Anzeige

Panmorphia: Enchanted für Mobilgeräte erschienen

Panmorphia: Enchanted für Mobilgeräte erschienen

Der griechische Entwickler LKMAD hat sein zweites Spiel für mobile Plattformen veröffentlicht. Nach dem im Januar 2016 erschienenen Erstlingswerk Panmorphia folgt nun mit Panmorphia: Enchanted der Nachfolger, vorerst für iOS und Android. Eine PC-Version ist im Laufe des Jahres geplant.

Die Fantasy-Adventures präsentieren sich als First-Person-Titel und lehnen sich spielerisch an die Myst-Serie an. Einen Test zum ersten Teil haben wir bereits veröffentlicht. Einen Trailer findet ihr bei YouTube.

31. gemeinsamer Playthrough im Forum - Gemini Rue

31. gemeinsamer Playthrough im Forum - Gemini Rue

In unserem Forum startet am 10. Januar um 0 Uhr bereits der 31. Playthrough. Für das gemeinsame Durchspielen wurde diesmal das Pixel-Adventure Gemini Rue von Wadjet Eye Games ausgesucht. Jeder kann mitmachen und sich an den Diskussionen zum Spiel beteiligen. Alle weiteren Infos findet ihr im entsprechenden Thread.

 
 

Jinxter Remastered ist erschienen

Jinxter Remastered ist erschienen

Vor einigen Jahren begann das unabhängige Studio Strand Games im Rahmen eines Restaurationsprojekts mit Hilfe des Retro-Hardware-Fans Rob Jarratt, die auf alten Magnetbändern eines NEC MicroVax Minicomputers gesicherten Quellcodes der klassischen Textadventures der legendären Adventureschmiede Magnetic Scrolls zu restaurieren. Strand Games besteht aus ehemaligen Magnetic-Scrolls-Entwicklern und greift auch die Mithilfe der Firmengründer Anita Sinclair und Ken Gordon sowie anderer ehemaliger Mitarbeiter zurück.

Mitte 2017 wurde mit The Pawn Remastered das erste restaurierte Adventure für Windows, Mac und Linux veröffentllicht, später auch für Android und iOS. Noch im gleichen Jahr folgte die Veröffentlichung des zweiten Magnetic-Scrolls-Adventures The Guild of Thieves. Nun ist mit Jinxter der dritte Adventure-Titel für PC und Android erschienen. Für PCs sind die Spiele auf itch.io erhältlich. The Pawn und The Guild of Thieves gibt es ab 1,49 GBP, Jinxter zur Veröffentlichung ab 2,49 GBP. Wer möchte, kann den Entwicklern zusätzlich eine Spende zukommen lassen, denn auch weitere Titel von Magnetic Scrolls sollen restauriert werden.

Die Entwickler beschränken sich hierbei nicht nur auf die Lauffähigkeit auf aktuellen Betriebssystemen, sondern haben auch die Grafiken und die Musik überarbeitet sowie das Interface touch- und klickfreundlich gestaltet und eine Automap-Funktion hinzugefügt.

Update: Wie uns Strand Games auf Rückfrage mitgeteilt hat, wird die iOS-Version für Jinxter innerhalb der nächsten Woche verfügbar sein.

Erstmals Todesopfer bei einem Live-Game

  • 06.01.2019   |  
  • 11:58   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Bei Adventure-Treff.de berichten wir auch regelmäßig über Live-Games: Räume und Locations, in denen ihr echte Adventures nachspielen und Rätsel und Aufgaben lösen müsst. Nun ist in einem sogenannten "Escape-Raum" in Polen der Super-GAU passiert:

Fünf Mädchen sind bei einem Spiel anlässlich eines Geburtstages gestorben. In einem Vorraum ist Feuer ausgebrochen. Da die Ausgangstür selbst versperrt war und damit nicht mehr geöffnet werden konnte, starben die Teilnehmer an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Die Sicherheit bei echten Live-Games steht immer wieder im Mittelpunkt von Debatten. In Deutschland sind alle Escape-Games längst genehmigungspflichtig. Eine Brandschutzabnahme findet in diesem Zusammenhang ebenfalls statt: Alle Spieler müssen jederzeit die Räume verlassen können, wenn sie müssen. Das bestätigt auch der Fachverband der Live-Escape & Adventure Games e.V. in Berlin.

In Polen sind Escape-Games bislang scheinbar nicht genehmigungspflichtig. Der Innenminister hat die Brandschutzsicherung aller vorhandenen Spiele in Polen jetzt auf die Tagesordnung gesetzt und lässt alle rund 1000 Spiel-Anlagen seit gestern überprüfen.

Prisoners of Ice for a Month: Year Walk im Test

  • 31.12.2018   |  
  • 13:21   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Year Walk
Prisoners of Ice for a Month: Year Walk im Test

Mit Year Walk veröffentlichen wir heute unseren letzten Test im Jahr 2018 sowie auch den letzten Test in unserem Winter-Special. Der First-Person-Titel spielt an einem kalten Silvesterabend in Schweden und passt damit wunderbar zum Jahresabschluss. Der Entwickler Simogo entführte iOS-Spieler bereits 2013 in eine vermeintlich idyllische Winterlandschaft. Im Jahr 2014 folgte dann die Portierung auf PC und 2015 eine Version für Wii U. Wir haben uns den englischsprachigen Titel für euch auf dem iPad angesehen und außerdem einen Blick in die PC-Version geworfen.

Außerdem erinnern wir in unserer Special-Übersicht an das First-Person-Horror-Adventure Corrosion - Cold Winter Waiting, welches wir 2012 für euch getestet haben. Es spielt in einem unterirdischen Militärkomplex, während draußen ein Schneesturm tobt. Obwohl es grafisch und technisch einige Mängel aufweist, konnte uns die Atmosphäre überzeugen. 2015 erschien außerdem eine überarbeitete Version bei Steam, welche auch technische Verbesserungen aufweist. Die Enhanced-Version ist gerade um 90 Prozent reduziert und kostet somit nur 0,65 Euro.

Guten Start ins neue Jahr!

  • 31.12.2018   |  
  • 09:26   |  
  • Von Hans Pieper    

Das gesamte Team von Adventure-Treff wünscht Euch einen guten Start ins neue Jahr und ein gesundes 2019 mit vielen tollen Spielen und Rätseln.

SOMA kostenlos bei GoG

  • 28.12.2018   |  
  • 17:10   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • SOMA
SOMA kostenlos bei GoG

Das 3D-Horror-Adventure SOMA des schwedischen Entwicklers Frictional Games ist für noch knapp zwei Tage kostenlos bei GoG erhältlich. Das 2015 veröffentlichte Spiel der Macher der Amnesia-Reihe erhielt in unserem Test eine Wertung von 87 %.

Frictional Games arbeiten gemäß eines Blogeintrags vom August derzeit gleich an zwei neuen Spielen.

AdventureX 2018 Nachlese

Die diesjährige Leitmesse für narrative Spiele, die AdventureX in London, war wieder voller interessanter neuer Titel. Wir haben einige für euch angetestet und präsentieren euch unsere Eindrücke in einem ausführlichen Feature. Immerhin 15 Spiel- (und Firmen-)Vorschauen bzw. Kurzreviews sind darin zu finden!

Viel Spaß!

Prisoners of Ice for a Month: Watch Over Christmas in der Vorschau

Prisoners of Ice for a Month: Watch Over Christmas in der Vorschau

Wir haben heute leider keine allzu frohe Botschaft zu verkünden, denn Weihnachten wurde leider kurzfristig abgesagt.

Aber Adventure-Spieler wissen Rat: Sie vertrauen einem zwölfjährigen Jungen, der im Falle des entführten Weihnachtsmannes ermittelt. Ob sich schließlich alles zum Guten wenden mag, werden wir aber nicht vor November 2019 erfahren. Dann nämlich schickt Entwickler Dionous Games den kleinen Cisco in ein märchenhaftes Abenteuer, das am Abend des 24. Dezembers seinen Anfang nimmt. Einen Vorgeschmack bietet die im vergangenen März bereitgestellte Demo-Version, welche sich seither bei itch.io herunterladen lässt und bereits mit deutschen Untertiteln aufwartet. Pünktlich zu Heiligabend präsentieren wir euch daher unsere Vorschau zu Watch Over Christmas, die sich mit dem ersten Kapitel des Spiels befasst.

Wie üblich möchten wir uns auch heute wieder einem älteren Titel widmen.
Mit Lost Horizon veröffentlichte Animation Arts im Jahr 2010 ein Abenteuer in der Tradition von Indiana Jones, das sich bei Adventure-Freunden höchster Beliebtheit erfreute. Der fünf Jahre später erschienene Nachfolger hingegen wurde den Erwartungen der Fans nicht vollends gerecht. Unsere Special-Übersicht erinnert zu Weihnachten an jene Abenteuer-Saga, die eine mitunter winterliche Atmosphäre entfacht.

Die Redaktion des Adventure-Treffs wünscht ihren Lesern hiermit frohe und besinnliche Weihnachtstage!
Und bleibt uns doch zwischen den Jahren ebenso treu, denn auch nach Weihnachten gilt: Wir alle sind Prisoners of Ice for a Month und müssen noch bis zum letzten Tag des Jahres in einer gemeinsamen Zelle ausharren.

Das Adventure-Treff-Team wünscht frohe Weihnachten

  • 24.12.2018   |  
  • 01:02   |  
  • Von Hans Pieper    
Das Adventure-Treff-Team wünscht frohe Weihnachten

Was im Bereich der Spieleentwicklung fast nie klappt, gelingt Weihnachten seit langer Zeit mühelos: Immer ein Jahr im voraus angekündigt, erscheint Heiligabend zuverlässig am 24.12. Harte (Wal-)Nüsse gilt es unter dem Weihnachtsbaum auch oft zu knacken und was sich hinter dem ein oder anderen Geschenk verbirgt, kann auch ein Rätsel sein.

In diesem Sinne wünschen wir euch, euren Familien und Freunden frohe Weihnachten, ein entspanntes Fest und ruhige Feiertage.

 

ATAK-Finale: Wer findet den Mr. Xmas?

  • 24.12.2018   |  
  • 00:25   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
ATAK-Finale: Wer findet den Mr. Xmas?

Unser Adventure-Treff-Adventskalender geht für dieses Jahr in den allerletzten Endspurt. Wie es die Tradition möchte, habt ihr für das finale Rätsel ein wenig länger Zeit: Einsendeschluss ist Freitag vor Mitternacht.

Diesmal hat euch Mr. Xmas eine geheime Akte mit 12 Aufgaben hinterlassen, die es zu lösen gilt, um ihm auf die Spur zu kommen. Natürlich gibt es auch im letzten großem Rätselfinale des ATAK einen Preis, der unter allen richtigen Einsendungen verlost wird - also lohnt sich die Teilnahme auch, selbst wenn ihr bislang noch nicht beim ATAK mitgerätselt habt.

An dieser Stelle danken wir jetzt schon ganz herzlich Einzelkämpfer für die erneut herausragende Organisation des Adventskalenders, den zahlreichen Rätseleinsendern, unserer Community fürs Mitmachen und unseren Sponsoren und Spendern, ohne die der Rätselwahnsinn der besinnlichen Zeit nicht möglich wäre. Herzlichen Dank! Und nun, frohes Knobeln!

Prisoners of Ice for a Month: The Librarian im Test

  • 22.12.2018   |  
  • 09:11   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • The Librarian
Prisoners of Ice for a Month: The Librarian im Test

Weihnachten steht vor der Tür. Nun stellt sich uns wohl alle Jahre wieder die Frage: Wollen wir ihm Zugang gewähren - oder lassen wir die alte Nervensäge lieber in der Kälte stehen? Manch einer erträgt diese besinnliche Stimmung bekanntlich nur mit großem Widerwillen und hält stets nach willkommener Ablenkung Ausschau. Dies trifft sich gut: Unser Winter-Special ist glücklicherweise nicht bloß auf Weihnachten fokussiert, obgleich wir das Fest der Liebe in Kürze auch noch aufgreifen werden.

