Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel.
Benutzeravatar
lorion42
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 648
Registriert: 01.12.2009, 15:02
Wohnort: Bielefeld

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon lorion42 » 02.12.2018, 09:42

Die Lösung war (sofern ich nichts falsch gemacht habe)
Baldur, die Lichtgestalt der germanischen Mythologie
Bild

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8295
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon mandarino » 02.12.2018, 10:30

Meine hochtechnisierte Lösungsmaschine hatte beim 3. Versuch dann auch folgendes Ergebnis ausgespuckt:

Bild
Adventaktionen und Bonusrätsel beim ATAK 2019:
1. Advent: Kreativwettbewerb
2. Advent: Screenshoträtsel
3. Advent: Adventures erraten
4. Advent: Wahl des besten Kreativbeitrages

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7025
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Loma » 02.12.2018, 10:46

Bei mir ging's ähnlich modern zu. :)
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)


Textperimente

sepp
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 492
Registriert: 11.12.2007, 17:26

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon sepp » 02.12.2018, 11:50

Da war ich euch mit meiner Excel-Tabelle ja um Lichtjahre voraus. 8)
(Eigentlich war ich nur zu faul aufzustehen und Zettel und Stift zu holen)

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5707
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Anke » 02.12.2018, 11:54

Ja, Stift und (kariertes) Papier sind bei solchen Rätseln altbewährt und gut. Karopapier sollte ohnehin in keinem gut sortierten Haushalt fehlen. :D

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9120
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon elfant » 02.12.2018, 12:55

Es geht nichts über die gute alte Kopfarbeit ohne dieses neumodische Zeug wie Stift und Zettel.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1900
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Bakhtosh » 02.12.2018, 14:04

@lobotomisator & z10:

Also im Prinzip beides Bruteforce. Aber was anderes ist mir auch nicht eingefallen. Und da ging es mit Zettel & Stift schneller.

Ich wäre ja gespannt gewesen, ob jemand versucht hat eine Kombinatorik zur Lösung zu programmieren. Hoffe da noch auf Bloddwyn.

Benutzeravatar
Bloddwyn
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1306
Registriert: 23.08.2005, 21:11

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Bloddwyn » 02.12.2018, 14:26

Bakhtosh hat geschrieben:
02.12.2018, 14:04
@lobotomisator & z10:

Also im Prinzip beides Bruteforce. Aber was anderes ist mir auch nicht eingefallen. Und da ging es mit Zettel & Stift schneller.

Ich wäre ja gespannt gewesen, ob jemand versucht hat eine Kombinatorik zur Lösung zu programmieren. Hoffe da noch auf Bloddwyn.
Meine Lösung basiert ähnlich der beiden ebenso auf Trial and Error.
class Program
{
private const string chars = "ABDEGIKLMNORSTUW";
private static Random r = new Random();

static void Main(string[] args)
{
string pw;

while (true)
{
pw = GenerateNewPassword();
if (Check(pw, "MARTIN", 1, 1)
&& Check(pw, "ALBERT", 0, 4)
&& Check(pw, "WALTER", 3, 0)
&& Check(pw, "DITMAR", 1, 2)
&& Check(pw, "MARKUS", 2, 1)
&& Check(pw, "GORDEN", 1, 1)
&& Check(pw, "MORTEN", 0, 1))
break;
}

Console.WriteLine(pw);
Console.Read();
}

private static string GenerateNewPassword()
{
var pw = "";
for (int i = 0; i < 6; i++)
{
char c;
while (true)
{
c = chars[r.Next(chars.Length)];
//Duplikate verbieten
if (pw.IndexOf(c) == -1)
break;
}
pw += c;
}
return pw;
}

private static bool Check(string a, string b, int black, int white)
{
int rightPlace = 0;
int notRightPlace = 0;
for (int i = 0; i < 6; i++)
{
//Richtiger Platz
if (a == b)
rightPlace++;

for (int j = 0; j < 6; j++)
{
//Nicht richtiger Platz
if (i != j && a == b[j])
notRightPlace++;
}

//Prüfen, ob bereits zuviele gezählt wurden
if (rightPlace > black || notRightPlace > white)
return false;
}
return black == rightPlace && white == notRightPlace;
}
}


Gibt es hier eigentlich niemanden, der ein neurales Netz z. B. mit TensorFlow programmieren möchte? Das ist doch eigentlich en vogue heutzutage jedes Problem mit KI zu lösen. :D

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3743
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon z10 » 02.12.2018, 15:49

Bakhtosh hat geschrieben:
02.12.2018, 14:04
Ich wäre ja gespannt gewesen, ob jemand versucht hat eine Kombinatorik zur Lösung zu programmieren. Hoffe da noch auf Bloddwyn.
Eine Idee dazu hätte ich, mal sehen ob ich dann noch dazu komme es auszuprobieren.
“In my painful experience, the truth may be simple, but it is rarely easy.”
― Brandon Sanderson

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6308
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Einzelkämpfer » 02.12.2018, 16:01

So, nachdem ich in den letzten 24 Stunden durch weitgehende Foren-Abwesenheit infolge physischer Unterwegsheit geglänzt habe, bin ich jetzt wieder zuhause und kann auch schneller auf evtl. Anfragen reagieren, Bedenken zerstreuen, Aufgebrachtheit abwiegeln und Vorwürfe dementieren. :mrgreen:

An dieser Stelle nur soviel: Richtige Lösung und Statistik zu Tag 1 findet ihr jetzt im Eröffnungspost.

Diskussionen bzgl. des diesjährigen ATAK-Ablaufs am besten im Orga-Thread abhandeln. Die diversen Kritikpunkte sind aber durchaus bereits bei mir angekommen.
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8362
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon regit » 02.12.2018, 20:08

regit hat geschrieben:
01.12.2018, 22:33
Danke euch allen für das Lob. Nun bin ich nur noch gespannt, wieviele Lösungen eingeschickt worden sind und ob überhaupt eine falsche dabei war. Der Stand heute Mittag war, bisher alle richtig. Dabei hätte ich so gerne auch eine falsche. :lol:
1 ungültige Lösung. War zwar richtig, aber leider zu spät.

So wollte ich das nicht, :wink: das ist natürlich schade. Wer ist denn der Pechvogel? Wer outet sich?

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6308
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Einzelkämpfer » 02.12.2018, 20:45

Ich hatte überlegt, ob ich es gelten lassen soll, denn die Einsendung war am 2.12. um 0:00 Uhr. :? Da hätte ich der Person gegenüber - gerade bei Tag 1 - ein Auge zugedrückt.

Allerdings würde das dann die Gewinnchancen der 91 anderen verringern, die es innerhalb der 24 Stunden geschafft haben, und das wäre dann denen gegenüber nicht fair. Also müssen wir streng sein.
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8362
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon regit » 02.12.2018, 20:49

Oh, 00:00 Uhr, das ist ja noch ärgerlicher.

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5648
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Bratwurstschnecke » 02.12.2018, 20:54

Tja...wenn es das Einsendeformular geben würde, könnten wir jetzt alle einsehen, wer der Pechvogel war und ihn ausgiebig verhohnepi......ähm...mit Trost, Mitleid und menschlicher Wärme überschütten. ;)

Nee, ernsthaft all mein Mitgefühl.
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6308
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 1: Zum Starten des ATAK bitte Passwort eingeben

Beitragvon Einzelkämpfer » 02.12.2018, 20:59

regit hätte dann sehen können, wer es war, öffentlich wäre nur der Zeitpunkt gewesen.

Die Person hat keinen Benutzernamen angegeben, daher weiß ich nicht, ob das jemand aus dem Forum war. Falls der Name mir in der Vergangenheit schon mal untergekommen ist, habe ich ihn wieder vergessen. Selbst von den Autoren hier vergesse ich die realen Namen meist recht schnell wieder. :oops:
The user formerly known as einzelkaempfer.


Zurück zu „Community-ATAK 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste