[Pressemitteilung] Tintenherz

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14681
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

[Pressemitteilung] Tintenherz

Beitragvon DasJan » 22.11.2008, 01:49

Tivola hat geschrieben:Magische Tintenwelten zum Leben erwecken

Neues 3D-Adventure „Tintenherz“ für Nintendo DSTM / Tivola macht Kinofilm auf Konsole lebendig / Viele Rätsel lösen und spannende Aufgaben bestehen / Basierend auf Cornelia Funkes Bestseller-Roman

Berlin, 20. November 2008 –
Mit über 850.000 verkauften Exemplaren steht Cornelia Funkes Roman „Tintenherz“ immer noch an der Spitze aktueller Bestseller-Listen. Nun hält der Roman Einzug in weltweite Kinosäle. Zur Story: Buchbinder Mo hat eine rätselhafte Begabung. Seine begnadete Stimme ermöglicht es ihm, Gegenstände und Personen aus Büchern lebendig werden zu lassen. Als seine Tochter Meggie noch sehr klein ist, liest er seiner Frau Resa aus dem Buch „Tintenherz“ vor. Dadurch werden Bösewicht Capricorn und seine Schergen aus dem Buch in die reale Welt gelesen. Im Tausch verschwindet Resa in der fantastischen Tintenwelt. Um sie wieder zu befreien, beginnt für Mo und seine Tochter Meggie ein Abenteuer voller Gefahren und Rätsel. Tivola macht die Erfolgsgeschichte von „Tintenherz“ jetzt auf dem Nintendo DSTM lebendig. In einem 3D-Adventure erlebt der Spieler die spannende Geschichte von „Tintenherz“ hautnah mit und legt Capricorn das Handwerk.

Eintauchen in eine Welt voller Rätsel und Geheimnisse
Darauf haben „Tintenherz-Fans“ lange gewartet: Selbst in die Rolle von Mo, Meggie, Staubfinger oder Farid schlüpfen und in fantastische Tintenwelten eintauchen. Tivola macht es möglich und holt den Bestseller Cornelia Funkes auf den Nintendo DSTM. In einem aufregenden 3D-Adventure steuert der Spieler die Titelhelden durch geheimnisvolle Orte wie Mos und Meggies Haus, Tante Elinors Villa oder Capricorns Dorf. Aber Vorsicht ist geboten! Überall lauern Capricorns Handlanger, um das Buch „Tintenherz“ in ihre Hände zu bekommen. Um den Kampf gegen das Böse aufzunehmen, untersucht der Spieler rätselhafte Gegenstände, kombiniert sie miteinander und führt aufschlussreiche Gespräche. Ziel ist es immer, eine oder mehrere Aufgaben durch kluges Zusammenführen aller Möglichkeiten zu lösen. Wo hat Tante Elinor das Buch „Tintenherz“ versteckt? Wie kann Mo aus Capricorns Gefängnis fliehen? Wie gelingt es dem Spieler, Fenoglio, den Autor von „Tintenherz“, auf seine Seite zu ziehen? Per Drag-and-drop-Technik kommt der Spieler den Geheimnissen auf die Schliche. Das DS-Spiel ist in insgesamt fünf Kapitel unterteilt. In jedem Abschnitt existiert eine Reihe von Orten und Räumen, in denen sich mehrere Geheimnisse und Aufgaben verstecken. Hat der Spieler das Rätsel gelöst, setzt sich das spannende Abenteuer in einzelnen Zwischensequenzen fort.

Capricorns Schreckensherrschaft ein Ende bereiten
Neben der Lösung geheimnisvoller Rätsel ist auch jede Menge Geschicklichkeit und Schnelligkeit des Spielers gefragt. Grund: Im Laufe der Handlung erwarten ihn bestimmte Missionen, die er zu erfüllen hat. Sie sind logisch in die Geschichte eingebaut und lockern das Geschehen an den richtigen Stellen auf. Besonders rasant geht es bei einer Verfolgungsjagd auf einem Schlitten zu. Staubfinger ist Mo und Meggie ganz dicht auf den Fersen, um sie Bösewicht Capricorn auszuliefern. Aber Achtung! Überall befinden sich Hindernisse, die Mo und Meggie die Flucht erschweren. Ob es dem Spieler gelingt, Staubfinger zu entkommen? Auch vor dem finalen Show-Down kommt es auf jede Minute an. Capricorn ist fest entschlossen, das Ungeheuer „Schatten“ in die Realität lesen zu lassen. Für die Welt würde dies das Ende bedeuten. Gemeinsam mit Mo und Farid dringt der Spieler in Capricorns Dorf ein. Aber: In jedem Winkel lauern düstere Schwarzmäntel, Capricorns Handlanger. Die einzige Lösung scheint zu sein, sie mithilfe brennender Heuhaufen abzulenken. Wird es der Spieler schaffen, die Wachen rechtzeitig außer Gefecht zu setzen? Vor einer atemberaubenden Kulisse liegt es allein an ihm, die Welt von finsteren Mächten zu befreien.

DS-Konsole wie ein Buch aufschlagen und die Welt retten
Mit der DS-Konsole den Kampf gegen das Böse aufnehmen: Um die Geschichte von „Tintenherz“ hautnah zu erleben, dreht der Spieler die DS-Konsole um 90 Grad. Sie verwandelt sich in ein „Buch zum Mitspielen“. Auf dem linken Bildschirm verfolgt der Spieler Dialoge oder Zwischensequenzen. Die rechte DS-Fläche dient dazu, um Figuren per Touchpen durch die verschiedenen Orte zu lenken oder Gegenstände miteinander zu kombinieren. Zusätzlich sind weitere Tasten der Konsole mit bestimmten Funktionen ausgestattet, die dem Spieler bei der Rettung der Welt von Nutzen sein können. In Missionen kommt auch immer wieder das Steuerkreuz zum Einsatz.
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
westernstar
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4786
Registriert: 04.10.2008, 16:54

Re: [Pressemitteilung] Tintenherz

Beitragvon westernstar » 22.11.2008, 16:48

Also ich finde das Ganze hört sich interessant an. Hab zwar nicht vor mir das Spiel in nächster Zeit zu kaufen, aber auf ein paar Tests bin ich schon gespannt :)
Du kannst nicht alles kontrollieren was dir irgendwann einmal passiert, aber du kannst entscheiden, dich davon nicht herunter ziehen zu lassen.
Maya Angelou

Benutzeravatar
westernstar
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4786
Registriert: 04.10.2008, 16:54

Re: [Pressemitteilung] Tintenherz

Beitragvon westernstar » 25.11.2008, 14:38

Hat inzwischen jemand das Spiel gespielt, oder gibt es schon einen Test?
Du kannst nicht alles kontrollieren was dir irgendwann einmal passiert, aber du kannst entscheiden, dich davon nicht herunter ziehen zu lassen.
Maya Angelou


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste