Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte erreicht.

Autor Thomas Busse und Komponist Jan Kavan beantworten Fragen zum kommenden Lovecraft-Adventure am Sonntag, 11.5.2014 ab 19 Uhr.
Benutzeravatar
Rockford
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 743
Registriert: 04.03.2006, 13:26
Wohnort: Cave M

Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte erreicht.

Beitragvon Rockford » 11.05.2014, 19:13

Wie der Titel es schon sagt, sind für das Kickstarterprojekt ja nur noch 4-Tage Zeit. Deshalb die Frage wie die Chancen eingeschätzt werden, dass das Ziel noch zu erreichen ist. 11.111 Pfund hört sich als Schnapszahl zwar gut an, ist aber ja leider noch nicht genug.
Andere Projekte die derzeit gleichzeitig laufen wie The Breakout oder Inspire Me drohen zu scheitern. Zur Zeit sieht die Situation für Adventures bei Kickstarter nicht soo gut aus. Idee woran das liegen könnte? Vielleicht da viele von so großen Titeln wie Broken Age enttäuscht wurden?
Ray: Yeah, I got a Plan B: making Plan A work! (Stingray - 1985 TV Series)

ThomasBusse
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2014, 16:55

Re: Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte errei

Beitragvon ThomasBusse » 11.05.2014, 19:40

Ja, die restliche Zeit wird auf jeden Fall spannend.

Einige Projekte, die ich verfolge haben es in den letzten Tagen noch geschafft, obwohl sie noch weiter zurueck lagen, aber viele sind auch gescheitert - es laesst sich schwer vorhersagen.

Woran es genau liegt kann ich nur vermuten. Zum einen denke ich, das sich die Kickstarter-Euphorie insgesamt merklich abgekuehlt hat und sich die Medien und auch Backer hauptsaechlich noch fuer groessere Projekte von bekannteren Hersteller interessieren. Ein wenig wie der Ebay-Effekt - am Anfang eine Plattform fuer jedermann, aber nach einer Weile waren in erster Linie doch die komerziellen Haendler erfolgreich.

Bei einigen Projekten in letzter Zeit hat es mich schon sehr gewundert, das sie gescheitert sind - Waldemar the Warlock zum Beispiel, das ganze war so professionell aufgezogen, die Grafik, Demo, professioneller Sprecher und so weiter - da haette ich nicht damit gerechnet, das sie scheitern.

Andererseits hat man dann Projekte wie Last Life, die $100.000 zusammenbekommen fuer eine einzige Episode mit gerade einmal einer Stunde geplanter Spielzeit - aber da steht dann eben Tim Schaefer dahinter, das gibt den Leuten mehr Vertrauen, zu investieren.

Benutzeravatar
Rockford
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 743
Registriert: 04.03.2006, 13:26
Wohnort: Cave M

Re: Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte errei

Beitragvon Rockford » 11.05.2014, 20:08

Hmja, bei Waldemar hat es mich auch gewundert. Selber habe ich eher den Eindruck, dass einige Backer zu sehr enttäuscht worden sind bei anderen Projekten. Ich z.B. finde Broken Age für den riesigen Betrag den die eingesammelt haben nicht gerade überragend. Nun hoffen wir mal, dass das Projekt es noch schafft. Ich drücke die Daumen habe auch selber gebackt, und schreibe es bestimmt noch nicht ab. Zurzeit liegt der Durchnittsbetrag pro Backer auch nur bei 22,72 £, das ist nicht soo viel. Habe schon bei Adventurespielen einen Durchschnitt von bis zu 70$ (ok, Dollar und nicht Pfund aber trotzdem), gesehen. Kann mir gut vorstellen, dass einige noch nach legen wenn es sonst zu knapp wird.
Ray: Yeah, I got a Plan B: making Plan A work! (Stingray - 1985 TV Series)

ThomasBusse
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2014, 16:55

Re: Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte errei

Beitragvon ThomasBusse » 11.05.2014, 20:18

Ja, einige der grossen Projekte waren sicher nicht so hilfreich was das Vertrauen angeht, und manche Projekte wurden einfach eingestellt, nachdem eine Menge Geld eingesammelt wurde, das hat die ganze Sache auch nicht besser gemacht leider.

Von daher sind Adventures gerade in einer schwierigen Situation - Publisher haben sich groesstenteils vom Genre abwandt, und anderweitige Finanzierungsmoeglichkeiten wie Crowdfunding werden immer schwieriger, sogar fuer etablierte Entwickler.

Auf der anderen Seite hat man dann ja aber auch Projekte wie BS5 oder Tex Murphy, die bisher sehr wohlwollend aufgenommen wurden - vielleicht gibt das der ganzen Sache ja wieder Aufwind, ich hoffe es zumindest.

Benutzeravatar
Rockford
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 743
Registriert: 04.03.2006, 13:26
Wohnort: Cave M

Re: Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte errei

Beitragvon Rockford » 11.05.2014, 20:24

Ich hoffe auch, dass es wieder Aufwind gibt. Wenn ich aber sowas hier sehe wie dieses Projekt:

https://www.indiegogo.com/projects/foun ... -adventure

... dann wundert mich wirklich nicht, dass die Leute "zurückhaltend" sind.

Bei The Eldricht Cases: Dagon kommt allerdings erschwerend hinzu, dass man nicht Amazon-Payments nutzen kann wenn ich das richtig gesehen habe. (War bei Waldemar auch so). Das scheint doch einige zusätzlich abzuhalten. Schon das man generell eine Kreditkarte zum backen benötigt, ist ja schon für einige ein Hindernis.
Ray: Yeah, I got a Plan B: making Plan A work! (Stingray - 1985 TV Series)

ThomasBusse
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 11.05.2014, 16:55

Re: Nur noch 4 Tage Zeit und nur knapp über die Hälfte errei

Beitragvon ThomasBusse » 11.05.2014, 20:41

Ja, das mit den Bezahloptionen ist leider eine Einschraenkung von Kickstarter bei Nicht-US Projekten - ich verstehe nicht, warum sie nicht mittlerweile mehr Bezahlungsoptionen anbieten, aber leider hat man da als Projektbetreiber keinen Einfluss drauf, und man kann sich nicht aussuchen, ob man ein UK oder US Projekt haben moechte.

Ich habe auch den Eindruch, das viele potentielle Backer, gereade aus den USA, vor Projekten in £ zurueckschrecken.

Und bei dem verlinkten Projekt ... oh je :-) Ich meine, in jedem Projekt auf KS oder Indiegogo wird man Fehler finden, oder sachen, die man haette besser machen koennen, aber irgendwann muss man halt einen Cut machen und starten, sonst wurschtelt man ewig vor sich hin und kommt nicht vorwaerts ... aber ETWAS Muehe sollte man sich dann schon geben :-)


Zurück zu „The Eldritch Cases: Dagon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast