Dankeschön für den CATAK und Anregungen

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel
Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5596
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Bratwurstschnecke » 02.01.2013, 13:12

Na - dann kannst du ja jetzt wieder weiteratmen. ;)
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13682
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Möwe » 02.01.2013, 13:52

einzelkaempfer hat geschrieben:wenn die Medaillen alle fertig geschmiedet sind... 8)
Im Feuer der Hölle geschmiedet und mit dem Schweiss der Rater abgekühlt. Muahahahahah.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1926
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon AT-AK-Rätsler » 02.01.2013, 17:31

So, auch von mir an dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN an alle Rätsler und an alle Rätselmeister. Es hat super viel Spaß gemacht. Nur der Schwierigkeitsgrad aller Rätsel (abgesehen von meinem ;) )war ein bissl zu hoch - fand ich. Mehr als eine halbe Stunde - Stunde wollte ich nicht investieren. Ich vermute mal, damit hat die geringe Beteiligung mehr zu tun, als mit fehlenden Gewinnen - wirklich herausfinden kann man es wohl nicht.

Eine kleine Entschuldigung, dass ich in der zweiten Häfte einfach so Sag- und Klanglos verschwunden bin, möchte ich noch loswerden, aber das Jahr endete für mich turbulent (im positiven Sinne).

Besonders gefreut haben mich wieder die Tippgeber, ohne die ich wahrscheinlich nicht mehr als 2 Rätsel hätte lösen können, mit ihren Teilweise sehr vertrackten Tipps, ohne zu eindeutig zu werden.

Falls es in diesem Jahr wieder einen CATAK geben sollte, möchte ich mich gerne wieder mit einem Rätsel beteidigen.
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018
Zusatzrätsel: 2016 2017 2018

LateCat
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 161
Registriert: 11.12.2008, 00:05

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon LateCat » 02.01.2013, 18:59

AT-AK-Rätsler hat geschrieben:Nur der Schwierigkeitsgrad aller Rätsel (abgesehen von meinem ;) )war ein bissl zu hoch - fand ich. Mehr als eine halbe Stunde - Stunde wollte ich nicht investieren. Ich vermute mal, damit hat die geringe Beteiligung mehr zu tun, als mit fehlenden Gewinnen
Aber Jans Rätsel waren doch genau so schwer, oder trügt da die Erinnerung?

sepp
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 492
Registriert: 11.12.2007, 17:26

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon sepp » 02.01.2013, 22:11

LateCat hat geschrieben:
AT-AK-Rätsler hat geschrieben:Nur der Schwierigkeitsgrad aller Rätsel (abgesehen von meinem ;) )war ein bissl zu hoch - fand ich. Mehr als eine halbe Stunde - Stunde wollte ich nicht investieren. Ich vermute mal, damit hat die geringe Beteiligung mehr zu tun, als mit fehlenden Gewinnen
Aber Jans Rätsel waren doch genau so schwer, oder trügt da die Erinnerung?
Würde ich auch so sehen - rein subjektiv zumindest.

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1926
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon AT-AK-Rätsler » 02.01.2013, 22:48

Dann werde ich wohl einfach langsam seniel :)

In den Jahren 2007 - 2010 fand ich den Schwierigkeitsgrad hoch, aber fair. 2011 konnte ich schon einen deutlichen Schub merken, die Tippfrequenz die ich benötigte ist stark erhöht gewesen. Beim CATAK habe ich kaum ein Rätsel alleine lösen können.
Mein Chef hat in den Jahren 2008 - 2010 so manches mal den einen oder anderen wertvollen Hinweis geben können, 2011 hat er ohne Ende über den Schwierigkeitsgrad gestöhnt. 2012, hat er sowas gesagt wie: "Die sind ja noch bekloppter als der Andere!(DasJan Anmerkung des Verfassers)". Was er aber fairerweise auch über mich und mein als relativ einfach empfundenes Rätsel gesagt hat.
Ein Freund, der sonst immer dabei war, mit dem ich alle Rätsel zusammen gelöst habe, hatte dieses Jahr keine Lust. Zu schwer für keine Gewinne. Bei dem lag's an beidem.

Ja, Jans Rätsel waren schon immer verdammt schwer und speziell zum Ende eines Jahres ist der Schwierigkeitsgrad gestiegen, was ja angeblich nie beabsichtigt war - ich erinnere mich mit grauen an die Weltreisen, aber in diesem Jahr erinnere ich mich mit grauen an alle Rätsel :)

Bitte nicht falsch verstehen, schwer ist gut und macht bis zu einem gewissen Punkt auch Spaß. Früher (2007 - 2010) habe ich es auch hin und wieder geschafft ein Rätsel zu lösen, bevor ich schlafen gegangen bin - das hat sich geändert. Ich gönne mir noch ein Schluck Doppelherz und sinniere darüber ob Granufink für meine Blase oder für mein Gedächtnis war. Oder um es mal frei mit den Worten von Harry Rowohlt in Pooh’s Corner zu sagen: Früher hieß es Vergesslichkeit, wenn man sich Dinge nicht merken konnte. Heute heißt es Alzheimer. Wieder eine Sache mehr die man vergessen kann.
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018
Zusatzrätsel: 2016 2017 2018

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Nikioko » 03.01.2013, 00:27

AT-AK-Rätsler hat geschrieben:Eine kleine Entschuldigung, dass ich in der zweiten Häfte einfach so Sag- und Klanglos verschwunden bin, möchte ich noch loswerden, aber das Jahr endete für mich turbulent (im positiven Sinne).
Turbulent? Da bin ich ja mal gespannt. ;-)
sepp hat geschrieben:
LateCat hat geschrieben:
AT-AK-Rätsler hat geschrieben:Nur der Schwierigkeitsgrad aller Rätsel (abgesehen von meinem ;) )war ein bissl zu hoch - fand ich. Mehr als eine halbe Stunde - Stunde wollte ich nicht investieren. Ich vermute mal, damit hat die geringe Beteiligung mehr zu tun, als mit fehlenden Gewinnen
Aber Jans Rätsel waren doch genau so schwer, oder trügt da die Erinnerung?
Würde ich auch so sehen - rein subjektiv zumindest.
Ich habe eher das Gefühl, dass viele versuchen wollten, Jan zu toppen, was dazu geführt hat, dass die Rätsel unterm Strich etwas schwerer waren. Jan hat ja mal bewusst etwas einfachere Sachen eingebaut (ich sage nur: Pöppel-Rätsel, Würfelrätsel etc.), doch dieses Jahr wollten die Rätselsteller "ihre" Chance nutzen, das Agip-Rätsel des Jahres zu präsentieren. Oder war es die Inhaltsangabe? Keine Ahnung. ;-)
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon elfant » 06.01.2013, 13:37

Ist der Rekordhalter nicht das "Ein Lied kann eine Brücke sein" - Rätsel vom letztem Jahr?
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Criminis
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 27.02.2012, 11:42
Wohnort: Chefhausen

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Criminis » 06.01.2013, 14:27

Damit hier nicht das Kriegsbeil ausgegraben wird - ich fand bisher alle Rätsel zu schwer, die, die ich von Jan versuchte zu lösen und die neuen hier (die meisten habe ich mich gar nicht getraut fertigzulesen) :-" . Ich bin galt auchnder Meinung, dass für nächstes Jahr kleinere Preise geben sollte. Was ich zB bei kleineren Foto- und Zeichnungswettbewerben gemacht habe, ist jeweils ein Überraschungspaket für den 3. Oder 4. Platz zuschicken. Ich könnte mir sowas hier auch gut vorstellen, einfach, dass die höheren Plätze mehr in Richtung Spiele gehen und die niederen in "toll hast du das gemacht. Kriegst nen Keks". Dann erscheint die Rätslerei weniger sinnlos und deshalb auch unnötig schwer.
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon elfant » 06.01.2013, 15:14