Hinter The Librarian, einem kostenlosen Mini-Adventure des Pixelkünstlers Octavi Navarro, verbirgt sich ein gruseliges Wintermärchen jenseits aller Weihnachtsklischees. Während draußen ein ungestümer Schneesturm tobt, durchforstet eine junge Dame namens Liz die alte Bibliothek, welche in jener Nacht von Geistern und Dämonen heimgesucht wird. Das ungewöhnliche Adventure, das im Horrorbereich angesiedelt ist, kann bei itch.io heruntergeladen werden, freiwillige Spenden an den Entwickler sind ebenso willkommen. Zunächst möchten wir euch in unserem Test jedoch unsere persönlichen Eindrücke schildern.

Oh, ihr möchtet unbedingt noch etwas in Erinnerungen schwelgen? Das lässt sich ausrichten!

Vor nunmehr dreizehn Jahren spaltete ein Titel namens Fahrenheit die Gemüter. Dahinter verbarg sich nämlich gewiss kein konventionelles Adventure und diverse Actionsequenzen erwiesen sich für manchen Spieler als harte Geduldsprobe. Vielleicht erinnert ihr euch noch gerne zurück, wie ihr damals entnervt eure Tastatur gegen die Wand geschmissen oder euch vielmehr richtig wacker geschlagen habt? Vielleicht ist das populäre Werk des Entwicklerstudios Quantic Dream aber bislang auch an euch vorübergegangen. Wie dem auch sei: Unser Test aus dem Jahr 2005 frischt Erinnerungen an ein ungewöhnliches, aber nicht besonders besinnliches Wintererlebnis auf.

Und nicht vergessen: Unser Thread zum Special lädt auch weiterhin zum Diskutieren ein!

103 ist erschienen

  • 21.12.2018   |  
  • 16:33   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • 103
103 ist erschienen

Das über Kickstarter finanzierte Mystery-Adventure 103 des australischen Entwicklers Dystopia Interactive ist heute erschienen und kostet derzeit bei Steam 8,19 Euro, bei itch.io ist der Titel DRM-frei für 9,99 US-Dollar erhältlich. Verfügbar sind Versionen für Windows, Mac und Linux, das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel.

Das Kickstarter-Projekt wurde im September 2018 erfolgreich mit Beiträgen in Höhe von mehr als 17.000 australischen Dollar beendet. Als Liefertermin wurde Dezember 2018 angegeben, die Entwickler liefern hier also eine Punktlandung. Ebenfalls erhältlich ist der Soundtrack zum Spiel.

In 103 schlüpft der Spieler in die Rolle der kleinen Lilly, welche ihre Phantasie nutzen muss, um hinter die Geschehnisse einer schrecklichen Nacht zu kommen.

Prisoners of Ice for a Month: A Fisherman's Tale in der Vorschau

Prisoners of Ice for a Month: A Fisherman's Tale in der Vorschau

Wenn es nun kurz vor Weihnachten hoffentlich etwas ruhiger wird – oder gerade wenn nicht – lohnt sich eine kurze Auszeit in den gemütlichen, eigenen vier Wänden. Wer es behaglich und trotzdem rätseltechnisch anspruchsvoll mag, sollte sich einen Titel schon einmal merken: A Fisherman's Tale. Für unsere Reihe Prisoners of Ice for a Month haben wir eine Vorschauversion des VR-Adventures gespielt, das perfekt in die ruhigere, gemütlichere Zeit passt. Und da der Titel im Januar erscheint, eignet er sich auch als last minute Geschenkidee.

An dieser Stelle noch ein Warnhinweis: Die Trailer auf Steam enthalten massive Spoiler zum Rätseldesign, zum Teil werden Lösungen verraten. Auch uns wurde so etwas vorweggenommen. Wir empfehlen daher, sich beim Anschauen auf die Screenshots zu beschränken.

Nachtrag:
Natürlich möchten wir euch auch in dieser Woche einen neuen Classic-Test präsentieren. In einer fernen Zukunft bricht eine zweite Eiszeit aus. Diese bildet das erschreckende Szenario von Richard & Alice, das im Jahr 2013 erschienen ist. Bei den Protagonisten dieser Geschichte handelt es sich zudem um zwei Gefängnisinsassen. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Prisoners of Ice - aber ihre Haftstrafe beläuft sich nicht bloß auf einen Monat. Unsere Special-Übersicht führt euch zu diesem und weiteren winterlichen Adventure-Titeln.

Endspurt beim ATAK

  • 16.12.2018   |  
  • 15:28   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Endspurt beim ATAK

Unser Adventure-Treff-Adventskalender-Rätsel geht so langsam seinem Endspurt entgegen. Mit heute sind noch 9 Türchen zu öffnen. Hinter jedem lauert wie immer ein Rätsel aber auch eine tolle Gewinnchance für diejenigen, die es lösen. Doch auch wer bei den kühlen Temperaturen lieber nicht die Gehirnzellen bemühen will hat heute etwas zu tun: Im Bonusrätsel zum dritten Advent gibt es mal wieder etwas auf die Ohren! Genau hinhören ist hier die Devise. Und natürlich gibt es auch beim Bonusrätsel wertvolle Preise zu gewinnen.

Alles weitere erfahrt ihr wie immer auf unserer ATAK-Übersichtsseite! Viel Erfolg und viel Spaß!

Weihnachtsgeschenk: Full Throttle Remastered kostenlos bei GoG

Weihnachtsgeschenk: Full Throttle Remastered kostenlos bei GoG

Der Online-Händler GoG gibt derzeit das Adventure Full Throttle: Remastered kostenlos ab. Das ursprünglich 1995 von LucasArts entwickelte Spiel von Autor Tim Schafer wurde 2017 von Double Fine Productions in einer überarbeiteten Version mit HD-Hintergründen und zusätzlicher Controller-Steuerung neu veröffentlicht.

Die Aktion läuft noch knapp zwei Tage.

Prisoners of Ice for a Month: OnXsventure im Test

  • 11.12.2018   |  
  • 10:48   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • OnXsventure
Prisoners of Ice for a Month: OnXsventure im Test

Weiter geht es in unserem winterlichen Themenmonat. Diesmal widmen wir uns dem Comedy-Bereich. Hier veröffentlichte der Entwickler Pan Sartre im Dezember 2016 eine weihnachtliche Fortsetzung zu seinem kostenlosen Spiel Onksventure. Zeitlich ist OnXsventure vor den Ereignissen des ersten Teils angesiedelt und erläutert unter anderem, wie Onk zu seinem mittlerweile nadellosen Tannenbaum kam. Vorwissen zum ersten Teil wird dabei nicht benötigt. Beide Adventures können als eine Hommage an deutsche Let's Player angesehen werden. Mehr Infos gibt es in unserem Test.

Natürlich wollen wir euch auch wieder auf ein winterliches Adventure hinweisen, zu dem es bereits einen Test auf unserer Seite gibt. Unser Blick richtet sich diesmal auf A Vampyre Story. Im Jahr 2008 konnten wir mit Mona und Froderick Draxsylvanien erkunden. Das Spiel erreichte bei uns damals den Gold-Award, endete allerdings mit einem Cliffhanger. Auf die Fortsetzung warten Fans bis heute vergeblich. Warum sich ein Blick in das Spiel trotzdem lohnt, erfahrt ihr in unserem Test, den wir nun in unserer Übersicht verlinkt haben.

Und natürlich freuen wir uns weiterhin über spannende Diskussionen mit euch, in den Kommentaren oder in unserem Thread im Forum, wo ihr euer persönliches Lieblingsadventure zur Winterzeit vorstellen könnt.

AdventureX: Interview mit den Machern von Crowns and Pawns

  • 10.12.2018   |  
  • 21:57   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Crowns and Pawns
AdventureX: Interview mit den Machern von Crowns and Pawns

Auf der diesjährigen AdventureX in London hatten wir abseits der Stände Gelegenheit, uns mit den litauischen Entwicklern von Tag of Joy zusammenzusetzen. Diese arbeiten derzeit am klassischen Point-and-Click-Adventure Crowns and Pawns, welches durch Fördermittel aus dem EU-Topf finanziert wird.

In unserem Video erklären die Entwickler, worum es in dem Spiel geht. Erscheinen soll der Titel 2019, deutsche Texte sind geplant.

The Walking Dead: The Final Season Episode 3 am 15. Januar

The Walking Dead: The Final Season Episode 3 am 15. Januar

Wie Entwickler Skybound Entertainment  in einem vorgestern veröffentlichten Trailer ankündigt, erscheint die dritte Episode zu The Walking Dead: The Final Season mit dem Titel Broken Toys am 15. Januar 2019. Auch an der vierten und letzten Episode wird wieder gearbeitet, nachdem Skybound einige der durch die Telltale-Pleite entlassenen Entwickler, die ursprünglich an der Staffel gearbeitet hatten, übernommen hat.

