinem Spiel in unserer Spieledatenbank mit mindestens 100 Zeichen. Schickt uns dann eine kurze Nachricht an gewinnspiel [at] adventure-treff [punkt].de. Die ersten fünf Einsender bekommen jeweils einen Code. Um einen Kurztest zu schreiben, ruft ihr den entsprechenden Spieledatenbank-Eintrag zum Spiel eurer Wahl über das Spiele-Menü der Hauptseite auf. Am unteren Ende des Eintrags findet ihr einen Button 'Benutzer-Test schreiben'.

Auf der Suche im eisigen Jenseits - Pinstripe im Test

  • 08.05.2017   |  
  • 16:04   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Pinstripe
Auf der Suche im eisigen Jenseits - Pinstripe im Test

Thomas Brush (Atmos Games) durfte sein Talent bereits mit den kostenlosen Flash-Spielen Coma und Skinny unter Beweis stellen. Nun hat er innerhalb von fünf Jahren das Ein-Mann-Projekt Pinstripe verwirklicht und über den Publisher Armor Games für PC veröffentlicht. In Sachen Grafik, Soundtrack und Handlung ließ er sich vonThe Nightmare Before Christmas, Coraline und Alice im Wunderland inspirieren. Auf Kickstarter konnte er im letzten Jahr 3780 Backer überzeugen und somit einen Betrag von über 100.000 US-Dollar sammeln. Entstanden ist ein 2D-Horror-Plattformer, welcher sich als Mischung zwischen Adventure und Jump 'n' Run versteht. Erhältlich ist Pinstripe seit Ende April. Nun werfen wir einen Blick über den Tellerrand und begeben uns mit Teddy auf die Suche nach seiner Tochter.

Das war die Woche

The Bunker ist nun für iOS erhältlich (4,49 Euro). Auch zu Her Majesty's Spiffing sind die Versionen für iOS (4,49 Euro) und Android (3,99 Euro) erschienen. Dreamfall Chapters gibt es nun in neuer Version für PlayStation 4 (28,99 Euro) und Xbox One (29,99 Euro). Einen Launch-Trailer findet ihr auf YouTube. Die überarbeitete PC-Version soll in Kürze folgen. Auf GOG sind die beiden Conquests Klassiker The Search for the Grail und The Legend of Robin Hood erschienen (je 5,59 Euro). Die Schöpferin Christy Marx erzählt in einem Interview mehr über die Spiele. Neu bei Steam ist außerdem Chronicle of Innsmouth. Der Entwickler verspricht eine Story im Stil von H.P. Lovecraft, mit einer Grafik der LucasArts Adventure. Der Preis beläuft sich aktuell noch auf 6,79 Euro. Deutsche Texte gibt es nicht, eine Sprachausgabe ist generell nicht vorhanden. Auch Sandra and Woo in the Cursed Adventure kann nun bei Steam erworben werden (16,99 Euro). Hier ist eine deutsche Sprachausgabe vorhanden.

Old Man's Journey erscheint am 18. Mai auf Steam. Versionen für Android und iOS sind ebenfalls geplant. Einen Trailer findet ihr auf YouTube. Bei Cursed Roots handelt es sich um ein modernes Horror-Adventure. Das Spiel kommt für Android und iOS. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Entwicklers. Zu der Mischung aus First-Person-3D-Adventure, Exploration- und Survival-Spiel Blank wird am 9. Mai ein Kickstarter eröffnet. Die Story spielt während der nächsten Eiszeit. Eine VR-Unterstützung soll es geben, wenn das nötige Geld zusammenkommt.

Zu Beyond the Sky: Luna! ist ein erster Gameplay-Trailer erschienen. Eine Demo soll in Kürze folgen. Außerdem wirbt das Spiel derzeit bei Steam Greenlight um Stimmen. Bei The Retro Hour gibt es einen Podcast von Brian Moriarty. Er berichtet darin über Infocom, LucasArts und Loom. Ein Interview mit Cavalier Game Studios (The Sexy Brutale) ist auf PS4Blog.net zu finden.

Danke an unsere Leserin cat.greeny!

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.