Technobabylon von Wadjet Eye Games

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9499
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon k0SH » 02.04.2015, 20:55

Gibt es zu Technobabylon noch keinen thread?

Bild

The year 2087 is upon us — a future where genetic engineering is the norm, the addictive Trance has replaced almost any need for human interaction, and an omnipresent AI named Central powers the city.
Its all-seeing CEL police force keeps tabs on everyone, including three people who are about to meet their maker.
As the three struggle to save themselves, they will soon discover a string of conspiracies that threatens not only their lives, but everything they think they know.


http://www.technobabylon-game.com/

Laut Wadjet Eye Games ist nahezu fertig:
"You all will be happy to know that the game is practically finished. We've just been busy squashing bugs and adding the straggling music and sound effects. ALL the voiceover is complete and in the game. We just sent out the preview press build today and it's currently being judged by the press. Pre-orders will start in just a few weeks."

character teaser: Max Lao
https://www.youtube.com/watch?v=6nt6cO4YqRk

character teaser: Latha Sesame
https://www.youtube.com/watch?v=x8fkRKoNdso

character teaser: Charlie Regis
https://www.youtube.com/watch?v=w6Z5-KHbKXQ
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3559
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon z10 » 02.04.2015, 22:00

Ich werde es denke ich mal kaufen, wenn die ersten Meinungen nicht allzu negativ ausfallen.
Don't wreck the net

The prophecy is true, we are doomed.

Benutzeravatar
Rissa
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 357
Registriert: 19.10.2009, 12:44

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Rissa » 02.04.2015, 23:46

Die ersten drei von zwölf(?) Abschnitten waren ja schon mal veröffentlicht. Zwar mit alter Grafik und ohne Sprachausgabe, die neue Version hat wohl auch leicht veränderte Rätsel, aber zumindest könnte man so antesten, ob einem das Setting liegt.

Mir hat zumindest der erste Teil gefallen, die anderen habe ich dann nicht mehr gespielt, weil ich auf das komplette Spiel warten wollte.

serge
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 46
Registriert: 29.03.2013, 22:05

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon serge » 03.04.2015, 15:48

auch ein spiel, das ich unbedingt haben will. für pixelgrafik äusserst cinematisch. bin auf jeden fall gespannt.

Benutzeravatar
Kater Karlo
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 94
Registriert: 05.10.2009, 11:32

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Kater Karlo » 03.04.2015, 21:42

Yup, ist schon so gut wie gekauft. Finde die Grafik einfach Klasse und das Setting ist auch genau mein Fall. Und mit Shardlight hat Wadjet Eye gleich noch so ein Kaliber in der Pipeline. Nach Gemini Rue, Primordia und Resonance erkläre ich mich hiermit offiziell zum Wadjet Eye Fanboy... ;)

Benutzeravatar
Silent
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 626
Registriert: 12.02.2008, 07:45
Wohnort: Interlaken, Schweiz

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Silent » 07.04.2015, 09:32

Ja, der Thread hier hat sicher seine Berechtigung. Ich finds interessant und scheint genau meine Art Spiel zu sein.

Ich wünschte nur Wadjet würde mal eine zeitgemässe Grafikengine verwenden. Der Pixelbrei hängt mir ein wenig zum Hals raus. :)

Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9499
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon k0SH » 07.04.2015, 10:15

eine zeitgemässe Grafikengine
somit auch zeitgemäße Budgets? ;-)

Klar hätte ich nichts gegen ein HD-Upgrade zu Gemini Rue, Resonace oder Primordia.
Ich mag aber deren Spiele so wie sie sind.
Sie fangen den Retro-Look wenigstens ordentlich ein und nicht so gekünstelt/ minimalistisch, wie manach anderer das versucht.
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Benutzeravatar
Silent
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 626
Registriert: 12.02.2008, 07:45
Wohnort: Interlaken, Schweiz

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Silent » 07.04.2015, 10:35

Haste recht. Besser liebevolle Pixelgrafik als hässliche Engine neueren Datums.

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3559
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon z10 » 07.04.2015, 17:34

Die sollen ruhig bei dem Grafikstil bleiben, hochdetaillierte 3D-Spiele gibt es schon genug. So regt es eben etwas mehr die eigene Fantasie an.
Don't wreck the net

The prophecy is true, we are doomed.

Benutzeravatar
Rissa
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 357
Registriert: 19.10.2009, 12:44

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Rissa » 07.04.2015, 20:07

Sehe ich genauso. Es wird eben eine Nische bedient, die ihre Fans hat. Eine Bewegung aus der Nische heraus birgt dagegen schon gewisse Risiken, auch wenn Dave Gilbert schon mehrfach hat durchklingen lassen, dass er einen Wechsel zu HiRes nicht ganz ausschließen will.
Das wird dann aber wahrscheinlich eher auf seine Eigenproduktionen zutreffen als auf solche, bei denen er hauptsächlich als Publisher auftritt, was ja hier bei Technobabylon genauso der Fall ist wie zuvor bei Gemini Rue, Resonance und Primordia, die hier von k0SH erwähnt wurden.

Wie so Vieles ist dies eine Stil-, aber auch eine Budgetfrage. Gute Animationen in hoher Auflösung sind wesentlich aufwändiger in der Umsetzung als welche in niedrigerer. Bei 2,5D-Spielen wird dann gerne auf die zusätzliche Animation verzichtet und stattdessen einfach übergeblendet, wenn es komplizierter wird, auch bei 2D sehen manche abgehackt aus. Und bei beiden wird oft genug festgestellt, dass die Hintergründe leblos sind, sich nichts bewegt etc. Bei dem "Pixelbrei" ist es dagegen wohl leichter, kleine Animationen einzubinden, und selbst wenn nicht, dann fällt es nicht ganz so negativ auf, weil die Hintergründe sowieso nicht ganz so viele Details aufweisen.

Benutzeravatar
:meistersuppe:
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 573
Registriert: 04.10.2008, 13:05

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon :meistersuppe: » 07.04.2015, 20:50

Klingt vielleicht komisch, aber ich finde Resonance und Blackwell Epiphany gehören zu den schönsten Adventures der letzten Jahre.

Ein Teil rührt sicher von dem alten, wohligen Gefühl in der Magengegend, das mich bei der Pixelgrafik denken lässt an Beneath a Steel Sky, Monkey Island und Co.

Aber auch die Stimmung und die Atmosphäre kommen bei mir viel besser rüber als bei der detailreichsten aktuellen 3D-Grafik. Ich liebe diesen Grafikstil einfach, bitte, bitte weiter Titel mit diesem Grafikstil entwickeln! Zudem liebe ich das schlanke, flotte Gameplay dieser Titel. Keine Animationen, die ewig Zeit fressen, aufs Wesentliche beschränkt...

Ich freu mich wie Bolle auf Technobabylon, wenn auch das Cyberpunk Setting nicht ganz meins ist.

PS Am allerliebsten wäre mir das ganze BOUT 2 im Grafikstil des ersten Zeitsprungs in der Bibliothek gewesen! : )

Benutzeravatar
Adven
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1470
Registriert: 01.06.2006, 00:28

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Adven » 07.04.2015, 23:58

Schöne Pixelgrafik bleibt schön, hässliche Neugrafik war schon immer hässlich. Und umgekehrt, dürfte eigentlich niemanden mehr erstaunen.

Benutzeravatar
:meistersuppe:
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 573
Registriert: 04.10.2008, 13:05

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon :meistersuppe: » 08.04.2015, 10:59

Nö, scheint ja auch diejenigen zu geben, die Pixelgrafik an sich hässlich und nicht mehr zeitgemäß finden.

Ist ja auch ok, wahrscheinlich oder vielleicht muss man dafür mit den Pixeltiteln aufgewacsen sein. Auf jeden Fall Geschmacksfrage, egal wo der Geschmack begründet liegt.

Trotzdem interessant die verschiedenen Meinungen zu hören finde ich.

Seraph_87
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 858
Registriert: 28.08.2012, 15:04

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon Seraph_87 » 08.04.2015, 11:59

:meistersuppe: hat geschrieben:Ist ja auch ok, wahrscheinlich oder vielleicht muss man dafür mit den Pixeltiteln aufgewacsen sein.
Nicht unbedingt, die Pixel-Adventures waren meine ersten Spiele, trotzdem geht mir der Pixelmatsch bei den meisten Sachen mittlerweile arg auf die Nerven, besonders bei einigen Indie-Entwicklern, die es als Nostalgie verkaufen wollen, es aber dann (in meinen Augen) einfach nur hässlich ist, weil stilistisch nichts zusammenpasst, und es offensichtlich zum Geldsparen notwendig ist.

Wadjet Eye ist da noch eine gelungene Ausnahme und Technobabylon sieht auch wieder ganz interessant aus, trotzdem wirkt das Prinzip für mich dort langsam auch arg ausgelutscht. Bei dem Szenario werde ich aber wohl trotzdem reinschauen, wenn vielleicht auch erst bei einem Sale.

Benutzeravatar
RedM
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 269
Registriert: 30.12.2014, 15:22

Re: Technobabylon von Wadjet Eye Games

Beitragvon RedM » 08.04.2015, 12:56

Ich bin auch mit den Spielen Anfang der 90er aufgewachsen und natürlich gefielen mir die Klassiker – aber ich war damals nicht unbedingt enttäuscht, als sich die grafische Qualität weiterentwickelt hat und Mitte der 90er Spiele wie Baphomet, Master Lu oder Larry 7 neue Maßstäbe setzten.

Ich gestehe, dass ich diesen Retrostil heute nicht mehr haben muss, jedenfalls nicht ständig. Mal ist es okay, ob als Stilmittel oder aus welchen Gründen auch immer. Auf Dauer tue ich mir Retro-Look-Spiele aber nicht an, ich habe auch nicht den kompletten Wadjet-Eye-Katalog durchgespielt, sondern nur ausgewählte Titel.

Natürlich kann in diesem Nischenmarkt und angesichts der Mini-Budgets nicht jedes Indie-Spiel wie ein Top-Spiel eines großen Herstellers aussehen. Aber mir ist der Pixelmatsch teilweise einfach zu krass und auch zu anstrengend: Auf einem Notebook mit 17 Zoll finde ich das schon grenzwertig, auf dem lokalen Rechner mit großem Monitor ist sowas für mich unspielbar. Unabhängig davon, wie hochwertig die Grafik grundsätzlich komponiert sein mag.

Wenn Wadget Eye sich maßvoll in Richtung etwas höherer Auflösungen weiterentwickeln würde, hätte ich jedenfalls nichts dagegen. Dafür würde ich auch jederzeit etwas weniger runde oder generell weniger Animationen in Kauf nehmen, kein Problem für mich. =D>

Aber jeder, wie er mag. :)


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 97 Gäste