1 - 25 (von 591)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... » 
 

AdventureX: Vortrag von Francisco Gonzalez

  • 03.01.2016   |  
  • 16:16   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Letzten Monat fand in London die AdventureX statt - ein Kongress rund um Adventurespiele mit einem kleinen Fokus auf Retro-Adventures. Neben Spielpräsentationen gab es auch Vorträge, die Live ins Netz gestreamt wurden. Leider sind die gestreamten Vorträge vom Samstag nicht mehr verfügbar, doch wir haben unsere Kameras mitlaufen lassen und können euch somit exklusiv die Vorträge in unserem Youtube-Kanal anbieten. Wer also einen Beitrag verpasst hat, kommt jetzt noch nachträglich auf seine Kosten.

Wir beginnen mit einem Post Mortem zum Spiel A Golden Wake. In dem kurzen Vortrag erläutert Schöpfer Francisco Gonzalez, wie es zum Adventure kam und welche Lehren er aus der Produktion gezogen hat. Wir wünschen gute Unterhaltung. Weitere Vorträge werden dem Youtube-Kanal fortlaufend hinzugefügt.

AdventureX: Vortrag von Ian Thomas über Live-Adventures

  • 04.01.2016   |  
  • 20:18   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
In unserer zweiten Präsentation vom Samstag der AdventureX haben wir euch den englischsprachigen Vortrag von Ian Thomas hochgeladen, der vor allen Dingen für Freunde von Live-Games wertvoll ist.

Ian Thomas hat sich neben der Mitarbeit an Spielen wie dem Gruseladventure SOMA vor allen Dingen durch seine hochqualitativen Live-Adventures einen Namen gemacht. Thomas konzipiert und organisiert gemeinsam mit weiteren Kollegen exklusive Mehrtages-Events, bei dem eine auserlesene Gruppe an Menschen Aufgaben wie in einem Adventure lösen müssen. Dabei schreckt Thomas auch nicht vor dem massiven Einsatz von Special Effects und dem ein oder anderem Schockmoment zurück. Im Vortrag erläutert er zum Teil erstmalig an Hand des Live-Events God Rest Ye Merry?, wie sein Team einige der Tricks beim Live-Spielen hinter den Kulissen bewerkstelligten, beispielsweise den Sturz einer Frau aus dem ersten Stock, die dann unten plötzlich verschwindet. Außerdem beantwortet er Fragen zu dieser neuartigen Darbietungsform von adventureartiger Rätselkost.

Wir wünschen gute Unterhaltung beim Vortrag. Weitere Vorträge der AdventureX folgen in den kommenden Tagen fortlaufend.

Neuer Teaser zu Obduction veröffentlicht

  • 05.01.2016   |  
  • 19:27   |  
  • Von Michael Stein    
Zum Myst-artigen Adventure Obduction des Myst-Entwickers Cyan, das im November 2013 einen Betrag von 1.300.000 US-Dollar auf Kickstarter einnahm und eigentlich im Oktober 2015 erscheinen sollte, hat Cyan einen neuen Teaser veröffentlicht. Eine Veröffentlichung in 2016 erscheint wahrscheinlich.

Weitere Informationen könnt ihr einem Interview mit Rand Miller von Cyan entnehmen, das wir vor kurzem Rahmen unserer Adventure-Treff-Show geführt haben.

Anamedia kommt im zweiten Quartal

  • 05.01.2016   |  
  • 20:59   |  
  • Von Michael Stein    
Das italienische Adventure-Projekt Anamedia soll im zweiten Quartal 2016 erscheinen. Eine spielbare Demo-Version ist bereits vorhanden und kann auf der offziellen Projektseite heruntergeladen werden.

Das Spiel bedient sich der Spielmechanik von First-Person-Adventures wie Myst und verspricht unterschiedlichste Logikrätsel. Der Spieler ist dabei mit Hilfe eines Tagebuchs im unbekannten Land Anamedia unterwegs und seine Aufgabe ist es, die Herkunft, Sprache und Kultur zu erforschen und die Stabilität des Landes wieder herzustellen.

Einen aktuellen Trailer zum Spiel findet ihr bei YouTube.

