Tag 12: 700 Meilen westwärts

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel
Benutzeravatar
Hangman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Hangman » 13.12.2012, 21:54

KennyRie hat geschrieben:
Hangman hat geschrieben:Ich fand das Rätsel ehrlich gesagt viel zu einfach. Man musste gar keinen Hinweisen folgen, sondern nur die Bildersuche mit dem Foto füttern und kam fast direkt ans Ziel.
Die Kritik stößt bei mir leider ein wenig auf Unverständnis. Das Bild dient der Verifikation wenn man die richtige Person gefunden hat. Wenn man das nimmt ohne sich den Rätseltext auch nur anzusehen (und bewusst hingeht und die Kürbisse wegschneidet zur Rückwärtssuche) ist das in meinen Augen so, als wenn man ein Adventure direkt mit Komplettlösung spielt und sich dann beschwert dass die Rätsel nicht herausfordernd waren.

Ich habe bewusst den Aufwand zur Unkenntlichmachung so gewählt das Kingsley noch zu erkennen ist aber Google nicht abertausende Ergebnisse (sonder wie der Zufall es will genau 1) ausspuckt. Hätte man absolut nichts mit dem Rätseltext anfangen können, wäre das sozusagen die letzte Möglichkeit gewesen (etwa so wie sich eine Komplettlösung zu greifen).
Den Vergleich gehe ich nicht mit. Die Bilder-Rückwärtsuche ist lediglich eine unter vielen Möglichkeiten, die Google-Suche zu benutzen. Meine Aufgabe als Rätsler ist es doch, mit den gegebenen Hinweisen die Lösung zu finden. Und das Bild ist ebenso ein Hinweis wie der Text.
2010: Blech
2011: Silber
2012: Gold!
2013: Silber
2014: Gold!
2015: Gold!
2016: Blech
2017: Blech
2018: Blech

Benutzeravatar
zimtstern
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 310
Registriert: 11.12.2008, 17:18

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon zimtstern » 13.12.2012, 22:00

Ein schönes Rätsel, dass sich Schritt für Schritt erschlossen hat ... den letzten Schritt bin ich allerdings in eine andere Richtung gegangen.
Die Eigenheit der Städte, das heißt die Ausrufezeichen, habe ich auf Nelson Mandela bezogen. In der Verschriftlichung seiner Muttersprache Xhosa werden die typischen Klicklaute durch Ausrufezeichen dargestellt ... fand ich gut.

Ok, die echte Lösung ist - aber wirklich nur ein kleines bißchen - schlüssiger. Vielleicht ist Kenny aber ins Grübeln gekommen und meine Antwort deshalb immer noch undefiniert. Damit kann ich leben. Undefiniert fühle ich mich auch häufig. :mrgreen:

Danke für das schöne Rätsel und die interessante Geschichte dahinter!
Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Queen of Serendipity


Zurück zu „Community-ATAK 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste