Deponia - P&P Rollenspiel

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Nikioko » 11.05.2015, 22:06

elfant hat geschrieben:Gut also was sehen wir: W6, W10 W12 und W20, ein paar scheinbar simple Charakterbögen und eine Inventarsteckkarte (Ein System was nebenbei in längeren zeitlichen Abschnitten auftaucht und in der Regel schnell wieder verschwindet, weil es nie / bislang nicht gut funktioniert).
Ich vermute einmal ein erzählerisches System mit Probewürfen auf die Attribute und daß ein Großteil der Würfel eher Dekoration ist, aber dann würde ein stilsicheres Drachenei (W100) fehlen.
Irgendwie erinnert mich der ganze Kram an dieses DSA_Einsteigerset, was es mal gab oder die 3. Auflage des Warhammer-RPGs. Insgesamt finde ich es schade, dass sich auf dem deutschen Markt alles an DSA orientiert, vor allem in Sachen Präsentation und Design. Dabei gibt es so viele Rollenspielsysteme, die deutlich besser sind als DSA. Und da gehört Pathfinder auf jeden Fall dazu, und selbst das alte Midgard ist besser.
Was Deponia angeht: eine schöne Spieltrilogie (die mir im Gegensatz zu A New Beginning oder The Whispered World mal wirklich gefallen hat), wenn da nicht das Daedalic-typische miserable Ende gewesen wäre. Schade, die letzten 5 Spielminuten haben die komplette Trilogie kaputt gemacht.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
RedM
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 269
Registriert: 30.12.2014, 15:22

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon RedM » 11.05.2015, 22:23

Nikioko hat geschrieben: Was Deponia angeht: eine schöne Spieltrilogie (...) wenn da nicht das Daedalic-typische miserable Ende gewesen wäre. Schade, die letzten 5 Spielminuten haben die komplette Trilogie kaputt gemacht.
Ansichtssache, ich fand's toll! :D

Vainamoinen
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2866
Registriert: 30.04.2006, 13:26

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Vainamoinen » 12.05.2015, 09:32

Ist jetzt sechs Tage her, seit das Intro-Video hochgeladen wurde. Kommt da noch was nach, also, spielen die dann auch mal...? ;)

Benutzeravatar
Rasenmäher78
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2173
Registriert: 14.01.2013, 08:55

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Rasenmäher78 » 12.05.2015, 13:30

Nikioko hat geschrieben: das Daedalic-typische miserable Ende gewesen wäre
Ich scheine andere Versionen von TWW, Memoria, Edna oder Deponia gespielt zu haben :?
Ich mag meine Familie kochen und meine Katze.
Sei kein Psycho. Verwende Satzzeichen.

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Nikioko » 12.05.2015, 16:40

Rasenmäher78 hat geschrieben:
Nikioko hat geschrieben: das Daedalic-typische miserable Ende gewesen wäre
Ich scheine andere Versionen von TWW, Memoria, Edna oder Deponia gespielt zu haben :?
[Mod-Info: Spoiler zum Ende der Deponia-Trilogie hier]
Also in meiner Version kommt Rufus nicht auf Elysium an, sondern stürzt sich in die Tiefe. Dafür rettet Goal Cletus, den sie oben als Rufus vorstellt. Also, aus dramaturgischer Sicht gkann man eigentlich kaum noch schlimmere Fehler machen.
Ein Ende mit Katastrophe und Katharsis passt vielleicht zum 5. Akt einer klassischen Tragödie, aber nicht zu einem von Klamauk und schwarzem Humor geprägten Spiel wie Deponia. Hier wurde ganz klar das Thema verfehlt.
Im Grunde fragt man sich, wozu man überhaupt Teil 2 und 3 von Deponia gespielt hat. Soweit war man schon am Ende von Teil 1.

Was TWW angeht, so finde ich das Ende

[Mod-Info: Beschreibung des Ausgangs im Spoiler]
mit dem komatösen Junge
jetzt auch nicht gerade sehr originell. Solche Lösungen werden oft verwendet, wenn man die Handlung nicht innerhalb der Spielwelt gelöst bekommt.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
westernstar
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4787
Registriert: 04.10.2008, 16:54

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon westernstar » 12.05.2015, 20:13

@Nikioko: Wäre nett, wenn du das in Spoiler-Tags setzen könntest.
Du kannst nicht alles kontrollieren was dir irgendwann einmal passiert, aber du kannst entscheiden, dich davon nicht herunter ziehen zu lassen.
Maya Angelou

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8955
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon elfant » 12.05.2015, 21:49

Vainamoinen hat geschrieben:Ist jetzt sechs Tage her, seit das Intro-Video hochgeladen wurde. Kommt da noch was nach, also, spielen die dann auch mal...? ;)
Naja da laufen ja zur Zeit mehre Reihen parallel, was in den Sehfluß behindern kann.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Nikioko » 13.05.2015, 16:23

westernstar hat geschrieben:@Nikioko: Wäre nett, wenn du das in Spoiler-Tags setzen könntest.
Bei einem 2 Jahre alten Spiel? Muss ich demnächst auch noch in Spoiler-Tags setzen, dass man den Brückentroll in Monkey Island mit dem roten Hering bestechen muss?
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8955
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon elfant » 14.05.2015, 02:29

Als DSA - ler sage ich da nur "Das Abenteuer welches nicht genannt werden darf", obwohl es in Publikationsliste natürlich verzeichnet war. :roll:
Was ein Spoiler ist und wann man offen über alles reden darf, bekommt man wohl nie unter einen Hut.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8003
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Joey » 14.05.2015, 02:43

Ich würde mal sagen, alles, was jemandem, der das Spiel noch nicht gespielt hat (egal, wie alt das Spiel ist, denn nicht jeder spielt jedes Spiel zu Release oder auch nur annähernd in dessen Nähe) den Spaß an selbigem verderben kann, sollte nicht ohne zumindest eine Warnung gepostet werden. Vor allem nicht grade das ENDE!!! des Spiels, also das, auf das man ja immer hinspielt. Es sei denn, es ist von Anfang an klar, daß es im entsprechenden Thread zu gravierenden Spoilern kommen kann. Dann sollte man das aber schon erkennen können, bevor man das Topic überhaupt anklickt. Da es hier um ein P&P Rollenspiel geht, kann ich schon verstehen, daß manche nicht gerade begeistert sind, den Inhalt und gar das Ende der Adventure-Spiele zu erfahren.
An dem Rollenspiel kann ja auch jemand interessiert sein, der nur den ersten Teil von Deponia gespielt hat. Im Zweifelsfall würde ich sagen, daß ein Spoiler nicht wirklich viel Arbeit macht, aber denen, die nicht gespoilert werden wollen, sehr nützlich ist. Solange Spoiler keine Überhand nehmen natürlich.
Wenn in einem etwas "artfremden" Thread viele Spoiler bezüglich der Spiele vorkommen, könnte man statt Spoiler-Tags auch einfach in der Überschrift sowas wie [Vorsicht! Spoiler für die Deponia Adventures!] einfügen. Dann weiß jeder, der das anklickt, worauf er sich einläßt.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
kanedat
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1313
Registriert: 16.11.2011, 16:35

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon kanedat » 14.05.2015, 12:30

Ich sehe das genau. Im Thread zum Spiel wird man mit gewissen direkt lesbaren Spoilern rechnen müssen, aber das Thema hier dreht sich eben um ein P&P im Expanded Universe.

Mal abgesehen davon, dass schon der Vergleich mit dem 25 Jahre alten Monkey Island einfach absurd ist.

Benutzeravatar
Nikioko
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4511
Registriert: 18.06.2008, 21:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Nikioko » 14.05.2015, 20:00

Errst einmal halte ich Leute, die sich für das Deponia RPG intessieren, aber das Spiel nie gespielt haben, für eine sehr unwahrscheinliche Kombination. Zum anderen ist es eigentlich logisch, dass man sich der Gefahr von Spoilern aussetzt, wenn man den Thread zu einem Spiel ansieht, das man noch nicht gespielt hat. In entsprechenden Wikipedia-Artikeln werden beim Abschnitt zur Handlung auch keine Spoilerwarnungen angebracht. Von daher halte ich das bei SPielen, die ein gewisses Alter erreicht haben, für überflüssig.
Anders sieht es bei aktuellen Titeln aus, über die intensiv diskutiert wird, und bei der die Spieler unterschiedliche Wissensstände haben können. Da sind Spoilerwarnungen sicher sinnvoll. Aber nach 2 Jahren sehe ich ein Spiel nicht mehr als aktuell an.
How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
The only saw I saw was the saw I saw with.

Wusel
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 25
Registriert: 25.02.2015, 17:51

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Wusel » 21.05.2015, 09:33


Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8955
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon elfant » 22.05.2015, 10:04

Argh da frage ich mich, wer davon angesprochen werden soll.
Zuletzt geändert von elfant am 22.05.2015, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Vainamoinen
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2866
Registriert: 30.04.2006, 13:26

Re: Deponia - P&P Rollenspiel

Beitragvon Vainamoinen » 22.05.2015, 10:57

Ich habe noch höchst selten ein Video einer P&P-Runde gesehen, welches neue Spieler wirklich hätte ansprechen können. :|

In dieser Konstellation, bei 15-Minuten-Videos, sind extreme Kürzungen und grobe Simplifikation nicht vermeidbar. Als Ex-Spieler und Ex-Leiter merke ich natürlich, wo der Fokus liegt, und es ist der richtige Fokus: Archetypen werden angeteasert, Item-Kärtchen werden erklärt, und ganz grundlegend wird vermittelt, wie so ein Rollenspiel funktioniert.

Aber länger als 15 Minuten am Stück würde das keiner ankucken, und 15 Minuten reichen eben nun mal nicht aus. Mháire leitet hier notgedrungen ein fürchterlich skelettiertes Rollenspiel. Sie schlägt sich erstaunlich wacker. Ich könnte das so sicher nicht. :!:


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 71 Gäste