Update: Wie uns die Entwickler des Spiels mitteilen, steht ein genauer Releasetermin bisher nicht fest. Eine italienische Spiele-Webseite hatte den Termin ohne Absprache mit den Entwicklern genannt. Unserer Galerie haben wir zudem weitere Screenshots hinzugefügt.

AdventureX: Vorträge von Dave Gilbert und Francois Alliot

  • 06.01.2016   |  
  • 15:55   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Weitere Vorträge auf der letztjährign AdventureX wurde von Dave Gilbert von Wadjet Eye Games und Francois Alliot von Nerial gehalten. Dave Gilbert spricht in seinem Vortrag Engineering Empathy darüber, wie man Spieler emotional an Adventures binden kann. Er illustriert dies u.a. an seinem Titel Technobabylon.

Francois Alliot spricht über seine letzte Spielschöpfung namens Reigns, das er als "Game of Thrones meets Tinder" beschreibt. Viel Spaß!

The ABC Murders erscheint im Februar

  • 06.01.2016   |  
  • 17:11   |  
  • Von Michael Stein    
Wie Publisher Kalypso in einer aktuellen Pressemitteilung angekündigt hat, wird Agatha Christie - The ABC Murders am 4. Februar auf Steam erscheinen. Gleichzeitig wird Kalypso auch Retail-Versionen für PC, Playstation4 und Xbox One in Großbrittanien, USA und Brasilien veröffentlichen.

Im deutschsprachigen Raum listet der Online-Händler Amazon derzeit die gleichen Retail-Versionen über Publisher Namco Bandai Entertainment für den 12. Februar. Wie verlässlich dieser Termin ist, steht aktuell nicht fest. Die PC-Version wird für 29,99 Euro angeboten, die Konsolenversionen sollen 39,99 Euro kosten.
Vorbestellen für PC, Playstation 4, Xbox One
Offizielle Webseite
Pressemitteilung

AdventureX: Diese Geschichte ist nicht für dich! (Panel)

  • 07.01.2016   |  
  • 04:03   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Unter dem Slogan This Story Isn't For You diskutierten auf der AdventureX fünf Adventure-Macher über theoretische und praktische Fragen des interaktiven Storytellings. Dabei geht es um gute und schlechte Spielenden, das Zurückhalten von Informationen oder die Selbstidentifizierung des Spielers mit der Geschichte des Autors.

Es diskutieren Francisco Gonzalez (Ben Jordan), Alasdair Beckett-King (Nelly Cootalot), Jan Kavan (J.U.L.I.A.), Ian Thomas (SOMA) und Alex Francois (The Slaughter). Wir haben die Diskussionrunde für euch mit der Kamera eingefangen.

AdventureX: Präsentation von 'Paul Pixel'

  • 08.01.2016   |  
  • 13:01   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Wir haben uns auf der diesjährigen AdventureX das Pixel-Adventure Paul Pixel aus dem Hause Xoron präsentieren lassen. Martin erklärt uns, wie es zum Produkt kam und welche Besonderheiten es aufweist. Gleichzeitig hat unser Redakteur neon das Spiel angetestet und muss sich parallel zum Interview blöde Kommentare seiner Kollegen anhören. Die ersten Szenen des Spiels haben wir mit der Kamera festgehalten.

Wir wünschen viel Spaß beim Interview, das diesmal in deutsch gehalten wird.

Fünffach verflucht: Baphomets Fluch - 25th Revolution Anniversary Edition bei Amazon gelistet

  • 09.01.2016   |  
  • 21:00   |  
  • Von Benjamin Klemen    
Anlässlich ihres anstehenden 25. Jubiläums schnürt Revolution Software ein dickes Spielepaket, welches ihr gesamtes Portfolio umfassen wird. Neben allen fünf Teilen der Baphomets Fluch-Reihe sind damit auch das Fantasy-Adventure Lure of the Temptress, das dystopische Beneath a Steel Sky sowie das Agenten-Abenteuer In Cold Blood enthalten.

Außerdem im Paket zu finden sind ein Dokumentationsfilm über das 25-jährige Schaffen der Spieleschmiede sowie sämtliche Soundtracks und Comics zu ihren Titeln.

Laut Amazon wird die Baphomets Fluch - 25th Revolution Anniversary Edition am 1. April 2016 erscheinen und kann dort für 39,99 Euro vorbestellt werden.

