Abstürze der Dosbox

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 24.02.2019, 13:41

Ich hab leider bei 1-2 Spielen öfter diese Probleme bemerkt aber ka wie ich das beheben soll. :/
Bild fror ein bei einen Spiel, Dosox ließ sich zum Glück noch beenden, bei Bifi Action in Hollywood, beim erst mal betreten des Technickzimmers in Vollbildauflösung totaler Absturz vom Pc und Bild bunt verzerrt.
In Kleinformat konnt ich es spielen.
Grafikarte ist neu, wenn jemand weiß wie ich das beheben könnte wäre das echt nett.

Danke
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 14.03.2019, 05:05

Zumindest ne kleine Hilfstellung wäre nett gewesen, da aber wohl keine Antwort kommt kann hier ein Mod zu machen.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8030
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon regit » 14.03.2019, 21:10

Ich denke einfach mal, dass alle, die es bisher gelesen haben, Dir nicht helfen können, so wie ich. Könnte jemand helfen, hätte er es bestimmt getan.

Benutzeravatar
Rockford
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 752
Registriert: 04.03.2006, 13:26
Wohnort: Cave M

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Rockford » 11.09.2019, 20:01

Hallo Sternchen,

besteht das Problem noch? Welche Version der Dosbox benutzt Du denn? 0.74-3 ?

Das Spiel habe ich leider nicht, sonst würde ich hier mal testen ob es hier ebenfalls abstürzt. Ist das, das kostenlose Werbespiel von früher oder handelt es sich da um etwas anderes?
Ray: Yeah, I got a Plan B: making Plan A work! (Stingray - 1985 TV Series)

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Uncoolman » 12.09.2019, 02:10

Ich kann leider auch nicht helfen, weil ich die DOSBox gar nicht benutze, aber wenn der PC auch abstürzt (resp. hängt), muss es ein gravierender Treiber- oder Hardware-Fehler sein. Ich weiß auch nicht, wie die DOSBox die DOS-Spiele simuliert, aber offensichtlich verträgt sie sich nicht mit deiner Grafikkarte. Gerade, wenn sie ZU neu ist, könnte sie die etwas in die Jahre gekommene Technik des Programms vielleicht nicht verdauen. Die DOSBox ermöglicht doch alte Spiele von CD zu spielen, oder? Dadurch lassen sich eventuelle Inkompatibilitäten mit Uralt-Programmierungen leider nicht ausschließen. Manchmal ist bloß ein Kratzer auf der CD...

Ist es nicht so, dass die DOS-Box auch Spiele mit 16 oder 256 Farben simuliert, also im simulierten VGA-Modus gespielt werden muss? Meine Grafikkarte könnte das, glaube ich, gar nicht mehr.

Da es an bestimmten Stellen geschieht, und nicht sofort auftritt, könnte entweder ein PC-Bauteil auf Zeit beansprucht werden (z.B. warm werden) - oder im Spiel sind Befehle eingebaut, die heute nicht mehr zeitgemäß sind und den PC verwirren. Früher hatten viele DOS-Spiele oft direkten Zugriff auf das Betriebssystem oder auf den RAM - das ist seit Vista tabu. Manchmal fehlen auch Uralt-Bibliotheken (DLLs) oder Bildgebungsverfahren (mein Uralt-Riven braucht z.B. Quicktime32 - das läuft gar nicht mehr auf 64bit-Systemen), die dann angefragt werden und beim Fehlen das Spiel verrecken lassen. Aber das ist alles nur geraten - nützen wird es dir wohl nichts.

Mein Tipp: ein Spiel probieren, das vorher in der DOSBos immer tadellos funktioniert hat. Läuft das, liegt der Fehler höchstwahrscheinlich in der Unverträglichkeit zwischen Box und diesem BiFi-Spiel. Die Box selbst und das System wären dann wohl in Ordnung. Dann kann man wohl erstmal nicht viel machen - möglicherweise einen anderen Rechner testen. Da jetzt an 1 Million Einstellungen in GraKa und System rumzupfuschen, macht alles nur noch schlimmer, solange es bislang gut lief. Ich nehme auch an, dass Werbespiele vielleicht nicht immer sauber programmiert wurden...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 13.09.2019, 22:16

Rockford hat geschrieben:
11.09.2019, 20:01
Hallo Sternchen,

besteht das Problem noch? Welche Version der Dosbox benutzt Du denn? 0.74-3 ?

Das Spiel habe ich leider nicht, sonst würde ich hier mal testen ob es hier ebenfalls abstürzt. Ist das, das kostenlose Werbespiel von früher oder handelt es sich da um etwas anderes?
Weiß nicht ob das Problem nach wie vor besteht, hab die Dosbox in letzter Zeit nicht genutzt, denke müsst es nochmal testen, glaub aber nicht das das Problem von damals nun einfach so weg wäre.
Und ja es ist ein kostenloses Werbespiel wo das Problem auftrat.
Und ja es war die Version 0.74-3.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1830
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Bakhtosh » 13.09.2019, 23:17

Dein Ausgangsposting war vom 24.02.2019
Version 0.74-3 erschien am 26.06.2019 (DOSBox Homepage).

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Uncoolman » 14.09.2019, 00:33

Upgradet die DOSBox sich vielleicht automatisch...?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 14.09.2019, 01:26

Bakhtosh hat geschrieben:
13.09.2019, 23:17
Dein Ausgangsposting war vom 24.02.2019
Version 0.74-3 erschien am 26.06.2019 (DOSBox Homepage).
Bin mir dennoch ziemlich sicher die ganze Zeit nur Dosbox Version 0.74.3 benutzt zu haben..aber schön das hier wieder mal Besserwisserei wichtiger ist, als raus zu finden wie man das beheben kann..
Hab auch aktuell Dosbox 074.3 auf dem Recher. und werde nun sicher nicht mich rechtfertigen, wenn ich weiß welche Version der Dosbox ich früher genutzt habe.
Das löst das Problem nicht was ich habe, und das ist Haarspalterei sonst nichts. #-o

Hab sie mir damals wie auch zuletzt von hier runtergeladen und das ist auch die Dosbox Version 074.3.

https://www.chip.de/downloads/DOSBox_13015039.html

Den Tipp von Uncoolman vorher ein Spiel an zu testen, dann erst wieder die Spiele zu probieren mit der Dosbox wo es zu den Abstürzen kommt, könnte vielleicht helfen, werde das testen und hoffen das es dann behebt.
Vielleicht merkt sich die Dosbox dann diverse Einstellung auf die Spiele wo es die Abstürzungen gab und das behebt das Problem.
Das wäre dann der _Idefallfall, denn woran das liegt kann ich nicht sagen.
Ich vermute am ehsten auf einen Programmfehler der Spiele die ja nun doch relativ alt sind..oder auf einen Fehler der Dosbox.
Technisch denke ich liegt der Fehler weniger beim Rechner, weil alles andere ja auch punkto Spielen einwandfrei funktioniert.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8059
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Joey » 14.09.2019, 01:44

Das ist keine Besserwisserei. Solche Dinge wie die DosBox-Version oder Computerdetails sind wichtig, um herausfinden zu können, woran das Problem liegen könnte.
Du sollst dich hier nicht rechtfertigen müssen, Sternchen, es ist nur wichtig, alle Details zu wissen, damit die Leute, die Ahnung davon haben, so wie z.B. Bakhtosh und andere (mag jetzt nicht nochmal nachsehen, wer alles Hilfe angeboten hat) das Problem eingrenzen können. Z.B. auf Unvereinbarkeiten zwischen deinem Computersystem und der entsprechenden Version von DosBox. Vielleicht gab es da ja auch generell ein Problem, das mit einer neueren Version bereits gelöst wurde. Oder die neuere Version ist nicht mehr ganz kompatibel mit manchen Programmen oder Hardware deines Computers.
Solche Fragen sind kein Angriff, sondern sollen nur der Lösung des Problems dienen. :)
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 14.09.2019, 01:51

Doch es ist Besserwisserei..weil es impliziert, lade die neue Dosbox Version runter und das Problem wäre behoben..
Ich hatte früher aber bereits schon die Dosbox Version 074.3.... es wird aber so getan als stimmt das nicht.
Ergo muss ich mich dafür rechtfertigen und das finde ich nicht ok und es löst nicht...mein Problem..
Mehr sage ich zu der Debatte nicht und seine Antwort war nicht grad sehr hilfreich was ich sonst technsich tun kann um das zu beheben. Joey misch dich bitte nicht einfach ein, ich fühle mich nicht angegriffen und wie du schon selber erkannt hast: ich muss niemand etwas beweisen, oder mich rechtfertigen.