Skybound Games war bereits vorher an der Entwicklung der Serie beteiligt. Mitgründer und Geschäftsführer der Firma ist Robert Kirkman, Erfinder und Autor des Walking-Dead-Universums. In einer kürzlichen Pressemitteilung hatte sich Skybound bereits bei den Fans für die Verzögerung entschuldigt. Diese sei durch den übermäßigen bürokratischen und rechtlichen Aufwand bei der Übernahme der Lizenz von Telltale begründet.

Rückkehr eines Klassikers: Schizm 3 angekündigt

  • 09.12.2018   |  
  • 00:12   |  
  • Von Hans Pieper    
  • |  
  • Schizm 3: Nemezis
Rückkehr eines Klassikers: Schizm 3 angekündigt

17 Jahre nach dem ersten und 14 Jahre nach dem zweiten Teil der Adventure-Serie Schizm wird nun eine Trilogie aus der Reihe. Schizm 3: Nemezis wurde auf Steam angekündigt. Wie zuvor zeichnet das polnische Entwicklerstudio Detalion Games für das Myst-ähnliche Produkt verantwortlich. Erste Informationen lassen darauf schließen, dass sich Nemezis stark am ersten Teil der Reihe orientieren wird. Erneut spielen zwei Charaktere eine Rolle, die in unterschiedlichen Parallelwelten unterwegs sind und dennoch zusammenarbeiten müssen. Versprochen wird erneut eine nicht-lineare Anordnung der knackigen Rätsel, zu denen es aber eine Hilfe geben wird.

Ein Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt, die Produktseite spricht von "bald".

Danke an unseren Leser Tomasz für den Hinweis!

 

Benutze Ausgang mit Testschreiben: Goodbye, Hans Pieper!

  • 07.12.2018   |  
  • 14:43   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Heute melden wir euch etwas in eigener Sache: Nach sieben Jahren, mehr als 100 Tests und zahlreichen Videos, Podcasts und Features hat sich unser Redakteur Hans Pieper dazu entschlossen, sich neuen Freizeitprojekten zuzuwenden. Er verlässt daher die Adventure-Treff-Redaktion zum 1.1.2019. Als Adventurespieler, Leser und Forennutzer bleibt er uns selbstverständlich erhalten. 

"Ich hatte eine fantastische Zeit in einem fantastischen Team, dem ich an dieser Stelle auch ganz herzlich dafür danken möchte. Ebenso geht ein ganz herzliches Dankeschön an die Leserinnen und Leser, die mich mit Kommentaren, Lob und konstruktiver Kritik immer wieder motiviert haben, für diese Seite zu arbeiten. Das gilt auch für Entwickler, Autoren und Publisher, die bereitwillig (auch ungewöhnliche) Interviews mitgemacht haben."

Auch die Redaktion dankt Hans natürlich für seine unermüdliche Arbeit für den Treff und freut sich, dass er weiterhin hier unterwegs sein wird.

Prisoners of Ice for a Month: Snowspirit im Test

  • 06.12.2018   |  
  • 12:40   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Snowspirit
Prisoners of Ice for a Month: Snowspirit im Test

Der Dezember hat begonnen! Wer sich von den derzeitigen Minustemperaturen ablenken möchte, sollte dem Adventure-Treff künftig aber lieber fernbleiben und stattdessen die nächste Sauna oder Therme aufsuchen. Denn WIR erinnern euch ab sofort regelmäßig daran, dass der Winter abermals Einkehr hält.

Im Rahmen unseres ersten Themenmonats befassen wir uns nämlich intensiv mit der bitterkalten Jahreszeit, die allerdings - um es nun doch etwas positiver auszudrücken - auch stets ihre eigene Magie entfaltet. Zu einem hochprozentigen Glühwein oder einem herrlich süßen Kakao, gerne auch mit Dominosteinen oder Spekulatius zur Hand, dürft ihr fortan vor dem PC sitzen und euch der Lektüre unserer Testberichte widmen - und dies vom Nikolaustag bis Silvester.

Die Bandbreite der vorgestellten Adventures umfasst ältere wie neuere, kostenlose sowie kommerzielle Adventures, die für gemütliche Wintertage im Warmen vollends geeignet sind.

Wir beginnen unser Special mit einem Titel von Snail Trek-Autor Phil Fortier: Das kostenlose Adventure Snowspirit gilt als einer der Favoriten des vergangenen AdventureJam-Wettbewerbs und wartet mit einer nostalgischen Optik sowie zwei verfügbaren Interfaces auf. Näheres erfahrt ihr in unserem Test.

Doch lasst uns zudem ein wenig in Erinnerungen schwelgen: In den Jahren 2002 und 2004 haben wir Kate Walker in Syberia auf ihrer unvergesslichen Reise durch das ewige Eis begleitet. Und als 2017 die große Rückkehr erfolgte, waren wir ebenfalls mit von der Partie. Besagte Testbeiträge haben wir in unserer Special-Übersicht verlinkt, die wir fortan laufend aktualisieren werden. Wir wünschen euch somit viel Spaß beim Lesen, Spielen und Diskutieren - und nicht vergessen: Wir alle sind nun Prisoners of Ice for a Month. *Bibber*

Sally Face - Kapitel 4 hat deutsche Übersetzung erhalten

  • 05.12.2018   |  
  • 09:35   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Sally Face
Sally Face - Kapitel 4 hat deutsche Übersetzung erhalten

Wie Entwickler Steve Gabry bei Steam verkündete, hat das gruselige 2D-Adventure Sally Face bereits deutsche Untertitel erhalten - und dies nur wenige Tage nach Release.

Der Prozess, wie der deutsche Titel des jüngsten Kapitels lautet, kann mit dem Staffel-Pass für 9,99 Euro erworben werden, zuvor ist jedoch der Kauf der ersten Episode (2,99 Euro) erforderlich, auf welcher die nachfolgenden DLCs aufbauen.

Memorrha für das Frühjahr 2019 geplant

  • 02.12.2018   |  
  • 16:22   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Memorrha
Memorrha für das Frühjahr 2019 geplant

Der deutsche Entwickler StickyStoneStudio arbeitet derzeit an seinem First-Person-Puzzle-Adventure Memorrha. Das ehemalige Studienprojekt an der Hochschule Offenburg soll im Frühjahr 2019 erscheinen. Das Team aus Gundelfingen im Breisgau möchte den atmosphärischen 3D-Titel für PC und Konsolen veröffentlichen und nutzt für die Entwicklung die Unity-Engine.

Dem Spieler wird dabei eine weitläufige Umgebung geboten, welche Elemente antiker Architektur mit Science-Fiction verbindet. Zentraler Aspekt des Rätseldesigns sind geheimnisvolle Maschinen, deren Funktion es zu errätseln gilt. Damit knüpft der Titel an eher rätsellastige Adventures wie Myst, Schizm oder Aura an.

Produktion von Different Galaxy vorerst gestoppt

  • 01.12.2018   |  
  • 16:50   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Different Galaxy
Produktion von Different Galaxy vorerst gestoppt

Wie Natalia und Isak Martinsson von Killmonday Games in einem aktuellen Video auf YouTube erklären, liegt die Produktion des Point-and-Click-Adventures Different Galaxy derzeit auf unbestimmte Zeit auf Eis. Die Schweden begründen diese Entscheidung mit fehlender Erfahrung und Personal. Man wolle sich derzeit auf kleinere und leichter umzusetzende Projekte konzentrieren, deren Fertigstellung mit den vorhandenen Fähigkeiten und Mitteln realistischer erscheint. Wann die Produktion des Titels fortgesetzt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Weiterhin weist das Video jedoch darauf hin, dass die Arbeiten am aktuellen Spiel Little Misfortune gut vorangehen. Eine Beta-Version des Spiels soll in Kürze fertiggestellt werden. Erst vor kurzem hat das Studio neue Büroräume angemietet und Personal eingestellt.

Killmonday hatten im August 2015 nach einer erfolgreichen Indiegogo-Kampagne mit Fran Bow ein sehr erfolgreiches Erstlingswerk vorgelegt.