30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5384
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Anke » 13.11.2018, 03:06

"Here lies an atheist. All dressed up and no place to go."

Das müssen die zweitoriginellsten Grabinschriften sein, die ich je in einem Adventure gehört habe. :wink:



@Joey:

Keine Ahnung, wie oft man speichern kann. Bin bis jetzt bei 4 und noch nicht besorgt. Falls es knapp werden sollte, kannst du ja die Saves (bei mir heißen die RIP00X.SAV (das X steht für die Nummer des Spielstands)) aus deinem Spieleordner kopieren und irgendwo anders zwischenlagern/sichern. Wenn du deinen letzten Spielstand z.B. als RIP001.SAV wieder einfügst, kannst du von da aus weiterspielen und die restlichen Speicherplätze neu belegen.

Deine Beschriftungen sind dann natürlich für die Katz. :wink:

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 7991
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon mandarino » 13.11.2018, 08:57

Man kann doch aber jeden Speicherplatz wieder neu überschreiben und neu nutzen.
Ich hab für jeden Tag, den ich spiele einen Speicherplatz, den ich an diesem Tag (allerdings sehr oft) überschreibe.
Oder nehmt ihr für jedes mal speichern einen neuen Speicherplatz?
Was macht ihr denn dann mit so vielen Speicherständen??

Sehr schöne Zusammenfassung!
Und hübsche Panoramafotos!

Jetzt wird die Zeit zum Spielen schon knapper bei mir, will aber unbedingt weitermachen.

Benutzeravatar
Stef_Riddle
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 657
Registriert: 14.04.2007, 03:13
Wohnort: Franken

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Stef_Riddle » 13.11.2018, 12:04

Bin jetzt erst mit dem ersten Abschnitt durch. Hatte in China einfach keine Ahnung und weil ich sehr müde war die letzten Tage keine Lust auf Trial-and-Error. Jetzt hab ich aber den Abschnitt durch und sogar die zwei Ausstellungsstücke und zwei Tagebucheinträge. Sowie ich hier mitgelesen habe ist das das Optimum, oder?

Die Rätsel finde ich bisher weder einfach noch schwer. Bei mir war´s eben Trial-and-Error bzw die Logik mir erst im Nachhinein klar wurde. Im Tempel musste ich den Weisen ein zweites Mal rufen, weil ihm die kapitalistische Antwort nicht gepasst hat, aber es doch noch alles geklappt.
Kann man sich in Sackgassen (außer zu wenig Geld) manövrieren? Z.B. durch falsche Dialog-Optionen oder ein bestimmter Gegenstand fehlt einem oder Ähnliches. Ich find´s fair von den Entwicklern, dass man bei Toden an der Stelle respawnt und eine neue Chance bekommt.
Ein bißchen schade finde ich, dass es keine Kommentare zu Inventar-Gegenständen gibt und die Dialoge nur einmal geführt werden können. Da bin ich wohl zu sehr von neueren Adventures verwöhnt. Naja, ich seh´s als Gedächtnisübung.

Bis 15. November sollte ich den zweiten Abschnitt schaffen.
<< Rätselmeister zum Indie-Adventure: Escape to Antesha >>

:!: Escape to Antesha offizielle Seite

:!: EtA auf Facebook
Gebt uns doch ein Like oder allgemeines Feedback

Und vor allem sagt es weiter!

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13682
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Möwe » 13.11.2018, 17:01

So, bin mit dem Abschnitt durch.
Meine Englischkenntnisse sind dabei voll gegen die Wand gerauscht. All diese komischen Wörter wie nozzle, pivot oder grips. Ok, mit etwas Grips konnte ich mir dann mit einigen Anläufen erklären, wie man diese Teile benutzen muss, um das zu erreichen, was getan werden muss.
Den Abschnitt hatte ich gar nicht mehr (so fordernd) in Erinnerung.
Aber:
Immerhin gibt es einen Friedhof. Und damit ein neues Bildlein für den Friedhofsfaden.
Bild
Dateianhänge
riddle_016.png
(103.38 KiB) Noch nie heruntergeladen
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 6944
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Loma » 13.11.2018, 18:43

"Guter Mann, Ihre Angelegenheiten interessieren mich nicht."
Ich wünschte, man könnte diesen Satz in der Realität auch so elegant gebrauchen, ohne Ärger zu bekommen. ;)

Friedhof gibt's auch breitformatig:

Bild

Edit: Nun hat der Gärtner mich doch auch wieder gekillt. Tsss...

Wie heißt denn der Baron von Seltsam eigentlich in der englischen Version?
Dateianhänge
riddle_032_stitch.jpg
(295.5 KiB) Noch nie heruntergeladen
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)


Textperimente

Benutzeravatar
TanteTabata
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 357
Registriert: 04.12.2010, 23:14

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon TanteTabata » 13.11.2018, 19:54

Vom Aufwand der Animationen bin ich echt begeistert - solche Qualität hätte ich nicht erwartet. Bild


Das 'Auftaktgespräch' mit dem Gärtner hat auch bei mir stets zum Einfrieren des Cursors geführt. Aber Dank der tollen Tipps hier konnte ich in den Fenstermodus wechseln und mit veränderten Einstellungen tatsächlich weiterspielen.
Bild


Im Labor habe ich 'ne Weile festsesessen (hatte einen Griff nicht als aufnehmbar registriert ) aber nun geht es weiter zum Friedhof - obwohl ...
(geht man nach dem Sprichwort, so) ... liegen die interessanten Leichen ja eher im Keller - na, wir werden sehen Bild
.
.
. . .
(ʃƪˆ▿ˆ) . . . ... . .always (point &) click on the bright side of life . .... . . . ƪ(ˆ▽ˆ)ʃ

Benutzeravatar
Temüjin
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5069
Registriert: 15.06.2008, 13:25
Wohnort: Bremerhaven (!)

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Temüjin » 13.11.2018, 20:11

Zum Glück muss man den Gärtner nicht ansprechen, bei mir auch immer abgestürzt.
Eben ist der Spiegel im Billardzimmer zersprungen, nur wegen meines Anblicks! :shock:

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5384
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Anke » 13.11.2018, 20:37

mandarino hat geschrieben:
13.11.2018, 08:57
Man kann doch aber jeden Speicherplatz wieder neu überschreiben und neu nutzen.
Ich hab für jeden Tag, den ich spiele einen Speicherplatz, den ich an diesem Tag (allerdings sehr oft) überschreibe.
Oder nehmt ihr für jedes mal speichern einen neuen Speicherplatz?
Die Mischung macht's. Ich lege in (mehr oder weniger) regelmäßigen Abständen Saves an, die ich nicht überschreibe. Falls man später nochmal etwas anschauen/ausprobieren o.ä. will. Als Backup nutze ich ein paar Speiocherstände, die ich immer wieder überschreibe. Mehr als einen, wohlgemerkt. Sollte man statt eines Inventargegenstands versehentlich einen Bug eingesammelt haben, besteht immer noch die Möglichkeit, dass die anderen Speicherstände reibungslos funktionieren.

Baron von Seltsam trägt in der englischen Fassung den gleichen Namen. Bei leicht anderer Aussprache. :mrgreen:
Bei all dem "Guten Tag, Herr Ripley" und "Ja, Herr Ripley" hat man doch für den einen oder anderen Moment gehofft, dass statt Baron von Seltsam gleich doch Baron von Glower um die Ecke biegt. Also, ich jedenfalls. ;-)

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 7991
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon mandarino » 13.11.2018, 20:45

Mensch Horst, am Schalter im Posh Express-Büro in Danzig! Dein Sächsisch ist echt schlecht und gekünstelt... :roll:
Du bist kein Einheimischer [-X
Aber warum sächselt er überhaupt!?

Hab auch gleich Geld getauscht, in Mark.
Wenn wir uns im Jahr 1936 befinden, dann war zu dieser Zeit in der Freien Stadt Danzig der Danziger Gulden das offizielle Zahlungsmittel. Aber vielleicht konnte man damals auch mit Mark bezahlen.

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1803
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Bakhtosh » 13.11.2018, 21:00

Temüjin hat geschrieben:
13.11.2018, 20:11
Zum Glück muss man den Gärtner nicht ansprechen, bei mir auch immer abgestürzt.
Eben ist der Spiegel im Billardzimmer zersprungen, nur wegen meines Anblicks! :shock:
Und der Work-Around hat nicht funktioniert?
Oder gar nicht probiert solange man mit dem Gärtner nicht sprechen muss?

Benutzeravatar
Esmeralda
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 772
Registriert: 01.04.2014, 11:23

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Esmeralda » 13.11.2018, 22:02

Ach du meine Güte, ich bin ja offensichtlich gar nichts mehr gewohnt, bzw. bin von modernen Adventuren vollkommen verweichlicht worden! :wink: Das Labor hat mich fertig gemacht. So viele Hotspots, die man übersehen kann, so viele Einzelteile und Kombinationsmöglichkeiten....und dann komme ich nicht drauf, dass man die einzelnen Stücke in anderer Reihenfolge zusammenbauen muss... aargh. Da blieb mir nur die Flucht zu den schlauen Menschen von UHS, nachdem meine Geduld aufgebraucht war. 8-[
Eine Hotspotanzeige gibt es nicht oder? Ich hätte gern eine genommen...

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1803
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Bakhtosh » 14.11.2018, 18:12

Mir gefällt, dass bei jeder Rückkehr nach New York immer die neuesten Artefakte, die man zurück geschickt hat und die Zeichnungen, die man angefertigt hat, im Muesum ausgestellt sind. Ein nettes Detail.


Stef_Riddle hat geschrieben:
13.11.2018, 12:04
Kann man sich in Sackgassen (außer zu wenig Geld) manövrieren? Z.B. durch falsche Dialog-Optionen oder ein bestimmter Gegenstand fehlt einem oder Ähnliches. Ich find´s fair von den Entwicklern, dass man bei Toden an der Stelle respawnt und eine neue Chance bekommt.
Ich kann es nicht beschwören, aber ich bin noch nie in einer gelandet. Man kann ja alle Reiseziele immer wieder besuchen. Deswegen würde ich vermuten, dass es abgesehen vom Geldproblem, keine Sackgassen gibt. Und wenn doch, ist es wohl sehr schwer da hinein zu geraten...

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13682
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Möwe » 14.11.2018, 21:30

Bakhtosh hat geschrieben:
12.11.2018, 20:04
Wir spielen solange, bis Robert den Brief eines Herrn Menendez an Baron von Seltsam und einen Schlüssel in Form einer Keramik-Maske gefunden hat.
Also bis ich das mit der Maske gerafft hatte!
Zuerst hatte ich es überlesen und habe erst heute verstanden, dass da noch was ist. Zuerst dachte ich, ich hätte etwas im Safe im Keller übersehen und müsste die ganze mühsame Prozedur nochmals machen.
Aber jetzt habe ich die Maske.
Der Baron muss ein ziemlich netter Mensch geweßen sein. Fand ich sehr symphatisch, wie er im Schreiben darum bittet, das Siegel im Namen des Guten zu benutzen, damit er in Frieden ruhen kann.
Interessant, wie viele Leute schon "verschwunden" oder total zufällig zu Tode gekommen sind.
Ein Wunder, dass es Ripley nicht erwischt hat.

Edit fragt: wer von euch spielt das Spiel auf englisch und wer auf deutsch?
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett

Benutzeravatar
Anke
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5384
Registriert: 13.03.2008, 12:53
Kontaktdaten:

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Anke » 15.11.2018, 07:56

Englisch. Wenn ich vorher gewusst hätte, dass Lutz Mackensy in der deutschen Vertonung dabei ist, hätte ich mir die vielleicht sogar noch zusätzlich geholt. Aber es ist ja nicht so, als ob man ihn selten hören würde. ^^

Bei UHS bin ich auch gelandet. Der Wasserhahn ließ sich nicht ins Glasgefäß stecken, da er zu dick war (komischerweise passte er plötzlich, als das Glas an seinem neuen Platz hing :roll: ). Meine Geduld dazu, das per Trial and Error herauszufinden, hatte sich durch das vorherige Rumwerkeln an den friemeligen Hotspots weitestgehend erschöpft.

Hat noch jemand erst die Maske geholt und war dann im Labor? Das scheint so herum nicht vorgesehen zu sein. Der geldgierige Wolf flüchtet ja, nachdem die Glocke schellt. Aber nachdem ich aus dem Labor kam, ging Ripley zu dessen jetzt leerem Hotspot und sprach ihn an. Erstaunlicherweise hat der unanwesende Wolf sogar geantwortet. :lol:

Oh, und der Moment, als Ripley sich genüsslich wartend an die Gartenmauer lehnt? Ist einer der besten im Spiel. :mrgreen:

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13682
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 30. gemeinsamer Playthrough - The Riddle of Master Lu

Beitragvon Möwe » 15.11.2018, 08:11

Ich fand die Stelle ganz süß, in der die Schildkröte in unendlicher Geduld immer wieder gegen das Seil rennt.
Aber am witzigsten war der Brief von Feng Li, in dem er voller Unglauben berichtet, dass die Schildkröte nach ihrem Postversand seltsamerweise ihre Bonbons nicht mehr mag.
"The presence of those seeking the truth is infinitely to be preferred to the presence of those who think they’ve found it."
"Imagination, rather than mere intelligence, is the truly human quality."
Terry Pratchett


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 56 Gäste