Schön langsam wirds mit der Forentechnick mühsam versuche nun das 4 mal den Beitrag hier zu schreiben.... und es klappte bis zu 4 mal nicht und ständige Error Meldungen..
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8059
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Joey » 14.09.2019, 02:15

Sternchen hat geschrieben:
14.09.2019, 01:51
Doch es ist Besserwisserei..weil es impliziert, lade die neue Dosbox Version runter und das Problem wäre behoben..
Sorry, aber für mich impliziert es das nicht. Für mich klang es nur so wie... schaue doch bitte nochmal nach, ob das Problem wirklich unter dieser Version aufgetreten ist, weil wir es dann besser eingrenzen können.
Ich hatte früher aber bereits schon die Dosbox Version 074.3.... es wird aber so getan als stimmt das nicht.
Ergo muss ich mich dafür rechtfertigen und das finde ich nicht ok und es löst nicht...mein Problem..
Ich habe keine Ahnung von Technik oder DosBox. Aber wann welche Version rauskam, kann man sicher sehr leicht auf der offiziellen HP nachschauen.
Mehr sage ich zu der Debatte nicht und seine Antwort war nicht grad sehr hilfreich was ich sonst technsich tun kann um das zu beheben. Joey misch dich bitte nicht einfach ein, ich fühle mich nicht angegriffen und wie du schon selber erkannt hast: ich muss niemand etwas beweisen, oder mich rechtfertigen.
Nein, das mußt du nicht. Und ich wollte mich eigentlich auch nicht einmischen, da ich zu dem Problem selbst nichts beitragen kann. Bin Computertrottel. Ich nix Ahnung.
Aber ich "kenne" aus diversen Foren Bakhthosh jetzt schon seit ... herrjeh, 10 Jahren? 15 Jahren?
Und ich weiß, daß er nie jemanden blöde anmacht oder irgendwie angreift oder oder sonstwie ärgern will. Wenn Bakhtosh anmerkt, daß die DosBox-Version so nicht ganz stimmen kann, dann tut er das, weil er das Problem lösen und helfen will. Und dafür die DosBox-Version wichtig sein könnte.
Sorry, aber wenn jemand den besten Helfer für alle Computertrottel wie mich angreift, dann muß ich mich einfach einmischen. :wink:
Schön langsam wirds mit der Forentechnick mühsam versuche nun das 4 mal den Beitrag hier zu schreiben.... und es klappte bis zu 4 mal nicht und ständige Error Meldungen..
Ja, das nervt in der Tat sehr. Ich hoffe, es kann da bald mal eine Lösung gefunden werden. Aber denke, das ist echt schwer, die Bots auszuschließen, ohne die User zu beeinflussen.
Ich werde dieses Posting auf jeden Fall erst mal markieren und zwischenspeichern, bevor ich versuche, es abzuschicken.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 14.09.2019, 03:21

So.

1. Ich habe Baktosh nicht angegriffen.

2.Zum Thema ist gesagt, was gesagt worden ist, daraus eine lange Debatte zu machen finde ich nicht richtig.

3. Tipps die helfen das Problem zu lösen sind gerne gesehen, auf weiteres wie eben das gerade eben das man daraus eine riesen Diskussion macht, reagiere ich nun nicht mehr.

Back to Topic.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Uncoolman » 14.09.2019, 03:44

Nun, Tatsache ist aber, dass DOSBox 1234 vielleicht anders funktioniert als DOSBox 5678. Dann könnte man auch versuchen, eine ältere Version zu installieren, wenn die neueste crashen sollte. Einige Entwickler bieten das an, ich selbst kenne es nur von Firefox und anderen OpenSource-Programmen, deren neueste Version oft bloß als Beta läuft und nicht immer stabil ist. Deshalb heißt es auch so schön „last stable version“, und das ist oft nicht die superneueste, sondern eine, die schon einige Bugfixes auf dem Buckel hatte...

Allerdings wäre mir das für bloß EIN Spiel zu viel Experimentiererei... Ich habe ungefähr ein Dutzend Spiele, die nicht laufen - aus tausenderlei Gründen. Manchmal hilft ja schon, einen anderen Rechner zu nehmen (deshalb werfe ich meine XP-Teile nicht weg, so lange sie laufen...). Je weiter Hardware und Software sich auseinanderentwickeln, desto mehr häufen sich Unpässlichkeiten. Win10 ist ja für ALTE Spiele aus der 386er-Zeit schlechter geeignet als Win7, und das ist wiederum schlechter geeignet als Win XP... Da kann auch eine DOSBox nicht immer alles retten. Und DOS ist ja nun seit langem nicht mehr das eigentliche „Basis-Betriebssystem“, so wie früher.

Nebenbei muss man sich vergegenwärtigen, dass Microsoft niemals sein System offengelegt hat. Wenn sie mal gnädig waren: einige Interfaces, ja. Aber im Grunde simuliert sich die DOSBox ein System zurecht, das sie gar nicht kennt, weil Microsoft nie sagt, was drin ist... Vereinfacht ausgedrückt.
Dafür ist die DOSBox schon echt eine gute Leistung!
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Abstürze der Dosbox

Beitragvon Sternchen » 14.09.2019, 04:50

Uncoolman hat geschrieben:
14.09.2019, 03:44


Allerdings wäre mir das für bloß EIN Spiel zu viel Experimentiererei... Ich habe ungefähr ein Dutzend Spiele, die nicht laufen - aus tausenderlei Gründen. Manchmal hilft ja schon, einen anderen Rechner zu nehmen (deshalb werfe ich meine XP-Teile nicht weg, so lange sie laufen...). Je weiter Hardware und Software sich auseinanderentwickeln, desto mehr häufen sich Unpässlichkeiten. Win10 ist ja für ALTE Spiele aus der 386er-Zeit schlechter geeignet als Win7, und das ist wiederum schlechter geeignet als Win XP... Da kann auch eine DOSBox nicht immer alles retten. Und DOS ist ja nun seit langem nicht mehr das eigentliche „Basis-Betriebssystem“, so wie früher.
Tipp von mir erstelle doch mal in einen Thema zb die Spiele die alle technisch laufen nicht alle Spiele gleich in einen Thema, halt aufgegliedert in mehrere Themen.
Hier konnte immer relativ gut wegen technischer Probleme geholfen werden, vielleicht kann da auch ja dann dir geholfen werden?
Wenn nein, auf einen Versuch mehr oder weniger kommt es da auch nicht dann drauf an. :D
Ich denk es muss frustend genug sein soviele Spiele nicht mehr spielen zu können, da ist man doch dann über jede Hilfe froh die man bekommt.
Uncoolman hat geschrieben:
14.09.2019, 03:44
Nebenbei muss man sich vergegenwärtigen, dass Microsoft niemals sein System offengelegt hat. Wenn sie mal gnädig waren: einige Interfaces, ja. Aber im Grunde simuliert sich die DOSBox ein System zurecht, das sie gar nicht kennt, weil Microsoft nie sagt, was drin ist... Vereinfacht ausgedrückt.
Dafür ist die DOSBox schon echt eine gute Leistung!
Ja den Gedanken das Win8/Win10 dran Schuld hat kam mir auch schon..hab früher Bifi ja schon auf Win8 probiert und es kam zu Abstürzen, und zu den Fehler wie im erst Beitrag beschrieben, das es einfror, oder das Bild sehr bunt wurde, und zusätzlich einfror.
Win8/10 kommt einen technisch überhaupt nicht besser vor, sondern eher verkompliziert.
Sollte der Fehler echt an Win8/10 liegen wäre nur dann die Lösung ein altes Windows auf dem Rechner zu simulieren, was sehr umständlich wäre.
Dafür gibts ja die Dosbox damit man mit ihr alte Spiele, wieder spielen kann.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste