Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 22.08.2016, 11:38

Hallo zusammen,

nach fünf Jahren Entwicklungszeit, möchte ich nun gerne mein Projekt in diesem Forum vorstellen.

Bild

Zum Spiel:

'Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten’ ist ein klassisches Point-and-Click-Adventure im Comicstil. Bedienung, Grafik und Spielablauf halten sich an traditionelle Vorgaben. Gespielt wird aus der dritten-Person-Perspektive. Das Besondere: man übernimmt nicht die Rolle eines Menschen, sondern die eines Tieres. Dabei handelt es sich um den jungen, sympathischen Siamkater Miguel.
In diesem Spiel sind es nämlich die Tiere, die im Vordergrund stehen, nicht die Menschen.
Die Geschichte spielt in einem abgelegenen, idyllischem Dorf. Abseits der großen Metropolen findet auf einer entlegenden Landstraße, in einer Vollmondnacht ein Mord statt, dessen einziger Zeuge, wie könnte es anders sein, der junge Siamkater Miguel ist.
Aus der Ferne beobachtet er, wie ein Mann aus einem sich nähernden Fahrzeug heraus erschossen wird.
Bei Sonnenaufgang entdeckt der Kater dann schließlich auch eine menschliche Leiche.

Der Spieler hat die Aufgabe, in der Rolle von Miguel den Mord aufzuklären. Man führt den Kater durch die Spielwelt, untersucht abgelegene Gassen, schleicht in die Wohnungen der Tatverdächtigen, befragt andere Tiere und versucht nach und nach alle Fragen rund um den Mord aufzuklären.
Mit der Unterstützung von Homo Sapiens kann der Spieler bei seinen Ermittlungen nicht rechnen. Als Katze ist man gezwungen, die Hilfe von Tieren in Anspruch zu nehmen. So wird der Spieler in der Rolle einer Katze unter anderem dazu gezwungen, sich mit einer mürrischen Ratte, einem depressiven Fisch, einem betrunkenen Papageien und einem arroganten Perserkater anzufreunden. Nicht zu vergessen, die hochmütige Chihuahuadame bei der nur zählt, was Rang und Namen hat. Auch der bürokratische Polizeischäferhund Klaus macht Miguel das Leben nicht einfacher.

Zu Beginn weiß der Spieler nur eines: Der Mörder ist ein Mensch! Doch nach und nach erfährt man mehr, über das zwielichtige Doppelleben des Mordopfers. Aber nicht nur das Mordopfer hatte seine dunklen Seiten. Bald wird klar, dass jede der tatverdächtigen Personen ein Mordmotiv besitzt. Hinter dem Mord steckt eine verworrene Geschichte, die einmal mehr deutlich macht, dass hinter jeder weißen Fassade ein dunkler Schatten liegt.

Im Spiel hat man die Freiheit, selbst zu entscheiden, in welche Richtung man als erstes ermitteln möchte. Bis auf wenige Ausnahmefällen existiert keine starre Linie, nach der man sich richten muss.
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für dieses Spiel ist ein gesunder Sinn für Humor. Man sollte die Welt von Miguel nicht zu ernst nehmen. Wenn Katzen anfangen sich mit Fischen und Spatzen zu unterhalten, dann darf man auch nicht überrascht sein, wenn Angeln, Zwillen und Computer zum Einsatz kommen. ;)

Allgemeines zum Spiel:

- Das Spiel besteht aus insgesamt 115 Hintergründen

- Über hundert Gegenstände, die untersucht, mitgenommen bzw. verändert werden können.

- 23 verschiedene Tiercharaktere mit denen Miguel Kontakt aufnehmen kann.

- 4 menschliche Tatverdächtige

- Das Spiel hat einen eingebauten Tag-und-Nacht-Rhythmus. So können die meisten Orte am Tage, sowie in der Nacht besucht werden.

- Wetterzyklus zwischen Sonne und Regen

- Über 5000 gesprochene Texte.


Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows XP, Vista, Windows 7
Freier Festplattenspeicher: 2Gbyte
Freier Arbeitsspeicher: 900 MByte
Grafikkarte: DirectX


Entwicklungsphase:

Das Spiel ist zwar schon vollständig spielbar, es fehlen aber noch Synchronstimmen, enige Grafiken und die Backgroundmusik, sowie ausgiebige Testläufe.

Screenshots: http://miguel.esdragoona.de/start.php?page=9

Video: https://www.youtube.com/watch?v=14O-oKh9C98

Ich würde mich sehr über Feedback von euch freuen.
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5713
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon regit » 22.08.2016, 12:34

Gefällt mir sehr gut, ist mal was anderes. Habe mir gerade die Demo runtergeladen. Wann soll denn das Spiel erscheinen?

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4050
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Cohen » 22.08.2016, 12:52

Sieht nett aus. Vielleicht solltest du lieber mit deinem Gameplay-Video werben: https://www.youtube.com/watch?v=QU9JVsh3lGo

Bei dem anderen Video hätte ich eher vermutet, dass man hauptsächlich nur Dialoge mit anderen Tieren führt.
Multi-Gamer: PC, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, Wii U, iPad Air, Android, PS Vita, 3DS XL, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GameCube, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C64, Atari VCS

Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 22.08.2016, 15:01

Um Missverständnisse zu vermeiden möchte ich noch etwas zur Demo sagen:

Bei der Demo handelt es sich nicht um eine halb spielbare Version, sondern darum, die Welt von Miguel kennen zulernen. Die Demo spielt praktisch Wochen nach dem eigentlichen Abenteuer. Der Kater Miguel führt den Spieler ein wenig durch die Spielorte herum ohne viel von dem Abentueer selbst zu verraten.

Die Demo soll einen Eindruck von der Spielart, dem Stil und der Benutzung geben. Die Hintergrundsmusik ist noch kaum integriert. Leider gibt es auch noch keine Sprachausgabe.

Wenn ihr Probleme mit der Demo habt, oder bestimmte Elemente als störend wahrnimmt, euch etwas gar nicht gefällt, oder ihr Verbesserunsgvorschläge habt, dann teilt dieses ruhig mit. Je mehr Vorschläge hereinkommen, um so besser wird das Spiel am Ende. :)

@Cohen: Danke für den Hinweis. :wink:

@regit: Ich kann noch keinen festen Termin angeben, da ich abhängig von den Synchronsprechnern bin. Zudem möchte ich gerne noch wichtige Verbesserungsvorschläge mit einfließen lassen. Der Löwenanteil des Projektes ist aber bereits fertiggestellt.
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 9141
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Welt der 1st person-Adventures
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon FireOrange » 22.08.2016, 15:30

Wundervoll! Ich habe jetzt nur mal schnell den Trailer begutachtet und bin jetzt schon ein Fan. =D> Schoene Idee, schoener Stil und die Sprachausgabe lässt sich auch nicht verachten - besonders die Stimme des Hundes passt super. :mrgreen:
Welt der 1st person-Adventures - Reviews zu 230+ Adventures aus der Ego-Perspektive.
netzgesang

FireOrange@Twitter

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5713
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon regit » 22.08.2016, 20:52

Kann die Demo leider nicht installieren, weil sich die Datei nicht öffnen lässt. Ich habe 7-zip.

Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 23.08.2016, 11:14

@regit: ich werde mich die kommenden Tage darum kümmern. Danke für den Hinweis.
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)

Benutzeravatar
Ninas Ex
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 528
Registriert: 26.11.2008, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Ninas Ex » 01.09.2016, 21:31

Wow, ich bin beeindruckt! :D Ich finde, das schaut sehr vielversprechend aus! Besonders die Animationen von Kater Miguel finde ich faszinierend. Wenn jetzt noch abwechslungsreiche und vergnügliche Synchronsprecher und -sprecherinnen dazu kommen, dann wird es wohl perfekt. Endlich wieder einmal ein Adventure mit Pfiff und hohem Spassfaktor. Bitte halte uns hier auf dem Laufenden, wie der Fortschritt vorangeht, ja?! =D>

Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 05.09.2016, 20:29

So, nun habe ich es endlich geschafft für einen neuen Download der Demoversion zu sorgen. Es handelt sich nun um eine zip-Datei.
Die müßte jeder Windoofs-Rechner öffnen können. :wink:

http://miguel.esdragoona.de/start.php?page=2
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5713
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon regit » 05.09.2016, 21:20

Es tut mir leid, Dir mitteilen zu müssen, dass ich eine Fehlermeldung bekomme :wink:

Not Found

The requested URL /DOWNLOADS/MIGUEL_DEMO.zip was not found on this server.
Zuletzt geändert von regit am 05.09.2016, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Uncoolman
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1128
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Uncoolman » 05.09.2016, 21:29

Allakon hat geschrieben:So, nun habe ich es endlich geschafft für einen neuen Download der Demoversion zu sorgen. Es handelt sich nun um eine zip-Datei.
Die müßte jeder Windoofs-Rechner öffnen können. :wink:

http://miguel.esdragoona.de/start.php?page=2
Wenn die Stimmen schon so gelobt wurden, möchte ich natürlich eine Demo mit Sprachausgabe. Auf deiner Update-Seite steht aber "veralte Version - ohne Sprachausgabe..." :-( Gibt es die Demo nur in stumm?

Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 06.09.2016, 13:44

@regit: Sorry, meine Schuld. Der Name der Datei stimmte nicht mit dem Namen im Link exakt überein. Nun habe ich diesen peinlichen Fehler behoben und den Link auch selbst getestet. :oops:

Es ist richtig, dass die Demo ohne Sprachausgabe ist. Auch die musikalische Hintergundsbegleitung ist noch sehr bescheiden. Es gibt aber noch keine aktuellere Demo. Ich könnte eine aktuelle Version erstellen, was aber mit sehr viel Arbeitsaufwand verbunden wäre. Die Gründe dafür sind programmiertechnischer Art und an dieser Stelle nicht so einfach zu erklären.
Sollte die Nachfrage hoch genug sein, dann werde ich mich um eine neuere Demo kümmeren.

Leider ist die Sprache auch in der Vollversion bis jetzt nur zu 15% abgeschlossen. Da ich auf das Einsprechen der Synchronsprecher angewiesen bin und diese derzeit alles unendgeltlich machen, kann ich keinen festen Zeitpunkt zur Fertigstellung nennen.

An dieser Stelle möchte ich ersteinmal den Grundstil und Benutzungsoberfläche, sowie Atmosphäre und Charaktere anderen zeigen, um ein breites Feedback zu erhalten. Eine gute Sprachausgabe bringt ein Spiel erst zum Leben. Der Unterhaltungswert steigt damit enorm. Aber bedenkt bitte, dass es sich bei der Demo nur um einen kleinen Einstieg in das Spiel handelt.
Bevor ich viele weitere Stunden mit der Bearbeitung der Sprache in dieses Projekt setze, möchte ich zunächst wissen, ob es sich auch lohnt, ob es genügend Interessenten gibt, die dieses Spiel spielen würden. :)

Daher würde ich mich freuen, wenn jeder Interssierte einen Blick auf die Demo wirft und mir seine Meinung dazu mitteilt.
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)

Benutzeravatar
Rasenmäher78
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1921
Registriert: 14.01.2013, 08:55

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Rasenmäher78 » 06.09.2016, 14:56

Vielleicht stelle ich mich nur blöd an, aber ich finde in dem Zip keine .exe-Datei, mit der ich das Spiel starten kann :?

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5713
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon regit » 06.09.2016, 15:19

Dann bin ich auch blöd, ich finde auch nix. :-k

Benutzeravatar
Allakon
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 22
Registriert: 18.08.2016, 15:27
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eigenes Projekt - Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten

Beitragvon Allakon » 07.09.2016, 11:15

Hier gibt es keinen Smily, der mit dem Kopf gegen die Wand rennt. Deswegen belasse ich es dabei, mir die Schamesröte ins Gesicht steigen zu lassen. :oops: :oops: :oops:

Jetzt haltet ihr mich doch für einen Vollidioten. Unter uns, ich würde es tun. Der Grund für dieses kleine Durcheinander liegt unter anderem an Windoofs. Ich habe das Spiel ja vor einigen Jahren angefangen auf WindowsXP zu programmieren, Das wird nun aber kaum noch unterstützt. Deswegen benötige ich Konverter die aber immer wieder Probleme bereiten.
Ich habe leider den Ordner hochgeladen, der noch keine .exe hatte. Ja, es ist meine Schuld! Ich gestehe es. Ich war unter Zeitdruck :cry:

Diese Probleme gibt es aber nur und ausschließlich bei der DEMO, weil ich diese noch in einer alten Version erstellt habe. Es ist zum... #-o
Na gut. Lange Rede kurzer Sinn. Da ich auf dem Lande lebe und es bei uns (ja, solche Orte gibt es noch!) kein DSL gibt, muss ich um die richtige Demo hochzuladen einen Kollegen mit DSL besuchen. Spätestens am Freitag werde ich dazu Gelegenheit haben. Und dieses Mal habe ich die komplette Version fünfmal an drei verschiedenen Rechnern zuvor mit Erfolg getestet. Außer auf Windoofs10. Aber dieses Betriebstsytsem sollte man sich ja eigentlich sowieso nicht antun :wink:

Bitte verzeiht mir und gebt mir noch eine letzte Chance. [-o<

P.S. nicht ihr seid die Blöden,. das bin ganz alleine ich... :oops:
Zu viele Leute beschweren sich, dass das Leben keinen Sinn habe, statt zu helfen, dass es einen Sinn erhält.
(Anton Neuhäusler)


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 62 Gäste