Zeitsprung: Tass Times in Tonetown im Test

  • 11.01.2016   |  
  • 20:21   |  
  • Von Michael Stein    
Wir springen in der Zeit zurück. Vor 30 Jahren erschien Tass Times in Tonetown in einer Zeit, als 16-Bit-Systeme wie Amiga, Atari ST und Apple II GS gerade eine neue Generation von Heimcomputern einläuteten. Activision und Interplay versuchten seinerzeit, ein Stück vom Kuchen des blühenden Marktes der Textadventures von Konkurrenten wie Sierra oder Infocom abzubeißen.

Wie uns der Titel gefallen hat, könnt ihr jetzt in unserem Klassiker-Test nachlesen. Unsere Wertung bezieht sich dabei auf die technischen Möglichkeiten von 1986.

Finale Episode zu Knee Deep kommt am 8. März

  • 12.01.2016   |  
  • 18:50   |  
  • Von Michael Stein    
Entwickler Prologue Games hat heute den Termin für die dritte und letzte Episode des "Swamp Noir Adventures" Knee Deep bekannt gegeben. Am 8. März soll diese auf Steam erscheinen. Der Season Pass ist dort für 14,99 Euro erhältlich, eine kostenlose Demo kann dort ebenfalls heruntergeladen werden.

Knee Deep ist ein bühnenähnlich aufgezogenes Adventure, bei dem der Spieler in die Rolle mehrerer Charaktere im Florida der 80er Jahre schlüpft und dort mit einem Netz aus Korruption, Verschwörung und Betrug konfrontiert wird. Das Spiel ist für Windows, Mac und Linux erhältlich.

Sprachaufnahmen zu A Rite from the Stars

  • 12.01.2016   |  
  • 20:06   |  
  • Von Michael Stein    
Der spanische Entwickler Rising Goat hat uns ein Video zu den Sprachaufnahmen zum 3D-Adventure A Rite from the Stars zur Verfügung gestellt. Da das Spiel keine realen Sprachen, sondern eine Fantasiesprache namens "Makao" verwendet, scheinen die Aufnahmen recht lustig geworden zu sein.

A Rite from the Stars hatte im Sommer 2014 über Kickstarter einen Betrag von etwas mehr als 40.000 Dollar eingenommen. Aktuell steht das Team kurz vor der Fertigstellung der finalen Beta-Version und sollte demnach in den nächsten Monaten veröffentlichen können. Unserer Galerie haben wir 9 weitere Screenshots hinzugefügt. Neue Trailer sollen in Kürze folgen.

Sprachkurs für Roboter: Update bringt deutsche Version von J.U.L.I.A.

  • 12.01.2016   |  
  • 20:34   |  
  • Von Michael Stein    
J.U.L.I.A. - Among the Stars ist ab heute auch in einer deutschen Version verfügbar. Alle Käufer des Spiels erhalten das Update kostenlos über Steam. Für die Übersetzung und Synchronregie zeichnet unser Redakteur Hans Duschl verantwortlich, der auch selbst als Mobot im Spiel zu hören ist.
Zeitgleich mit der Veröffentlichung der deutschen Version ist zudem ein DLC-Paket verfügbar, in dem der Soundtrack, ein digitales Hinweisbuch und das Rätselspiel J.U.L.I.A. Untold enthalten sind. Bei Letzterem handelt es sich um eine erweiterte Version eines der Minispiele aus J.U.L.I.A. - Among the Stars. In diesem kleinen Bonus werden zudem offene Fragen aus dem Hauptspiel beantwortet.

J.U.L.I.A. - Among the Stars ist eine komplette grafische wie inhaltliche Überarbeitung einer ursprünglichen Version aus dem Jahr 2012. Über eine Indiegogo-Kampagne war die Neuversion zunächst als Enhanced Edition bezeichnet und im April 2013 mit rund 14.000 US-Dollar von Fans finanziert worden. Mit der nun veröffentlichten deutschen Übersetzung möchte Entwickler Jan Kavan sein Spiel hierzulande noch bekannter machen. Den Test zur englischen Version findet ihr hier, einen Absatz zur deutschen Übersetzung werden wir demnächst hinzufügen. In Kürze soll der Titel auch auf gog.com erscheinen.

Unserem YouTube-Kanal haben wir außerdem noch einen halbstündigen Vortrag von CBE-Chef Jan Kavan hinzugefügt, den wir im Dezember auf der AdventureX in London mitgeschnitten haben. In dem Video spricht Jan über die Enstehungsgeschichte des Studios, die veröffentlichten Spiele und diejenigen, die nie das Licht der Welt erblickten sowie über das aktuelle Projekt Someday You'll Return. Zu letzerem findet ihr jetzt auch den offiziellen Teaser-Trailer in unserem YouTube-Kanal, sowie ein Interview mit Jan Kavan und Grafiker Lukáš Medek, welches wir ebenfalls auf der AdventureX in London aufgenommen haben.

Gameplay-Trailer zu Dome City

  • 13.01.2016   |  
  • 18:55   |  
  • Von Michael Stein    
Der ungarische Entwickler Overon Station hat einen sieben Minuten langen Gameplay-Trailer zum First-Person-Adventure Dome City veröffentlicht. Dieser zeigt Eindrücke aus einem Raumschiff und einer verlassenen Station auf dem Mars, sowie einige der Rätsel des Spiels. Erscheinen soll das Spiel im zweiten Quartal 2017 für Windows, Mac und Linux, später sollen Portierungen für Xbox One und Playstation 4 folgen.

Außerdem wurde gerade ein Konzeptprojekt zum Spiel bei Steam Greenlight gestartet. Dort gibt es weitere Videos zum Spiel zu sehen. In einigen Wochen wird es die Möglichkeit geben, für Dome City abzustimmen.

Kickstarter zu Deliver Us The Moon ab 1. Februar

  • 14.01.2016   |  
  • 19:22   |  
  • Von Michael Stein    
Das niederländische Entwicklerteam KeokeN Interactive arbeitet derzeit am Survial-Explorationsspiel Deliver Us The Moon, in dem der Spieler in die Rolle eines Astronauten schlüpft, um auf den Mond zu fliegen und in letzter Instanz die Welt zu retten. Zum Spiel wird es vom 1. Februar bis 6. März eine Kickstarter-Kampagne geben.

Wir hatten Gelegenheit, eine halbe Stunde lang in die aktuelle Beta-Version zu spielen. Noch ist nicht absehbar, inwieweit das Spiel klassische Adventure-Elemente enhält. Action- oder Geschicklichkeitsszenen oder zeitkritische Aktionen gab es bisher allerdings auch nicht. Grafisch kann der Titel jedoch bisher durchaus überzeugen. Wir bleiben am Ball und schauen, wie es mit dem Projekt weitergeht.

Einen Teaser-Trailer findet ihr in unserem YouTube-Kanal.

Herald verschiebt sich auf das zweite Quartal

  • 14.01.2016   |  
  • 20:07   |  
  • Von Michael Stein    
Die erste Episode des historischen Adventures Herald, welche ursprünglich in Kürze erscheinen sollte, verschiebt sich auf das zweite Quartal des Jahres. Entwickler Wispfire erklärt dies in einem öffentlichen Kickstarter-Update damit, dass weitere Zeit benötigt wird, um das erste kommerzielle Spiel des Studios auf einen qualitativ zufriedenstellenden Stand zu bringen. Zwar wäre es technisch möglich, die Episode bereits im März zu veröffentlichen, sie würde aber dann den eigenen Ansprüchen nicht genügen.

Gleichzeitig haben die Niederländer allerdings eine aktualisierte Demo-Version zur Verfügung gestellt. Herald hatte im Frühjahr 2015 einen Betrag von etwas mehr als 17.000 Euro bei Kickstarter eingefahren. Die erste Episode war für Februar 2016 geplant.

Neues Stück von machina eX in München und Berlin

  • 14.01.2016   |  
  • 21:01   |  
  • Von Michael Stein    
Die interaktive Theatergruppe machina eX startet mit einem neuen Stück ins neue Jahr. Lessons of Leaking ist im Jahr 2021 angesiedelt und befasst sich mit einer politischen Situation, in der Deutschland kurz davor steht, aus der europäischen Gemeinschaft auszutreten. 10 Spieler werden dabei in eine Situation geworfen, in der sie am Ende weitreichende Entscheidungen für die Zukunft des Landes treffen müssen.

Spielbar ist das neue Szenario vom 17.-23. Februar bei den Münchner Kammerspielen im Rahmen des europäischen Theater- und Filmprojekts EUROPOLY in einer Voraufführung. Tickets können bereits gebucht werden. Die eigentliche Premiere findet dann am 18. März im HAU Hebbel am Ufer in Berlin statt. Der Vorverkauf hierfür startet am 1. Februar.

Humble Bundle mit FMV-Paket

  • 15.01.2016   |  
  • 16:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Freunde von Full-Motion-Video-Spielen werden derzeit bei Humble Bundle fündig. Dort erhält man die Spielfilm-Spiele Missing: An interactive Thriller - Episode 1, The 7th Guest, The 11th Hour und alle Spiele der Tex Murphy Reihe (Mean Streets, Martian Memorandum, Under a Killing Moon, Die Pandora Akte, Overseer und Tesla Effect) ab $1 (~ 90ct). Somit gibt es jedes Spiel ab umgerechnet nur rund 10ct. Der Betrag kann beim Kauf frei festgelegt werden.

Wer mindestens 5$ bezahlt (~ 4,55 €) erhält zudem noch Her Story und Roundabout dazu. Einige Spiele sind Steam-gebunden. Missing gibt es bei Humble Bundle erstmalig auch zum DRM-freien Download.

Oxenfree ab sofort bei Steam erhältlich

  • 15.01.2016   |  
  • 17:50   |  
  • Von Michael Stein    
Auf Steam ist heute das Adventure Oxenfree des US-Entwickler Night School Studio erschienen. An der Produktion waren unter anderem ehemalige Mitarbeiter von Telltale Games beteiligt. Dabei handelt es sich um einen übernatürlichen Thriller, in der eine Gruppe von Teenagern eine Übernachtungsparty auf einer verlassenen, vormals vom Militär besetzten Insel verbringt. Als Vorbild nehmen sich die Macher Filme wie Stand By Me oder Poltergeist.

Das Spiel ist für 19,99 Euro erhältlich, inklusive Soundtrack für 22,99 Euro. Der Soundtrack allein kostet 9,99 Euro.

Eine Version für Xbox One ist ebenfalls erhältlich.

Agatha Christie's ABC Murders vorbestellbar

  • 15.01.2016   |  
  • 18:34   |  
  • Von Michael Stein    
Agatha Christie - The ABC Murders kann ab sofort als Download oder Box-Version vorbestellt werden. Der Download erscheint am 4. Februar und ist aktuell bei Steam oder GoG.com auf 23,99 Euro reduziert. Am 12. Februar erscheinen dann die Box-Version für PC und Mac (29,99 Euro) sowie für Playstation 4 und Xbox One (39,99 Euro).

Einen aktuellen Trailer findet ihr auf unserem YouTube-Kanal. Das Spiel erscheint mit englischer und französischer Sprachausgabe und unter anderem mit deutschen Untertiteln.
Box vorbestellen für PC, Playstation 4, Xbox One
Download vorbestellen bei GoG.com oder Steam

Staffelfinale von The Last Door erhältlich

  • 16.01.2016   |  
  • 10:12   |  
  • Von Michael Stein    
Die finale Episode der zweiten Staffel des Pixel-Horror-Adventures The Last Door mit dem Titel Beyond the Curtain ist fertiggestellt und kann ab sofort über die offizielle Webseite des Entwicklers The Game Kitchen für 3,99 Euro bezogen werden.

Als nächstes steht für das Team die Veröffentlichung auf Steam, im App Store sowie bei Google Play an. Dies soll noch im ersten Quartal dieses Jahres geschehen.

Ein neues Projekt wurde bisher nicht angekündigt, die Entwickler deuten jedoch schon an, demnächst weitere Informationen zu veröffentlichen.

Wir wählen das Adventure des Jahres 2015

  • 17.01.2016   |  
  • 03:19   |  
  • Von Michael Stein    
Das Adventure-Jahr 2015 liegt hinter uns. Wie immer gilt es zu Beginn des neuen Jahres, die besten Spiele des Genres zu küren. Während die Redaktion intern bereits die Wahllokale eröffnet hat, steht nun auch unsere Leserumfrage bereit, bei der ihr in acht Kategorien über eure Favoriten abstimmen könnt. Welcher Titel war das beste Adventure des Jahres? Welches Spiel konnte bei Rätseln, Grafik oder im Bereich Innovation am meisten glänzen? Natürlich sind auch die größte Enttäuschung des Jahres sowie das beste deutschsprachige Fanadventures gesucht – und zu gewinnen gibt es auch noch was.

Die Umfrage steht euch bis einschließlich Freitag, den 29. Januar 2016 offen. Anschließend werten wir diese aus und präsentieren euch sowohl das Ergebnis der Leserwahl als auch das der Adventure-Treff-Redaktion. Warauf wartet ihr eigentlich noch? Macht einfach mit!

The Last Look mit neuem Trailer

  • 17.01.2016   |  
  • 19:38   |  
  • Von Michael Stein    
Zum vom Medienboard Berlin-Brandenburg geförderte Survival-Adventure The Last Look ist ein neuer Trailer erschienen, den ihr ab sofort in unserem YouTube-Kanal findet. In den nächsten Wochen soll eine spielbare Demo-Version erscheinen.


Das waren die Wochen

  • 18.01.2016   |  
  • 11:16   |  
  • Von Michael Stein    
Über die letzten Wochen kamen einige wenige News-Schnipsel zusammen, die wir jetzt noch einmal für euch aufarbeiten. So läuft zum Beispiel zur Zeit noch eine Petition, bei der Fans Disney auffordern, die Rechte für die Entwicklung von Indiana Jones and the Fate of Atlantis Special Edition an Entwickler Went2Play zu übergeben. Diese arbeiten an dem Projekt schon seit längerer Zeit.

Autor Ken Follet hat in einem längeren Video zum Jahresende unter anderem über seine Zusammenarbeit mit Daedalic Entertainment gesprochen, welche 2017 gleichzeitig mit Erscheinen seines nächsten Buches ein Spiel zu Die Säulen der Erde veröffentlichen. Ein Interview mit Mike Morrison von Digital Media Workshop über Prominence findet ihr bei IndieGames.com. Das Spiel selbst ist aktuell im Humble Store auf 13,86 Euro reduziert.

Das bereits im letzten Jahr für PC veröffentlichte Albedo - Eyes from outer Space erscheint am 20. Januar auch für Playstation 4 und Xbox One. Zum Myst-artigen Adventure Anamedia, das aktuell entwickelt wird, ist jetzt auch eine Demo-Version für Macintosh erhältlich. Laut einem Artikel bei Gamestar soll Everybody's Gone to the Rapture auch für den PC veröffentlicht werden. A New Beginning von Daedalic Entertainment gibt es inzwischen auch für das iPad und Heroes & Cowards, welches im August für den Commodore 64 veröffentlicht wurde, kann jetzt auch für PC und Mac gekauft werden.

Kurz vor Weinachten ist das Freeware-Adventure Maniac Mansion Mania - Three Days Before Christmas unseres Redakteurs Tobias 'FireOrange' Schmitt erschienen. Außerdem wurde bei MMM Anfang Dezember die vierte Staffel der Edgar Awards online gestellt.

Horror-Adventure Obscuritas erscheint am 18. März

  • 18.01.2016   |  
  • 13:50   |  
  • Von Michael Stein    
Publisher Koch Media hat heute das First-Person-Horror-Adventure Obscuritas angekündigt, welches am 18. März als Box-Version für 19,99 Euro erscheinen soll. Vorbestellungen sind bereits möglich. Wie schon Undercover Missions: Operation Kursk K-141 erscheint der Titel unter dem Ravenscourt-Label.

Wie viel klassisches Adventure in dem Titel steckt, wird sich noch zeigen müssen. Der Amazon-Beschreibung zufolge könnte es sich mehr in Richtung eines Survival-Adventures entwickeln. Auch die Pressemitteilung zum Spiel tendiert eher in diese Richtung.

"Gruselige Schatten, monströse Spinnen und andere Kreaturen verfolgen den Spieler und versetzen ihn in Panik: Gerade seine schlimmsten Alpträume holen ihn immer wieder ein, weil eine Spielmechanik seine persönlichen Ängste erkennt."
1 - 25 (von 591)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... »