Das heißt natürlich im Umkehrschluss, daß man Spiele dafür sammeln / organisieren müßte. Wenn ich also davon ausgehe das die Redaktion ihren Bestand / Bonus von den Spieleschmieden natürlich in ihren Rätseln verlosen möchte, bräuchten wir entweder eigende edle (Spiele) Spender/spendable Studios oder der Organisator müßte "selbst" die Spiele kaufen. Letzteres würde ohne Schnellrater bei einem mittlerenpreis von 5,- €uro schon 120,- €uro. Selbst wenn wir das mit Privatspenden finanzieren geht der Ärger erst richtig los: Verschiede Gewinne (warum will ich bloß immer Adventures oder Spiele schreiben?); "Äh das ist ja Steam damit kann ich nichts anfangen"; "Warum bekommt der teilnehmende Organisator das beste Spiel - Betrug"; und so weiter.
Und ja solche Fälle wird es dann geben. Das habe ich alles schon erlebt und es kann einem wirklich den ganzen Spaß versauen, abgesehen davon daß man sich dann noch einmal über die rechtlichen Regularien eines Gewinnspieles informieren müßte.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Criminis
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 27.02.2012, 11:42
Wohnort: Chefhausen

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Criminis » 06.01.2013, 16:15

Wenn das Spiel nur Steam-kompatibel ist, würde ich sagen: in die Scheisse geriffen.
Aber stimmt, es würde dann ziemlich viele Preise schlussendlich geben. Allerdings verstehe ich dann nicht, wie Jan es geschafft hat, Preise zu organisieren, wenn sich das als so schwer herausstellt. :-k Ansonsten eben nur für den ersten Platz ein Spiel, für den Rest irgendein Überraschungspaket, zusammengestellt von Freiwilligen (muss ja nichts grosses sein. Irgendeine Schocki und sonst noch etwas nettes kleines, mehr nicht).
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon elfant » 06.01.2013, 16:44

Ich vermute einmal das Jan einen Großteil der Preise aus der Redaktionskiste hatte sprich Testmuster, Werbegeschenke und eventuell auch Spenden.
Bei den Schnellraterpreisen würde ich auf edle Spieleschmieden tippen, welche ihren Sch..... önen unbeachten Perlen unter die Leute bringen wollten.
Das Geld für den Versand und eventuellen Zukauf käme natürlich noch dazu.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1926
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon AT-AK-Rätsler » 06.01.2013, 17:08

Ich verstehe nicht wo das Problem mit Steamspielen ist. Wenn man keinen Account hat, erstellt man sich einfach einen. Zur Not mit einer kostenlosen neuen EMailaddy.
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018
Zusatzrätsel: 2016 2017 2018

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon elfant » 06.01.2013, 17:14

In Kurzform: Der Eine mag Steam oder kann damit leben und der Andere nicht.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Bratwurstschnecke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5596
Registriert: 03.12.2009, 11:34

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Bratwurstschnecke » 06.01.2013, 18:24

Also - ich persönlich hätte gar nicht den Anspruch, eventuell folgende CATAks in Richtung größer, schneller, weiter zu gestalten um irgendwas "großes" auf die Beine zu stellen. OK - mehr Teilnehmer wären schön gewesen und das ein oder andere könnte man beim nächsten mal anders machen aber wir sollten uns auch nicht überheben um etwas professionelles auf die Beine zu stellen, was mit anderen größeren Rätseln der Art konkurrieren könnte. Sobald es um Gewinne geht, wird das Geschreie auch umso größer, wenn was nicht völlig rund läuft und damit entsteht wieder viel mehr Druck.
"Irre explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft. Ganz egal, wie irre sie sind!"


Zurück zu „Community-ATAK 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste