Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Das härteste Rätsel der Adventure-Welt
Benutzeravatar
ark4869
Mr. Green
Mr. Green
Beiträge: 6508
Registriert: 23.03.2007, 16:40
Wohnort: Mülleimer

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon ark4869 » 11.12.2010, 00:36

Es gibt ne klasse Funktion, einfach Anführungszeichen verwenden.

" "Heidelburg" "Templin" " hat mich sofort nach Australia geführt :D
THERE IS NO JUSTICE. THERE IS ONLY ME. - Death

Benutzeravatar
Einzelkämpfer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6031
Registriert: 08.12.2007, 01:43

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Einzelkämpfer » 11.12.2010, 00:38

Dann bringe ich mal einen weiteren Ort in die Diskussion ein:
In 1903 a Federal Royal Commission named Dalgety as the location for Australia's national capital city. The choice was based on criteria including climate, food supply, land ownership and ability to support major industries, and was formalised in the Seat of Government Act 1904. [...] These objections were resolved with the passage of the Seat of Government Act 1908 which passed over Dalgety in favour of Canberra.
http://en.wikipedia.org/wiki/Dalgety,_New_South_Wales

Das wäre doch mal eine DasJan-typische Antwort gewesen. :mrgreen:


Hatte aber auch Melbourne abgeschickt.
The user formerly known as einzelkaempfer.

Benutzeravatar
BolzanoAuWeier
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 594
Registriert: 10.12.2006, 13:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon BolzanoAuWeier » 11.12.2010, 00:44

Nikioko hat geschrieben:
Antarael hat geschrieben:
Yanou hat geschrieben:Templin und Heidelburg sind Städte in Australien.
Genauer gesagt heisst Heidelburg jetzt Bickley...=P
Es gibt auch ein Heidelburg in Victoria.
Das liegt dann aber nicht im Westen Australiens.

Benutzeravatar
Scape
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 263
Registriert: 04.12.2008, 11:37
Wohnort: Weilmünster

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Scape » 11.12.2010, 01:00

Wer war denn der Maurer der den Stein ins rollen brachte? Der Kerl der die Hasen eingeführt hat? Oder einer von der royalen Kommision die dann beschlossen haben, das der Zaun gebaut wird?

Benutzeravatar
Rissa
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 357
Registriert: 19.10.2009, 12:44

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Rissa » 11.12.2010, 01:03

Das war ein Typ namens Mason (englisches Wort für Maurer), der damals den Bau des Zauns nach dem Vorbild des Koyotenzauns empfohlen hat:

http://camelfarm.com/camels/rabbit_proof_fence.html

Benutzeravatar
Scape
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 263
Registriert: 04.12.2008, 11:37
Wohnort: Weilmünster

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Scape » 11.12.2010, 01:12

Verdammt, wieso hab ich das nicht mal bei Leo übersetzt...oder hab ich das? Ich glaub ich werd alt :)

Benutzeravatar
jello
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 76
Registriert: 02.12.2008, 01:47
Wohnort: L / DD / BZ, kurz: ganz Sachsen ;o)
Kontaktdaten:

Beitragvon jello » 11.12.2010, 01:58

Für alle, die Melbourne den Hauptstadtstatus vor 1908 absprechen wollen: Bonn war so gesehen auch nie Hauptstadt der BRD, sondern nur Regierungssitz. Selbes Problem.
Umgangssprachlich und im alltäglichen Leben sind Regierungssitze nun mal de facto die Hauptstädte eines Landes, so es keine offizielle Hauptstadt gibt.
Kinder bieten mit die besten Entschuldigungen, sich vor der Arbeit zu drücken.
Falls Sie noch keine Kinder haben, legen Sie sich möglichst schnell welche zu. Die Spielplätze sind voll davon.

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon DasJan » 11.12.2010, 03:58

Die vorgesehene Lösung für die Frage war "Melbourne" (und die lasse ich natürlich gelten).

Beim Entwickeln der Frage habe ich mich zwar recht ausführlich zum Thema "was war wann Hauptstadt von Australien" informiert, aber ich habe mich da, wie ich inzwischen denke, etwas zu stark von den zahllosen Quellen überzeugen lassen, die kommentarlos angeben, Melbourne sei von 1901 bis 1927 Hauptstadt gewesen. Richtiger scheint es mir zu sein, dass Australien 1907 keine De-jure-Hauptstadt hatte, sondern nur einen Regierungssitz (Melbourne), und damit höchstens eine De-facto-Hauptstadt.

Zumindest in dem "Seat of Government Act" von 1908 (und vermutlich auch in dem von 1904) ändert sich daran nichts. Darin taucht das Wort "capital" nicht auf, es wird lediglich die Verlegung des Regierungssitzes angeordnet, was dann 1927 umgesetzt wurde. Das Gesetz heißt schließlich auch nicht "Capital Act". ;)

Bevor ich die eingegangenen Antworten bewerte, lese ich mich erst noch weiter ins Thema ein. Interessanter Einstiegspunkt ist jedenfalls schon mal foundingdocs.gov.au. Sorry für die Verwirrung, ganz so problematisch war die Hauptstadtfrage nicht gemeint. Jetzt geh ich aber erst mal ins Bett, komme gerade von der Weihnachtsfeier. ;)

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Brannon
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 344
Registriert: 10.12.2009, 15:26

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Brannon » 11.12.2010, 04:28

Lustig ist, das selbst Australier im Geschichtsunterricht Melbourne als Hauptstadt lernen. Meine australische Freundin hat das auf die Frage auch sofort so geantwortet und ich muss ehrlich sagen, das ich nicht so verrückt bin, um für sowas dann gleich die Verfassung durchzuarbeiten.

Um meine Meinung zu dem Thema noch zu belegen:

http://uninews.unimelb.edu.au/news/4332/

When Melbourne was Australia’s capital city

[ The University of Melbourne Voice Vol. 1, No. 8 25 June - 9 July 2007 ]

Melbourne was the capital city of Australia from 1901 to 1927. It was a small town where extraordinary people did amazing things.

© Kristin Otto. 2007

Kristin Otto is a writer, and the Redmond Barry 1854 Fellow for 2007, sponsored by the University of Melbourne and the State Library of Victoria. She is working on a manuscript: Capital: Melbourne when it was the capital city of Australia, which will be published by Text in late 2008.

sepp
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 492
Registriert: 11.12.2007, 17:26

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon sepp » 11.12.2010, 05:38

DasJan hat geschrieben:Die vorgesehene Lösung für die Frage war "Melbourne" (und die lasse ich natürlich nicht gelten).
Ich hoffe doch, Du meinst, "und die lasse ich natürlich gelten"? :)

Benutzeravatar
adventina
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 147
Registriert: 30.11.2009, 20:38

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon adventina » 11.12.2010, 06:11

Seit 1927 ist Canberra sowohl Regierungssitz als auch Hauptstadt von Australien, aber wie war das 1907?

Das ist schon was fürs Staatsrechtexamen und die Hauptstadtfrage hat schon damals die Australier ziemlich beschäftigt.

In der Gründungsurkunde von 1901 wurde festgelegt, das der Sitz der Regierung in North South Wales
aber nicht näher als 100 Meilen an Sydney liegen soll. Bis zur Festlegung des genauen Standorts tagte
das Parlament in Melbourne.

Warum so kompliziert?
Ganz einfach, weder Melbourne noch Sydney sollten Hauptstadt des Australian Commonwealth sein.
Warum? Siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Australian ... _rivalries

Im Seat of Government Act von 1904 hat das Parlament dann Dalgety als neuen Regierungssitz bestimmt.
Damit war Dalgety nun formal der Sitz der Regierung und Standort der noch zu bauenden Hauptstadt.

Erst am 14. Dezember 1908 hat sich das Parlament, in einer Stichwahl zwischen Dalgety und Canberra,
für Canberra entschieden. Es hat dann allerdings noch bis 1927 gedauert, bis die Regierung tatsächlich
nach Canberra umgezogen ist.

Also hat Australien 1907 keine echte Hauptstadt gehabt, sondern nur einen Regierungssitz in Dalgety formal festgelegt,
während sich das Parlament vorübergehend zu Gast in Melbourne befand.

Ich schlage deshalb vor, diese Frage bei der Bestimmung von Gold- oder Silbermedaille nicht zu berücksichtigen.

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Nikioko » 11.12.2010, 09:41

jello hat geschrieben:Für alle, die Melbourne den Hauptstadtstatus vor 1908 absprechen wollen: Bonn war so gesehen auch nie Hauptstadt der BRD, sondern nur Regierungssitz. Selbes Problem.
Umgangssprachlich und im alltäglichen Leben sind Regierungssitze nun mal de facto die Hauptstädte eines Landes, so es keine offizielle Hauptstadt gibt.
Das ist immer diese Sache mit de jure und de facto: de jure haben die Schweiz und Japan auch keine Hauptstadt.
De facto sollte man sich mit solchen Haarespaltereien aber nur aufhalten, wenn es tatsächlich zwei "Hauptstädte" gibt, also z. B. in den Niederlande Amsterdam und den Haag, oder in Südafrika Pretoria und Kapstadt.
Ich glaube auch nicht, dass der Sinn des Rätsels war, sich mit solchen Dingen zu beschäftigen, über die sich nicht mal die Staatsrechttheoretiker einig sind, sondern herauszufinden, wo die beiden angegebenen Städte liegen, dann den Zaun herauszufinden, der 1907 vollendet wurde und schließlich festzustellen, dass Canberra damals noch nicht eixtierte und Australien von Melbourne aus verwaltet wurde, womit es de facto Hauptstadt war.
Da Australien zu dem Zeitpunkt noch nicht unabhängig und damit Teil des Vereinigten Königreichs war, wäre die de-jure-Hauptstadt London gewesen, aber das hätte dann auch für Irland oder Indien gegolten.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8955
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Re:

Beitragvon elfant » 11.12.2010, 09:54

Nikioko hat geschrieben:
jello hat geschrieben:Für alle, die Melbourne den Hauptstadtstatus vor 1908 absprechen wollen: Bonn war so gesehen auch nie Hauptstadt der BRD, sondern nur Regierungssitz. Selbes Problem.
Umgangssprachlich und im alltäglichen Leben sind Regierungssitze nun mal de facto die Hauptstädte eines Landes, so es keine offizielle Hauptstadt gibt.
Das ist immer diese Sache mit de jure und de facto: de jure haben die Schweiz und Japan auch keine Hauptstadt.
De facto sollte man sich mit solchen Haarespaltereien aber nur aufhalten, wenn es tatsächlich zwei "Hauptstädte" gibt, also z. B. in den Niederlande Amsterdam und den Haag, oder in Südafrika Pretoria und Kapstadt.
Ich glaube auch nicht, dass der Sinn des Rätsels war, sich mit solchen Dingen zu beschäftigen, über die sich nicht mal die Staatsrechttheoretiker einig sind, sondern herauszufinden, wo die beiden angegebenen Städte liegen, dann den Zaun herauszufinden, der 1907 vollendet wurde und schließlich festzustellen, dass Canberra damals noch nicht eixtierte und Australien von Melbourne aus verwaltet wurde, womit es de facto Hauptstadt war.
Da Australien zu dem Zeitpunkt noch nicht unabhängig und damit Teil des Vereinigten Königreichs war, wäre die de-jure-Hauptstadt London gewesen, aber das hätte dann auch für Irland oder Indien gegolten.
Aber immerhin haben wir nun auch Jan ins Grübeln gebracht. :lol:
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
axelkothe
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 8565
Registriert: 04.06.2004, 15:22
Kontaktdaten:

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon axelkothe » 11.12.2010, 10:28

Vincent-VEC hat geschrieben:Wie um alles in der Welt sollte man darauf kommen?
Das Geilste ist aber: ich war schon in Australien, hatten die Verbindung zu OZ, wusste, dass es dort heidelburg und templin gibt - aber mit kanickeln hatte das alles noch nichts zu tun.
1. Google-Anfrage: Heidelburg templin (danach google gezwungen WIRKLICH nach HeidelbUrg zu suchen) :arrow: Australien
2. Google-Anfrage: australia east-west barrier :arrow: erstes Suchergebnis Wikipedia-Seite zum Rabbit-Proof Fence

Rätsel gelöst.
NEU:Mein eigener YouTube-Kanal: dervideospieler
Now playing: The Wardrobe, Sandra & Woo, Pinstripe (bald), Die Säulen der Erde (bald)
http://www.dervideospieler.de

Benutzeravatar
Das Auge
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 383
Registriert: 01.12.2009, 10:08
Kontaktdaten:

Re: Tag 10 - Harte Zeiten für Zauberer von Oz

Beitragvon Das Auge » 11.12.2010, 10:29

adventina hat geschrieben:Ich schlage deshalb vor, diese Frage bei der Bestimmung von Gold- oder Silbermedaille nicht zu berücksichtigen.
[X] Dagegen. Jan kann durchaus andere Antworten gelten lassen (z.B. London), aber die Frage ganz zu streichen, halte ich für unfair denen gegenüber, die sich die Mühe gemacht haben, das Rätsel zu lösen, während andere vielleicht resigniert und garnichts eingeschickt haben. Just my 2 cents...
Lass uns etwas anzünden!


Zurück zu „Adventure-Treff-Adventskalender 2010“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste