Tag 19: Island Hopping

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel
Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8006
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon mandarino » 20.12.2013, 10:46

Wenn es euch auch ein bissl Spass gemacht hat, dann ist der Sinn dieser Rätselei erfüllt.

Nachträglich nochmal Dank für die Hilfe von einzelkaempfer und Pyrathes, die ich unbeabsichtigt um ein "paar" Minuten ihres wohlverdienten Schlafes gebracht habe.

Und ein spezielles Dankeschön an Gloria, die für mich da war, als ich sie am meisten brauchte... :D

In diesem Sinne:
http://www.youtube.com/watch?v=ZBR2G-iI3-I

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5385
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon Anke » 20.12.2013, 12:47

Herr Mandarino, wir müssen mal über dieses Rätsel reden.

Turmspringen, Fußball, Dreisprung, Zeitsprünge und Linksverkehr? Und die Lösung lautet dann "Gloria Gaynor"? Ernsthaft? Das passt doch mal so gar nicht zusammen. Nee, nee, nee.
Und genau deshalb hat das auch mächtig Spaß gemacht.

...Was?

Jawohl, hat es. :wink:

Sich ünber die vielen verschiedenen Themengebiete zum Ziel vorzuarbeiten war sehr unterhaltsam. Zudem habe ich viele Dinge über Samoa gelernt, die ich zuvor nicht wusste.

Das haste fein gemacht. :D



Nebenbei bemerkt: Ich habe Edwards gefunden. Irgendwo habe ich auch tatsächlich gelesen, dass er einen Mercedes gewonnen hat. Aber den angesprochenen Stern würde ich wohl immer noch suchen... ^^

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6023
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon Einzelkämpfer » 20.12.2013, 14:03

Ich war davon ausgegangen, dass dieser Stern hier gemeint war: https://de.wikipedia.org/wiki/Order_of_ ... ish_Empire
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5385
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon Anke » 20.12.2013, 14:14

Über den bin ich auch gestolpert, schien mir aber doch etwas abwegig. Im Nachhinein betrachtet allerdings... :mrgreen:

Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6508
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon ark4869 » 20.12.2013, 14:47

Ich hatte etwas zeitlichen Engpass gestenr und musste es deshalb in etwa einer halben Stunde lösen. Das war nur möglich, indem ich nur das letzte Rätsel löste. Und das hat gut geklappt, weil ich direkt den Ansatz Verkehrsumstellung hatte. Dachte zwar zuerst an die Umstellung auf Linksverkehr, aber durch Falsifizierungen war Latimore recht schnell gefunden. Bei Gloria Gaynor hatte ich im englischen Wikipediaartikel keine Info gefunden dass es ein Künstlername sei, im deutschen steht's direkt dabei. Danke an einzelkaempfer für dieVerifikationen :D
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6023
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon Einzelkämpfer » 20.12.2013, 14:52

ark4869 hat geschrieben:Danke an einzelkaempfer für dieVerifikationen :D
Kein Problem. Ich wünschte nur, ich hätte meine eigene Einsendung auch erst verifiziert... :?
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6508
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon ark4869 » 20.12.2013, 15:11

:(
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8006
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: Tag 19: Island Hopping

Beitragvon mandarino » 25.09.2014, 23:05

mandarino hat geschrieben: "Hop"
Greg Louganis war einer der erfolgreichsten Wasserspringer aller Zeiten. Im Kunst- und im Turmspringen konnte ihn Ende der 70er und in den 80er Jahren kaum ein anderer Springer besiegen. 4x Olympiagold und mehrere Weltmeistertitel gewann er zu dieser Zeit. Seine erste Olympiamedaille, eine silberne im Turmspringen, errang er 1976 bereits im Alter von 16 Jahren in Montreal.
1988 bei den olympischen Spielen in Seoul passierte ihm im Vorkampf ein schreckliches Missgeschick. Bei einem schwierigen zweieinhalb Auerbachsalto schlug er mit dem Hinterkopf brutal auf das 3-Meter-Brett und stürzte spektakulär ins Sprungbecken. Die große Platzwunde wurde noch am Beckenrand versorgt. Zum Erstaunen aller Zuschauer trat Greg Louganis trotz der Verletzung zu seinem nächsten Sprung wieder an, beendete diesen Vorkampf noch als Dritter und gewann im späteren Finale die erhoffte Goldmedaille.
Auch im Springen vom 10-Meter-Turm siegte er in Seoul und gewann seine 4. und damit letzte olympische Goldmedaille. Damals war Greg Louganis 28 Jahre alt.
Jahre später wurde bekannt, dass Louganis zum Zeitpunkt des Unfalls bereits HIV-positiv war und auch davon wusste. Als der Arzt 1988 seine Platzwunde direkt am Sprungbecken und ohne Schutzhandschuhe versorgte, schwieg Louganis und riskierte somit eine Übertragung des Virus. Aber zum Glück blieb der Arzt unversehrt.

Hier sind 2 Videos, die von den Olympischen Spielen 1988 in Seoul stammen.

Im ersten kann man das Jahrhundert-Talent Greg Louganis beim Gewinn der Goldmedaille im Finale im Kunstspringen vom 3m-Brett bewundern.
http://m.youtube.com/watch?v=qP20D5vQsmM


Vorsicht! Im zweiten Video ist gleich am Anfang der Unfall aus dem Vorkampf des Kunstspringens zu sehen. Und anschließend wie er 1 Woche später den Olympiasieg vom 10m-Turm ganz knapp vor einem 14-jährigen Chinesen errang.
http://m.youtube.com/watch?v=7I2j6zvDyOg


Zurück zu „Community-ATAK 2013“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste