Dankeschön für den CATAK und Anregungen

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel
Benutzeravatar
Pyrathes
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 466
Registriert: 07.12.2010, 23:38
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Pyrathes » 25.12.2012, 10:51

Liebe Rätsler und Rätslerinnen,

der diesjährige Adventskalender neigt sich dem Ende zu und für einige hat er dies bereits getan :lol:
Es ist Zeit Danke zu sagen und vor allem gilt mein Dank Einzelkämpfer für die Idee und die Organisation des CATAK =D> =D> =D>
Desweiteren allen Rätselerstellern und Miträtslern ihr habt uns schöne, lustige, schwere und vor allem zeitraubende Rätsel gestellt.

Bense rief nach Steinen und mit 8! Schnallratern war Flinch das Ziel seiner Wut. Wobei, HA! HA!, Bense die Antworten teilweise schon vorm erscheinen des Rätsels kannte :mrgreen: :mrgreen:

Ich persönlich fand die Holy Macaroni sehr schön, da mir sowohl das Rebus als auch dieser AHA-Effekt am Ende sehr gefiel.

Vieles könnte man noch schreiben und vielen danken aber mein Blick geht schon vorraus ins nächste Jahr. Was war gut in diiesem Jahr und was war schlecht bzw verbesserungswürdig?

POSITIV:

- Wir hatten einen ATAK!!!!
- Die Einsicht in seine Daten und ob die Lösung richtig oder falsch waren
- Zusammenhalt der Rätselgruppe hier
- Viele schöne und abwechslungsreiche Rätsel (ich befürchtete am Anfang schlimmes)

Negativ:

- Die schwere Koordinierung von Wochen und Wochenendrätseln
. fehlende Betatester und Veränderungen der Rätsel kurz vorm release
- allgemein geringere Beteiligung als in den letzten Jahren (so kam es mir zumindest vor)
- zu viele Rätsel mit direktem Verweis auf ältere ATAKS

Was können wir für das nächste Jahr nun mitnehmen?

Bevor wir über die Art und Weise eines möglichen ATAK 2013 reden müssten wir wissen ob und wie Jan sich das vorstellt. Sollte er einen durchführen wollen, müssten wir uns keine Gedanken machen und könnten uns zurücklegen und freuen. Ich glaube allerdings eher, dass dies nicht der Fall sein wird wenn er nächstes Jahr schon das Frühlingsrätsel machen sollte. Jan, solltest du dies hier lesen wäre eine kurze PN bzw Stellungsnahme sehr hilfreich.

Sollte es erneut zu einem CATAK kommen haben wir nun ein Jahr Zeit daran zu arbeiten. Ihr kennt das ja selber, da liest man im Mai einen Bericht und denkt sich....wow das könnte man gut verrätseln.....man schiebt es auf die lange Bank und schon gerät es in Vergessenheit. Um diesem Vergessen vorzubeugen sollten wir einen "Organisator" haben, der die Termine verwaltet und zuordnet. Am besten wäre es natürlich, wenn wir jemanden finden, der die Orga komplett übernimmt. Über das Jahr die Rätsel dann Beta testet und mit dem Rätselersteller ggf. nachbessert. So hätte eine Person den Überblick und kann die Zeiten in etwa schätzen ob ein Rätsel am WE oder unter der Woche besser ist. Er oder sie könnte gucken ob die Rätsel bunt durchmischt sind und nicht nur Inselrätsel und Weltreisen dabei sind.

Für die Durchführung habe ich zwei Ideen:

1. Das tägliche Rätseln im 24h Rhythmus
Ich würde alles so lassen wie bisher und die Einsicht der Ergebnisse beibehalten. Alles andere dazu habe ich oben schon erläutert. Vielleicht könnte man noch eine Wertung wie das gelbe Trikot einführen. Wer die meisten Rätsel richtig gelöst hat liegt vorne und bei Gleichstand entscheidet die Addition der Einsendezeiten.

2. Das ganze als Gesamträtsel
Bei dieser Version würden die Rätsel direkt am 1.12 als Gesamtpaket hochgeladen werden oder in Blöcken von dreimal 8 Stück. Dies hat den großen Vorteil, dass dieser 24h Rätselstress wegfällt und wir vielleicht mehrere Rätselfreunde gewinnen können. Ich weiß dass sich dadurch viele abschrecken lassen und garnicht erst anfangen. Man könnte so auch eine gute Gesamtlösung über das Rätsel stülpen.

In diesem Sinne schöne Feiertage und einen guten Rutsch nach 2013!
auch die längste Reise beginnt mit einen einzigen Schritt (Laotse)

Shootingstar
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8367
Registriert: 24.08.2006, 22:03

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Shootingstar » 25.12.2012, 10:56

Auch von mir ein herzliches Dankeschön allen Rätselerstellerinnen und Rätselerstellern :D - auch wenn ich leider aus Zeitgründen nicht jeden Tag mitmachen konnte. :cry:

Sollte es nächstes Jahr wieder einen CATAK geben, könnte ich auch ein oder zwei Rätsel stellen - bis dahin sollte ich sie auf jeden Fall fertig haben.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
(Sir Peter Ustinov)

Benutzeravatar
Hangman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Hangman » 25.12.2012, 10:57

Mensch, Pyrathes, wenn Du nur mit allen Auswertungen und Berichten so fix wärst wie mit diesem.... :twisted:
2010: Blech
2011: Silber
2012: Gold!
2013: Silber
2014: Gold!
2015: Gold!
2016: Blech
2017: Blech
2018: Blech

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6023
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Einzelkämpfer » 25.12.2012, 11:02

Zu deinen ausführlichen Betrachtungen äußere ich mich vielleicht später noch; im Moment nur soviel: der CATAK war Möwes Idee! :wink:
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
Bloddwyn
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1290
Registriert: 23.08.2005, 21:11

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Bloddwyn » 25.12.2012, 11:44

Von mir aus auch vielen Dank an alle, die hier mitgewirkt haben! Mir hat das alles sehr viel Spaß gemacht, sowohl das Rätseln als auch das Rätselerstellen. Da sieht man mal, wie aufwändig es für Jan immer war, sich 24 Rätsel auszudenken!

Zu der Kritik von Pyrathes. Ich kann einige Punkte unterschreiben, andere weniger. Mir hat es z.B. nichts ausgemacht, dass es zwei Weltreisen gab, viele Inselrätsel und mancherorts Bezug auf ältere Rätsel. Was ich persönlich etwas schade fand, waren die hohen Schwierigkeitsgrade während der Woche. Allerdings muss man dazu sagen, dass jeder das Recht hat, ein schwieriges Rätsel zu erstellen. Ich hatte das Glück, 3 Sonntage zu ergattern, was im Nachhinein vielleicht etwas unfair war, aber das war mir vorher nicht bewusst. Daher konnte ich 3 schwierige Rätsel erstellen, ohne dass sich jemand darüber beschwert hat (vermutlich eher im Gegenteil).

Also, was können wir anders/besser machen? Einen Organisator zu finden, der alle Rätsel testet, bewertet und zuteilt, könnte schwierig werden, denn dieser jemand möchte ja auch selbst an den 24 Tagen rätseln, oder? Mein Vorschlag wäre schlicht, dass wir in nächstem Jahr alles so lassen wie es ist und etwas früher hier anfangen aktiv zu werden. Die Arbeit des Organisators könnte dann darin bestehen die Tage wieder zuzuteilen (wenn sich wieder viele Freiwillige finden, dann könnte man das Los entscheiden lassen) und zusätzlich Betatester zu vermitteln, die Feedback über die Machbarkeit und den Schwierigkeitsgrad geben. Ich finde, es sollte aber weiterhin jeder selbst entscheiden dürfen, wie schwer sein Rätsel an seinem Tag sein soll.

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Nikioko » 25.12.2012, 17:01

Also, ich muss sagen, der AK lief erstaunlich gut, hätte ich nicht gedacht. Wenn so viele Leute Rätsel stellen und man sich nicht vorher abspricht, läuft man Gefahr, nachher mit 5 Weltreisen, 10 Inselrätseln, 6 Logikrätseln, 8 Bastelrätseln und einer grotesk anmutenden Zahl an Gliedmaßenrätseln dazustehen. Das war erfreulicherweise nicht der Fall. Deshalb danke an alle.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
Criminis
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1670
Registriert: 27.02.2012, 11:42
Wohnort: Chefhausen

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Criminis » 25.12.2012, 17:15

Ich würde halt wirklich früher beginnen und neutrale Tester suchen. Na gut, meine neutralen Tester haben dazu geführt, dass mein Rätsel zunehmend verwirrend war und man das Rätsel hätte in einem Satz zusammenfassen können, aber ihr versteht, was ich meine ;) Freunde, Familie, der gelangweilte Typ am Schalter, der nervige Nachbar, was weiss ich.

Von mir ebenfalls ein riesiges Dankeschön an alle, die mitgemacht haben und vor allem an die, die mitgerätselt haben (nach dem ersten Türchen hab ich aufgegeben ^^)!
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13683
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Möwe » 25.12.2012, 17:19

Ich finde es toll, was hier auf die Beine gestellt wurde - und so kurzfristig!
Ohne den Einsatz von Einzelkämpfer wäre das nie gegangen,
und ohne so viele Leute, die mitmachen - und sich alle an die Absprachen halten.
Hat so gut geklappt, dass es an sich, ganz ohne Rätseln, schon eine Freude war.

Was mich immer beim ATAK gestört hat, stört mich auch hier: er dauert zu lange. Nach spätestens zwei Wochen habe ich andere Dinge im Kopf als weiter zu rätseln. Dann wird es für mich vom Vergnügen zur Pflicht.
Bild
Ich versinke auch im Boden, weil ich so wenig Ausdauer habe.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

sepp
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 492
Registriert: 11.12.2007, 17:26

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon sepp » 25.12.2012, 17:49

Ich schließe mich mal an: Idee, Organisation, Umsetzung und Zusammenspiel waren erste Sahne! =D> (Auch wenn niemand meine Rätsel leiden konnte :( ) Vor allem in der kurzen Zeit war das beinahe schon perfekt!

Dass es weniger Miträtsler gab und von Tag zu Tag auch immer weniger geworden sind, diesen Eindruck hatte ich auch. Ich denke, ein paar kleine Gewinne wären vielleicht doch ein bisschen mehr Anreiz für die Leute gewesen. Müsste ja gar nichts Großartiges sein, vielleicht ähnlich wie beim Wichteln - ein paar Gurkenspiele, irgendwas was man vielleicht doppelt hat, ein Sonderangebot oder eben ein paar Lebkuchen - sowas in der Art. Ich wäre jedenfalls gern bereit gewesen, zwei Sachen zu verschenken - eine Sache für den Schnellrätsler und eine für einen weiteren ausgelosten Rätsler. Aber da kann ich halt nur für mich sprechen.

Benutzeravatar
zimtstern
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 310
Registriert: 11.12.2008, 17:18

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon zimtstern » 25.12.2012, 18:33

sepp hat geschrieben:(Auch wenn niemand meine Rätsel leiden konnte :( )
Stimmt doch gar nicht! Das Spukrätsel war super und bei der Weltreise war das Rätsel toll, mein Feind (und der vieler anderer Rätsler) war die Zeit.
Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Queen of Serendipity

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6023
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Einzelkämpfer » 25.12.2012, 19:36

Wie ich schon in der Einleitung zum Finalrätsel schrieb: ich finde es auch toll, wie dieser ganze Kalender in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurde - und dann auch noch reibungslos funktioniert hat.

Wenn man mir für die Organisation dankt, dann nehme ich einen Teil des Dankes gerne an. Mein Anteil bestand aber eigentlich nur aus der Bereitstellung des Online-Formulars inkl. Statistik-Auswertung (gut, ich habe auch noch die Rätselsteller in den Orga-Post eingetragen, aber das war ja keine große Kunst). 24 Rätsel hätte ich beim besten Willen nicht auf die Beine stellen können, also stimme ich ein in die allgemeinen Lobeshymnen und danke allen Mitwirkenden.

Natürlich hätte etwas mehr Vorbereitungszeit für alle nicht geschadet, aber wir konnten ja erst handeln, als Jan seinen Verzicht bekannt gegeben hatte. Dennoch waren die Rätsel insgesamt gesehen toll und erstaunlich abwechslungsreich. Die vielen Bezüge zu alten ATAKs habe ich nicht als problematisch angesehen, denn trotzdem waren alle Rätsel auch ohne dieses Vorwissen lösbar.

Auch die geringere Beteiligung war ja abzusehen. Wenn es nix zu gewinnen gibt, ist der Anreiz halt nicht so groß. Ich hatte auch befürchtet, dass nach zwei Wochen immer weniger Leute dabei sind und das Ganze zum Ende hin einschläft, aber ich wurde eines besseren belehrt.

Das Ob, Wie und Wer eines eventuellen ATAK 2013 ist für mich jetzt noch ein wenig zu weit weg. Sicher kann es nicht schaden, das Jahr über die Augen offen zu halten nach interessanten Geschichten. Und das 24x24h-Problem ist sicher überdenkenswert (vor allem wenn es keine täglichen Preise gibt). Freiwillige Organisatoren vor! :wink:
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
TanteTabata
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 357
Registriert: 04.12.2010, 23:14

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon TanteTabata » 25.12.2012, 19:40

Auch wenn ich nicht aktiv teilnehmen konnte,
so habe ich doch ab und an bewundernd hier hereingeschaut
und möchte Euch allen bei dieser dieser Gelegenheit sagen:

Was Ihr hier "mal eben so" auf die Beine gestellt habt war ganz großes Kino! Bild

Wirklich eine tolle Truppe! =D> =D> =D> =D>
.
.
. . .
(ʃƪˆ▿ˆ) . . . ... . .always (point &) click on the bright side of life . .... . . . ƪ(ˆ▽ˆ)ʃ

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Nikioko » 26.12.2012, 00:27

einzelkaempfer hat geschrieben: Wenn man mir für die Organisation dankt, dann nehme ich einen Teil des Dankes gerne an. Mein Anteil bestand aber eigentlich nur aus der Bereitstellung des Online-Formulars inkl. Statistik-Auswertung (gut, ich habe auch noch die Rätselsteller in den Orga-Post eingetragen, aber das war ja keine große Kunst). 24 Rätsel hätte ich beim besten Willen nicht auf die Beine stellen können, also stimme ich ein in die allgemeinen Lobeshymnen und danke allen Mitwirkenden.
Idee für die Zukunft: Ein Rätselmeister (musst nicht zwangsläufig Du sein), der auch das Abschlussrätsel gestaltet, sammelt im Vorfeld (sagen wir bis Mitte November) die 23 Tagesrätsel und testet sie auf Herz und Nieren. Auf diese Weise kann er sicherstellen, dass die Kategorien gleichmäßig bestückt werden und subjektiv schwere Rätsel eher am Wochenende kommen. Außerdem hat er so besser die Gelegenheit, das Abschlussrätsel zu gestalten. Und Fehler können im Vorfeld noch ausgebügelt werden.
Das Ob, Wie und Wer eines eventuellen ATAK 2013 ist für mich jetzt noch ein wenig zu weit weg. Sicher kann es nicht schaden, das Jahr über die Augen offen zu halten nach interessanten Geschichten. Und das 24x24h-Problem ist sicher überdenkenswert (vor allem wenn es keine täglichen Preise gibt). Freiwillige Organisatoren vor! :wink:
Das 24x24h-Problem ist der Hauptstressfaktor, unter dem auch Arbeitgeber zu leiden haben. ;-) Deshalb war ich dieses Jahr auch nicht dabei. Aber es ebenso leicht zu lösen: Da es sich um einen Adventskalender handeln soll, würde ich den Teil, dass jeden Tag ein Türchen geöffnet wird, beibehalten. Ein Änderungsansatz wäre aber dei Bearbeitungszeit. So könnte man für alle Rätsel eine gemeinsame Deadline (z. B. bis zum 31.12., 24 Uhr) setzen. Auf diese Weise kann man sowohl mehrere Rätsel gleichzeitig "bearbeiten" als auch sich die Rätselzeit freier gestalten. Und für die Schnellrater wäre alles wie gehabt.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
Hangman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon Hangman » 26.12.2012, 01:20

Ich finde ja, es sollte weiterhin ein Rätsel pro Tag zu lösen sein. So sorgt man dafür, dass der Schwierigkeitsgrad nicht ausufert. In ca. 4-5 Stunden Freizeit muss so ein Rätsel maximal lösbar sein.
2010: Blech
2011: Silber
2012: Gold!
2013: Silber
2014: Gold!
2015: Gold!
2016: Blech
2017: Blech
2018: Blech

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7835
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Dankeschön für den CATAK und Anregungen

Beitragvon regit » 26.12.2012, 04:58

Von mir Beifall für alle Rätselersteller. =D> @Sepp: Auch Deine Rätsel waren klasse. Wenn ich manche Rätsel nicht ohne Hilfe lösen konnte, lag es sicher nicht an den Rätseln. :oops: Möchte nicht wissen, wieviel Zeit dafür investiert wurde, sich manchmal sowas verzwacktes auszudenken. Meinen herzlichen Dank an alle.


Zurück zu „Community-ATAK 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast