Tag 12: 700 Meilen westwärts

In diesem Jahr organisiert die Community ein Adventskalender-Rätsel
Benutzeravatar
Bense
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2402
Registriert: 03.12.2011, 09:56
Wohnort: Düörpm

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Bense » 12.12.2012, 23:48

Bratwurstschnecke hat geschrieben:Bild
FRONTLINIENFUßVOLK! BildBild
Sic semper tyrannosaurus!

Benutzeravatar
Ancalagon
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 437
Registriert: 22.05.2010, 14:37
Wohnort: Vlotho

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Ancalagon » 13.12.2012, 01:06

Bense hat geschrieben:Bild

Abschließend würde ich gerne erwähnen, dass ich ein Genie bin, was derartige Antworten binnen Sekunden erkennt.
Und wegen genau diesem Bild fand ich das Rätsel ganz am Ende noch richtig fies. Aus diesen Sympsons-Nelson war ich im Vorfeld schon öfters gestoßen - übrigens auch mit der Kombination der Suchbegriffe "Charles Darwin Nelson" :shock: . Hab's aber jedes Mal für mich ausgeschlossen, weil wenn genau das die Lösung ist, hätte KannyRie Benses Beitrag ja bestimmt gelöscht, aber das hätte vielleicht erst recht einige Leute und vor allem Bense auf die richtige Fährte geführt. War jetzt ja auch viel schöner, Bense leiden zu sehen, obwohl die Lösung schon direkt da stand. :mrgreen:

Insgesamt auf jedenfall ein tolles Rätsel und bei dem man nie ganz auf der Strecke geblieben ist. Man konnte sich Stück für Stück an die Lösung herantasten.

Benutzeravatar
Teledahner
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 370
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Teledahner » 13.12.2012, 01:15

Dass das Bild den ganzen Tag über nicht gelöscht wurde, hat mich auch sehr gewundert. Mir hat dieses Bild beim Finden der Lösung jedenfalls geholfen. Denn als ich Westward Ho! gefunden hatte und dann nach "Nelson" googelte, wurde mir genau diese Person aus den Simpsons (die ich aber bis dahin überhaupt nicht kannte) sofort wieder gezeigt. Normalerweise hätte ich den Kerl erstmal überhaupt nicht als Lösung in Betracht gezogen - dass ich es dennoch tat, lag nur an dem "Ha-Ha!" aus Benses Bild. Bei Google war nämlich nur der Mann zu sehen, ohne "Ha-Ha!" Wer weiß, wie lange ich mich sonst noch über andere Nelson informiert hätte?

Natürlich wollte ich auch vermeiden, dass Bense durch ein Löschen des Bildes erst auf die richtige Fährte gestoßen würde. Deshalb hab ich ihn irgendwann angeschrieben und gefragt, ob er das Rätsel denn schon gelöst hätte. Da ich darauf aber nur eine sehr unklare Antwort erhielt, ließ ich die Sache dann auch auf sich beruhen. :)

Benutzeravatar
Hangman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Hangman » 13.12.2012, 01:22

Ich fand das Rätsel ehrlich gesagt viel zu einfach. Man musste gar keinen Hinweisen folgen, sondern nur die Bildersuche mit dem Foto füttern und kam fast direkt ans Ziel.
2010: Blech
2011: Silber
2012: Gold!
2013: Silber
2014: Gold!
2015: Gold!
2016: Blech
2017: Blech
2018: Blech

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Nikioko » 13.12.2012, 01:23

Bei Nelson als Vorname denke ich auch zuerst an Nelson Muntz. Und dann an Nelson Mandela. :-)
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon elfant » 13.12.2012, 01:45

Ja es war sehr einfach, aber mir war das zu schwammig. Nelson Muntz hatte ich ich nach etwa 15 Minuten (und habe zwischen durch noch Kunden bedient) und ihn verworfen. Warum sollte Nelson Muntz in "Westward Ho!" sein Spaß haben? Da fehlt mir ein Bezug wie "in einer ähnlichen Stadt."
Der gesamte Rätseltext zielt meiner unwesendlichen Meinung nach auf "Westward Ho!" und mit dem Titel noch auf Western oder das Frontier.

Ich bedanke mich noch bei Steinbock, welcher mich 6 Stunden lang beharrlich mit der Nase darauf stoßen wollte, was 5 Stunden und 59 Minuten an mener Sturheit gescheitert ist.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Hangman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1104
Registriert: 13.12.2010, 13:44

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Hangman » 13.12.2012, 01:51

elfant hat geschrieben:Warum sollte Nelson Muntz in "Westward Ho!" sein Spaß haben? Da fehlt mir ein Bezug wie "in einer ähnlichen Stadt."
Hier ist die ähnliche Stadt, die neben Westward Ho! die einzige Stadt auf der Welt mit einem Ausrufezeichen im Namen ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Saint-Louis-du-Ha!_Ha!

Edit: Der Link geht so nicht wegen des zweiten Ausrufezeichens. Einfach komplett markieren und in die Adresszeile kopieren.

Edit (Bense): Der Link geht wohl ;-)
Zuletzt geändert von Hangman am 13.12.2012, 01:53, insgesamt 2-mal geändert.
2010: Blech
2011: Silber
2012: Gold!
2013: Silber
2014: Gold!
2015: Gold!
2016: Blech
2017: Blech
2018: Blech

Benutzeravatar
Ancalagon
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 437
Registriert: 22.05.2010, 14:37
Wohnort: Vlotho

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Ancalagon » 13.12.2012, 01:52

So, wie ich den Rätseltext verstanden habe, soll Nelson seinen Spaß in dem anderen Ort (Saint-Louis-du-Ha! Ha!) haben - und genau dort steht der Spaß ja bereits im Namen und damit ist der Bezug zum Simpson-Nelson gegeben. Das "700 Meilen westwärts" verstehe ich als dezenten Hinweis auf die Reiseroute von Westward Ho! nach Saint-Louis-du-Ha! Ha!. Das liegt nämlich ziemlich genau westlich.

Edit: Mist, zu langsam...

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5384
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon Anke » 13.12.2012, 01:53

elfant hat geschrieben:Warum sollte Nelson Muntz in "Westward Ho!" sein Spaß haben? Da fehlt mir ein Bezug wie "in einer ähnlichen Stadt."
Im Rätsel geht's ja nicht um Westward Ho!, sondern erstmal um Saint-Louis-du-Ha! Ha!:
Heute begeben wir uns an einen Ort an dem Nelson sicherlich seinen Spaß hätte. Aber der gesuchte Ort ist nicht der einzige mit seiner Eigenart. War der Herr oben doch entscheidend dafür verantwortlich.[...]
Es war wohl so angedacht, dass du von Charles Kingsley auf Wetward Ho! und dann auf Saint-Louis-du-Ha! Ha! stößt; woraufhin die Beziehung zu Nelson dann eindeutig ist.


Ich frage mich übrigens immer noch, ob KennyRie bei Benses Post einen Lach- oder einen Herzanfall erlitten hat... ^^


Edit: Doppelt zu langsam...

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon elfant » 13.12.2012, 02:23

OK kann man wohl so interpretiere, auch wenn ich es nicht verstehe, steht es 1 zu 3. Dafür habe ich jetzt wieder Erinnungsfetzen an vile alte Western.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6508
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon ark4869 » 13.12.2012, 05:33

Übrigens soll ich kurz von KennyRie ausrichten, dass im Laufe des Tages nie detaillierte Lösung noch kommt.
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8953
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon elfant » 13.12.2012, 09:13

"nie" oder "eine" minus des 2. "e"s und rückwärtsgeschrieben?
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
steinbock
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 385
Registriert: 10.12.2008, 13:13

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon steinbock » 13.12.2012, 09:22

elfant hat geschrieben:Ich bedanke mich noch bei Steinbock, welcher mich 6 Stunden lang beharrlich mit der Nase darauf stoßen wollte, was 5 Stunden und 59 Minuten an meiner Sturheit gescheitert ist.
:mrgreen: ... ich hoffe, heute ist es besser ...

Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6508
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon ark4869 » 13.12.2012, 16:46

elfant hat geschrieben:"nie" oder "eine" minus des 2. "e"s und rückwärtsgeschrieben?
'Ne sollte es heißen
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
KennyRie
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 398
Registriert: 22.12.2006, 13:26
Wohnort: Mülheim a. d. Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Tag 12: 700 Meilen westwärts

Beitragvon KennyRie » 13.12.2012, 17:18

So ich habe die detaillierte Lösung im ersten Post ergänzt!

Die Durschnittliche Bearbeitungszeit scheint so bei 30 Minuten - 1 Stunde gelegen zu haben, das gefällt mir schonmal sehr gut. Dann war es wohl doch ganz ausgewogen (obwohl ich niemanden zum vorher testen hatte)
Ancalagon hat geschrieben:So, wie ich den Rätseltext verstanden habe, soll Nelson seinen Spaß in dem anderen Ort (Saint-Louis-du-Ha! Ha!) haben - und genau dort steht der Spaß ja bereits im Namen und damit ist der Bezug zum Simpson-Nelson gegeben. Das "700 Meilen westwärts" verstehe ich als dezenten Hinweis auf die Reiseroute von Westward Ho! nach Saint-Louis-du-Ha! Ha!. Das liegt nämlich ziemlich genau westlich.

Edit: Mist, zu langsam...
Genau so sieht es aus.
Anke hat geschrieben:Ich frage mich übrigens immer noch, ob KennyRie bei Benses Post einen Lach- oder einen Herzanfall erlitten hat... ^^
Erst den Herzanfall, dann aber sofort den Lachanfall hinterher :D
Als ich es sah (kurz nach dem es gepostet wurde) dachte ich auch, lösche ich es jetzt? Aber dann hätte mindestens eine Person schon die Lösung gekannt. Und da Nelson Muntz für den ein oder anderen die erste Assoziation mit dem Namen Nelson ist und sich dementsprechend der ein oder andere bestimmt gedacht hat "nee das wäre viiiiel zu einfach", habe ich mir gedacht ist es viel lustiger das drin zu lassen.

Den Vogel abgeschossen hat natürlich Bense der die Lösung quasi sofort postet und dann wohl den größten WTF Moment erlebt hat ;)
Hangman hat geschrieben:Ich fand das Rätsel ehrlich gesagt viel zu einfach. Man musste gar keinen Hinweisen folgen, sondern nur die Bildersuche mit dem Foto füttern und kam fast direkt ans Ziel.
Die Kritik stößt bei mir leider ein wenig auf Unverständnis. Das Bild dient der Verifikation wenn man die richtige Person gefunden hat. Wenn man das nimmt ohne sich den Rätseltext auch nur anzusehen (und bewusst hingeht und die Kürbisse wegschneidet zur Rückwärtssuche) ist das in meinen Augen so, als wenn man ein Adventure direkt mit Komplettlösung spielt und sich dann beschwert dass die Rätsel nicht herausfordernd waren.

Ich habe bewusst den Aufwand zur Unkenntlichmachung so gewählt das Kingsley noch zu erkennen ist aber Google nicht abertausende Ergebnisse (sonder wie der Zufall es will genau 1) ausspuckt. Hätte man absolut nichts mit dem Rätseltext anfangen können, wäre das sozusagen die letzte Möglichkeit gewesen (etwa so wie sich eine Komplettlösung zu greifen).
greetings!
KennyRie


Zurück zu „Community-ATAK 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste