Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Wie bekomme ich mein Adventure zum Laufen? Hier gibt es unsere Tipps!
Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 19.12.2018, 18:05

dxdiag.txt hat geschrieben:
19.12.2018, 18:01
System Manufacturer: HP
System Model: HP 250 G5 Notebook PC
BIOS: F.21 (type: UEFI)
Processor: Nicht zutreffend
Memory: 4096MB RAM
Available OS Memory: 3938MB RAM
Das kann ja nix werden. :lol:

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 19.12.2018, 18:07

Naja es ist halt ein Celeron, also der ist also quasi nicht existent. Keine Ahnung wieso das da drin steht. Und wenn ich sehe wie langsam er ist und selbst beim Surfen alles mega lange dauert und überall Wartezeiten sind, ist der wahrscheinlich wirklich nicht zutreffend, :mrgreen:
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 19.12.2018, 18:37

OK nach der Ausstattungsliste für die "HP 250 G5 Notebook PC" Serie ist eine "Intel HD-Grafik 400" verbaut, die zwar schwachbrüstig ist, aber laut diesem Wiki Eintrag OpenGL 4.4 und DirectX 11.2 unterstützt.

Laut der DxDiag.txt läuft der Laptop aber mit einem recht altem BIOS (F.21). Deswegen wäre hier ein Update keine schlechte Idee. Du findest das aktuelle BIOS auf der "HP 250 G5 Notebook PC" Treiberseite.

Der installierte Grafiktreiber ist auch noch von 2016. Es gibt einem aus diesem Jahr. Und zwar brauchst Du den "Intel High-Definition (HD) Grafiktreiber – Braswell (Windows 10 v1709)" von der "HP 250 G5 Notebook PC" Treiberseite.

Anschließend würde mich interessieren, was die DxDiag.txt dann so sagt. ;)

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 19.12.2018, 19:21

Oki, alles gemacht, jetzt hänge ich die neue dxdiag.txt an. :)
Dateianhänge
DxDiag.txt
(98.88 KiB) 49-mal heruntergeladen
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 19.12.2018, 20:21

BIOS & Grafiktreiber-Update hat jeweils geklappt. Immerhin wird jetzt auch der Prozessor erkannt.

Aber genützt hat es offenbar nichts. Die Fehlermeldung aus dem WER (am Ende der DxDiag.txt) ist leider auch ein Standard-Code, der alles sein kann.

Lässt sich die Bildschirmauflösung des Laptops auf 640x480 stellen?
Und wenn ja - was passiert, wenn Du das machst und dann das Spiel startest?

Dem Grafikchip wird aktuell sehr wenig eigener Grafikspeicher zugestanden (vermutlich 128MB). Kannst Du mal im BIOS gucken, ob sich das zumindest verdoppeln lässt. Leider gibt es zum Laptop kein Handbuch, indem das BIOS beschrieben wird. Es gibt leider keine einheitliche Benennung. Mal heißt die Option "Onboard Video Memory", mal "VGA RAM Size", etc.

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 20.12.2018, 07:40

Wie genau komme ich denn eigentlich ins BIOS?
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 20.12.2018, 21:57

Normalerweise muss man nach dem Einschalten, bevor Windows startet, eine bestimmte Taste drücken. Oft wird auch kurz angezeigt welche. Am häufigsten ist es die Taste "Entf", dann "F1", selten auf "F2", "F8" oder "F10". Ich würde nach dem Einschalten des Laptops einfach im Abstand einer Sekunde immer mal "Entf" und "F1" gleichzeitig drücken (in der Hoffnung, dass es eine der beiden Tasten ist).

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 22.12.2018, 10:33

Das mit dem ins Bios kommen will irgendwie nicht klappen, mit f1 bekomme ich tatsächlich Systeminformationen aber da steht auch nur wie das Modell heißt usw. aber leider nicht wie man ins Bios kommt. Und ansonsten ist da halt der HP Splashscreen der alle Infos verdeckt.
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 22.12.2018, 15:29

Die Sache mit Desktop-Auflösung vor Spielstart auf 640x480 stellen hat nichts gebracht?
Kann man die Auflösung nicht einstellen oder stürzt das Spiel trotz der Desktop Auflösung ab.

Ich hab gelesen, dass man HP 250 G5 das BIOS mit F10 aufruft.
Am einfachsten soll es sein, nach dem Einschalten des Laptops erst mehrmals die ESC Taste zu drücken, so dass man in ein Boot Menu kommt. Dort drückt man dann F10 für das BIOS.

Laufen denn überhaupt nicht ganz aktuelle Spiele auf dem Laptop?
Ich frage, weil vielleicht DirectX9.0c (für ältere Spiele) installiert werden muss.

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 22.12.2018, 15:45

Also Indiana Jones und der Turm von Babel läuft. Und 2D RPG Maker Spiele. Banner Saga oder Ion Maiden laufen nicht (obwohl ich dachte, die sollten gehen)... Ich probiere das noch mal ins Bios zu kommen. :)

Also ich weiß zwar wo man die Auflösung umstellt aber 640x480 gibts da leider nicht zur Auswahl, allgemein ist die Auswahl sehr stark begrenzt,
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 22.12.2018, 15:53

Okay, das mit dem Bios hat jetzt geklappt, wusste nicht das esc so ein Menü aufruft. Und f10 war dann auch richtig. Was es aber nicht im Bios gab war irgendeine Grafikoption, da konnte man kaum was einstellen. Habe mir extra noch jemanden dazu geholt um drüber zu gucken ob wir da was gemeinsam finden, ob ich was übersehen habe aber ne da ist nichts in Sachen Grafikeinstellungen. :/

Dieser Laptop war wohl der größte Fehlkauf, den ich je gemacht habe. Der kann ja echt gar nichts.
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 22.12.2018, 16:41

Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
22.12.2018, 15:45
Also ich weiß zwar wo man die Auflösung umstellt aber 640x480 gibts da leider nicht zur Auswahl, allgemein ist die Auswahl sehr stark begrenzt.
Das könnte evtl. das Problem sein. Wenn das Spiel auf 640x480 umstellen will und das Display das nicht unterstützt, dann stürzt das Spiel halt ab.

Es sei denn, man stellt ein, dass der Grafiktreiber das Bild auf die Desktop-Auflösung umrechnen soll. Das nennt sich Scaling. Man kann dies im Intel HD Control Panel einstellen. Dies macht man am einfachsten so:
- Rechtsklick auf eine leere Stelle auf den Desktop
- "Intel Graphics Settings", "Graphics Properties" o.ä. anklicken
(nicht "Anzeigeeinstellungen" oder "Anpassen" - die sind von Windows 10)
- im Control Panel dann auf "Display Settings"
- dort einen Haken bei "Maintain Aspect Ratio" und bei "Override Application Settings" setzen

Wenn das gefunden und die Einstellungen geändert wurden, dann nochmal probieren das Spiel zu starten.

Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
22.12.2018, 15:45
Was es aber nicht im Bios gab war irgendeine Grafikoption, da konnte man kaum was einstellen.
Sicher? Der Punkt verbirgt sich oft in einem Untermenü, wo man ihn nicht erwarten würde.

Beispiele:
Der Punkt findet sich unter "Advanced Chipset Features" und heißt dann "Share Memory Size", "VGA Memory Share Memory Size" oder auch "Video Memory Size". Oder er befindet sich unter "Advanced" und heißt "Share Memory". Oder unter "IGX Configuration" und heißt "UMA Frame Buffer Size". Oder unter "Chipset" und heißt "UMA Frame Buffer Size".

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 23.12.2018, 13:09

Ganz sicher, da ist wirklich keine Einstellung im BIOS.

Das mit der Auflösung werde ich nachher mal versuchen.

Aber wenn es nicht läuft, dann ist das auch nicht so schlimm weil dieser Laptop echt der letzte Schrott ist.

Und es ist absolut geplant das Ding baldmöglichst zu ersetzen.
:cry: :cry: :cry:

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1801
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Bakhtosh » 23.12.2018, 18:39

Der Laptop ist sicher kein Spitzenmodell. Aber ältere Windows Spiele sollte er eigentlich wuppen. So ein Blackstone Chronicles sollte eigentlich kein Problem sein. Interessiert mich schon, wo es hier hakt. Ob es schlechte Intel Grafiktreiber sind, nur eine Treibereinstellung, fehlende DirectX Komponenten, ein übereifriges Antiviren Tool. Irgendsowas muss es sein.

Also schimpf nicht zu sehr - das tut ihm doch auch weh. ;)

Ist so ein Fall, wo ich das System gerne mal in die Finger kriegen würde, um rumzuexperimentieren, wo es denn hakt...

Wenn bislang bei den Intel Grafikeinstellungen kein Scaling und/oder Override Application Settings aktiviert war, könnte das echt eine Spur sein.

Benutzeravatar
Zoë Maya Castillo
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1281
Registriert: 01.03.2017, 02:11
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Blackstone Chronicles auf Windows 7 spielbar?

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 23.12.2018, 19:28

Also ich laufe tatsächlich komplett nackt rum, ich habe kein Antivirus. :D Außer was Windows schon sowieso drauf hat.

Ja, ich dachte auch dass er das abspielen sollen könnte.
:cry: :cry: :cry:


Zurück zu „Technik-Ratschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste