151 - 175 (von 431)
« 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... » 
 

Metal Dead: Indie-Adventure im Test

  • 14.05.2012   |  
  • 18:06   |  
  • Von Axel Kothe    
Während Telltale bei ihrem Zombie-Spiel "The Walking Dead" weitestgehend auf klassische Adventurerätsel verzichten, zeigt der kleine australische Entwickler Walk Thru Walls Studios, dass es auch anders geht. Wir haben uns ihr Spiel Metal Dead genauer angeschaut und für euch getestet.

Eine Demo des Spiels kann bei Desura heruntergeladen werden.

Adventure-Treff präsentiert: Let's Play Memento Mori 2

  • 14.05.2012   |  
  • 21:03   |  
  • Von Hans Pieper    
Bei Adventure-Treff experimentieren wir hin und wieder mit neuen Berichterstattungsformen und -formaten. Unser Redakteur Hans Duschl hat nun probeweise die erste Folge eines redaktionellen Let's Play-Videos für Memento Mori 2 angefertigt. Den Clip könnt ihr euch auf youtube ansehen.

Was meinen wir mit "redaktionellen Let's Plays"? Im Gegensatz zu anderen Let's-Play-Kommentatoren hält unser Sprecher Kontakt mit den Entwicklern und Publishern, um immer wieder nette kleine Annekdoten zu dem Spiel und seiner Entwicklung einstreuen zu können. Außerdem bringt er Erfahrung aus seiner Tätigkeit als Radio-Moderator mit.

Das nun veröffentlichte Video ist eine Art Testfolge, mit der ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen könnt. Denn ob diese Videoserie weiter produziert wird, hängt von euch ab. Schaut das Video an und schreibt uns dann in den youtube-Kommentaren oder im Forum, ob ihr gerne mehr sehen würdet.

Tex Murphy ist zurück! Erste Filmszenen und Kickstarter-Projekt online!

  • 15.05.2012   |  
  • 10:06   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Früher als geplant haben die Macher von Tex Murphy nun die Rückkehr des Privatdetektiven auf Kickstarter.com bekanntgegeben. Mit Hilfe seiner Fans plant das Originalteam ein neues Adventure aus dem Tex-Murphy-Universum. Neben Chris Jones und Aaron Conners sind auch alte Bekannte wie Doug Vandegrift und Overseer- und Pandora-Regisseur Adrian Carr wieder mit an Bord.

Das Adventure wird direkt den Cliffhanger aus Overseer aufnehmen und die Story fortführen. Dass auch der Look sich wieder sehr an den letzten drei Tex-Murphy-Teilen orientiert, zeigt das Kickstarter-Video. Dort besucht Tex einige der alten Schauplätze und trifft auch einige alte Freunde wieder. Während die Tugenden und die Atmosphäre der alten Spiele scheinbar beibehalten werden, zeigt das Video auch, dass der neue Teil natürlich technologisch weiterentwickelt sein wird.

Damit kehrt Tex nach rund 15 Jahren erstmalig wieder in seinen Trench Coat und nach fast 18 Jahren in die Chandler Avenue zurück. Insgesamt werden für den nächsten Tex-Murphy-Teil mindestens 450.000 Dollar benötigt. Einen Monat lang haben Nutzer Zeit, sich an dem Projekt zu beteiligen. Bereits ab einer Spende in Höhe von 15 Dollar gibt es das fertige Spiel als Dankeschön, ab 100 Dollar (ca. 77 Euro) eine Special-Edition in Box inklusive T-Shirt, Soundtrack sowie einem Tex-Murphy-Klassiker nach Wahl zum Download auf gog.com. Außerdem wird man in den Special-Thanks des Spiels verewigt.

In den ersten 2 Stunden hat das Projekt knapp 50.000 Dollar eingesammelt und damit einen fabelhaften Start hingelegt. Wer mit den Spielen noch nicht vertraut ist, findet bei uns ein spannendes Interview mit den Machern.

Gastkolumne #4: Aaron Conners: "Der Aufstieg, Fall und Wiederbelebung von FMV"

  • 16.05.2012   |  
  • 21:50   |  
  • Von JackVanian    
Er war Lead Designer des aktuellen Sims-Titels, schrieb und co-designte Under a Killing Moon, die Pandora Akte und Tex Murphy Overseer und arbeitete für Branchengrößen wie Microsoft, Ubisoft sowie EA. Die Rede ist von Aaron Conners, der es als einer der wenigen Adventure-Entwickler geschafft hat, sich auch außerhalb des Mediums einen Namen zu machen.

Nachdem gestern die Tex Murphy-Kickstarter-Kampagne angelaufen ist und wir vor kurzer Zeit bereits Hauptdarsteller bzw. Lead Designer Chris Jones in einem Interview zu Wort kommen ließen, wendet sich die zweite Hälfte des kreativen Duos hinter Tex Murphy in einer Gastkolumne nun direkt an euch.

Die Kolumne, die auf den Namen "Der Aufstieg, Fall und Wiederbelebung von FMV" hört, beschäftigt sich intensiv mit dem FMV-Medium und erläutert, warum es nach Ansicht von Aaron Conners an der Zeit für eine Rückkehr des damals sehr kurzlebigen Mediums ist.

Wie immer könnt ihr die Gastkolumne in deutscher und englischer Sprache abrufen.

Bislang entpuppt sich die Rückkehr von Aaron Conners und Chris Jones via Kickstarter übrigens als großer Erfolg. Nach knapp 1 1/2 Tagen wurden bislang fast 150.000 $ eingenommen. Über den weiteren Verlauf werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten und wünschen euch für den Moment viel Spaß mit der Gastkolumne von Aaron Conners!

Resonance kommt am 19. Juni/ Neuer Trailer

  • 17.05.2012   |  
  • 20:25   |  
  • Von JackVanian    
In einer Pressemeldung hat Publisher Wadjet Eye Games bekanntgegeben, dass das Indie-Adventure Resonance am 19. Juni erscheinen soll. Ab sofort kann das Spiel auf der offiziellen Seite des Spiels und bei GOG vorbestellt werden. Wer als Steam-User bei Wadjet Eye direkt bestellt, erhält einen zusätzlichen Steam-Code.

Wer sich auf das Spiel einstimmen möchte, kann dies anhand eines neuen Trailers tun.

Lace Mamba bringt To The Moon nach Deutschland

  • 18.05.2012   |  
  • 00:00   |  
  • Von JackVanian    
Der britische Publisher Lace Mamba hat in einer Pressemitteilung angekündigt, das Indie-Adventure To the Moon, welches bislang nur als Download-Titel verfügbar ist, in die deutschen, österreichischen und schweizerischen Regale zu bringen. Erscheinen soll das Spiel im Retro-Look - welches Elemente aus Adventure und Rollenspiel verknüpft - am 31. August.

Pressemeldung

The Walking Dead verkauft über eine Millionen Exemplare/ Neues Video

  • 18.05.2012   |  
  • 00:15   |  
  • Von JackVanian    
In Kalifornien dürften gerade die Sektkorken knallen, denn wie Telltale Games in einer Pressemitteilung verraten, hat die erste Episode von The Walking Dead innerhalb der ersten zwei Wochen über eine Millionen Exemplare verkauft. Außerdem veröffentlichte das Team um Dan Connors ein neues Video, das Pressestimmen mit Spielszenen vermischt. Wer nun mehr zu The Walking Dead erfahren möchte, findet weitere Informationen in unserem Episoden-Feature, in welchem wir die erste Episode A New Day getestet haben.
Offizielle Seite
Pressemitteilung

Jane Jensen möchte in Zukunft neuen FMV-Titel machen

  • 18.05.2012   |  
  • 21:15   |  
  • Von JackVanian    
Als besonderes Bonbon für Fans von Gabriel Knight II: The Beast Within hat Jane Jensen im Rahmen ihrer Kickstarter-Kampagne eine Skype-Session mit Dean Erickson (Gabriel Knight), Peter Lucas (Baron Von Glower) und Will Binder (Regisseur von GK2) abgehalten und diese bei Youtube eingestellt. Die vier Teile des Gesprächs könnt ihr im Youtube-Kanal von Pinkerton Road finden. Wenig überraschend kam in dem Gespräch auch das Thema FMV zur Sprache, woraufhin Jane Jensen etwas über ihre Planungen für die nächsten Jahre verriet.

Auch wenn sie noch nicht abschätzen kann, ob Gabriel Knight 4 ein FMV-Titel werden würde und es sein kann, dass sie sich einen anderen Titel aussucht, äußerte die Amerikanerin die Absicht, innerhalb der nächsten Jahre nach Gabriel Knight II einen weiteren FMV-Titel in Angriff zu nehmen. Auch wenn Jensen sich bewusst ist, dass Publisher sich nicht wirklich um FMV-Titel reißen, sieht sie dank Plattformen wie Kickstarter eine ganz neue Chance für FMV-Titel. Da Jane Jensen Gabriel Knight II immer als ihren Lieblings-Gabriel-Knight-Teil bezeichnet hat, dürften Jensen Planungen nicht wirklich überraschen. Wer wie Jensen auf eine Rückkehr von FMV hofft, dürfte Interesse an unserer aktuellen Gastkolumne von Tex-Murphy-Autor Aaron Conners haben, die sich mit eben diesem Thema auseinandersetzt.

Außerdem versuchte Jensen im Rahmen des Skype-Gesprächs, Peter Lucas und Dean Erickson als Synchronsprecher für Moebius zu gewinnen. Wir werden euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden halten. Wer die Kickstarter-Kampagne von Jane Jensen noch unterstützen möchte, hat dafür übrigens noch bis morgen Zeit. Auch wenn das Ziel von 300.000 $ lange erreicht wurde, sollen zusätzliche Einnahmen verwendet werden, um Moebius größer und besser zu machen.

Trilobyte wollen dritten Teil von The 7th Guest entwickeln

  • 19.05.2012   |  
  • 00:30   |  
  • Von JackVanian    
Im Rahmen eines Adventure-Treff-Interviews hat Trilobyte-Chef Rob Landeros (The 7th Guest, The 11th Hour, Tender Loving Care: Die Versuchung, Point of View) verraten, dass Trilobyte momentan auf der Suche nach einem Partner für einen dritten Teil von The 7th Guest sind.

1993 erwies sich der erste Teil als Meilenstein des brandneuen CD-ROM-Mediums, half dabei, etliche CD-Rom-Laufwerke zu verkaufen und wurde selbst von Bill Gates als "neuer Standard im interaktiven Entertainment" bezeichnet. Gleichzeitig hatte der legendäre FMV-Titel neben allem Pioniergeist auch mit diversen Mängeln zu kämpfen. Ein Umstand, dem sich Rob Landeros bewusst ist:

"Nun, die Grafiken und die Musik waren wirklich gut, aber alles andere hätte besser sein können: Die schauspielerischen Leistungen wie auch die Qualität der Videos. Natürlich steckten solche Titel noch in den Kinderschuhen und dennoch hätte er besser sein können. Wir haben damals einfach experimentiert.(...)

Dennoch habe ich kein Bedauern in mir. Ich würde lediglich nicht noch mal so arbeiten wollen und wesentlich mehr Professionalität fordern. Die Schauspielerei war überzogen, Teile der Produktion amateuerhaft.(...) Dennoch waren die Spieler damals zufrieden, auch wenn wir für viele die Bad Guys waren und Cyan die Guten. Mittlerweile ist die Rivalität zwischen Myst und uns Geschichte und die Leute akzeptieren The 7th Guest als das, was es ist. Seit dem Re-Release des Spiels waren die Pressestimmen größtenteils positiv.(...)

Ich plane nicht unbedingt, einen neuen Teil von Tender Loving Care zu machen, aber ich bin sehr interessiert daran, etwas zu machen, das auf einem ähnlichen Konzept basiert. Das konkrete Spiel, auf das du mich angesprochen hast, ist ein Prequel zu The 7th Guest, das auf allen wichtigen Plattformen erscheinen wird. Momentan suchen wir einen Partner, der uns hilft, das Spiel zu realisieren."

Zunächst soll allerdings die Version von Tender Loving Care (zum Klassikertest) für mobile Geräte Priorität bekommen, über die wir vor wenigen Wochen berichteten. Das komplette Interview mit Rob Landeros liefern wir euch in einigen Wochen.

The Journey Down erschienen

  • 19.05.2012   |  
  • 00:55   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Der schwedische Indie SkyGoblin hat die HD-Version von The Journey Down - Chapter One veröffentlicht. Der klassische 3rd-Person-Titel, der auf einem nach wie vor erhältlichen Freeware-Adventure basiert, ist bei zahlreichen Online-Händlern als Bezahldownload für ca. 10 bis 15 Euro verfügbar. Dabei sind Versionen für PC und Mac erhältlich, iOS sowie Android werden demnächst abgedeckt. Eine Liste der verfügbaren Händler hat SkyGoblin in seinem Blog bereitgestellt.

Auf der Homepage zum Spiel ist ein frischer Launch-Trailer zu sehen, der Eindrücke der Spielatmosphäre, dem jazzigen Reggae-Soundtrack und der englischen Sprachausgabe vermittelt.

Kickstarter-Update: Jensen-Kampagne erfolgreich beendet/ Tex Murphy knackt 200.000 $

  • 19.05.2012   |  
  • 18:30   |  
  • Von JackVanian    
Vor wenigen Minuten ist die Kickstarter-Kampagne von Jane Jensen und Robert Holmes zuende gegangen. Als Ziel waren 300.000 $ ausgegeben, am Ende wurden es 435,316 $. Hinzu kommen Gelder, die über Paypal eingenommen wurden. Das zusätzlich eingenommene Geld wird dazu verwendet, um zusätzliche Inhalte in Moebius einzubauen.

Auch für Chris Jones und Aaron Conners ist die Kickstarter-Aktion zu Tex Murphy bislang ein Erfolg. Am gestrigen Tag wurde die Grenze von 200.000 $ erreicht. Momentaner Stand: 205,701 $. Wer mehr von Chris Jones und Aaron Conners erfahren möchte, findet bei uns dank eines aktuellen Interviews mit Chris Jones und der brandneuen Gastkolumne von Aaron Conners nähere Informationen zu Tex Murphy. Außerdem habt ihr immer noch die Möglichkeit, euch anhand unserer Klassikertests zu Under a Killing Moon (zum Test) und der Pandora Akte (zum Test) über die legendäre FMV-Serie schlau zu machen.

Etwas weniger gut läuft es momentan für Scott Murphy und Marc Crowe, die 2 Guys From Andromeda. Nach gutem Beginn ihrer Kampagne zum sogenannten Spaceventure wurden die beiden mittlerweile von Tex Murphy überholt und stagnieren bei derzeit 187,398 $. Über die weiteren Entwicklungen werden wir euch natürlich auch in den kommenden Wochen informieren.

Resonance für euch in unserer Vorschau

  • 19.05.2012   |  
  • 23:10   |  
  • Von BENDET    
Vor wenigen Tagen hat Wadjet Eye Games bereits die bevorstehende Veröffentlichung von Resonance angekündigt und gleichzeitig die Möglichkeit das Spiel vorzubestellen freigeschaltet.
Neben den vielen Möglichkeiten, sich im Internet über das Spiel vorab zu informieren, stellen nun auch wir eine Vorschau zum neuen Spiel von Wadjet Eye Games für euch bereit.

Neue Folge des Adventure-Treff Let's Plays zu Memento Mori 2

  • 20.05.2012   |  
  • 21:59   |  
  • Von Hans Pieper    
Der zweite Teil unseres Let's Plays zu Memento Mori 2 ist jetzt auf youtube verfügbar. Das Format ist immer noch experimentell und wir würden daher gerne noch einmal eure Meinung zur Fortsetzung hören. Im Forum könnt ihr über verschiedene Varianten der zukünftigen Fortsetzung der Reihe abstimmen.
Viel Spaß beim Schauen!

Philosophie für Fortgeschrittene: Dear Esther im Blick über den Tellerrand

  • 21.05.2012   |  
  • 11:05   |  
  • Von Hans Pieper    
Das Erzählprojekt Dear Esther entführt den Zuschauer in eine wunderschöne, aber auch einsame Küstenlandschaft. Schritt für Schritt erkundet er das Gebiet, um am Ende hoffentlich herauszufinden, wer er ist und wo er sich befindet.
Wir haben uns den Titel in einem Blick über den Tellerrand einmal genauer angesehen und zeigen euch unter anderem ein philosophisch angehauchtes Gameplay-Video.

Memento Mori 2: Übersicht für die Let's Play-Videos

  • 24.05.2012   |  
  • 12:18   |  
  • Von Hans Pieper    
Nach dem positiven Feedback wird die Adventure-Treff Let's Play-Reihe zu Memento Mori 2 bis zum Spielende fortgesetzt. Um eine bessere Übersicht zu den bisher erschienenen Folgen zu gewährleisten, haben wir eine Feature-Seite zur Videoreihe erstellt. Dort findet ihr Links zu den bereits veröffentlichten Teilen, sowie Informationen zu den nächsten Terminen.

Memento Mori 2 ist ein Krimiadventure mit über 50 Schauplätzen und insgesamt acht Kapiteln. Es ist das bislang größte Projekt des Entwicklerstudios Centauri Productions. Der Publisher dtp will das Spiel am 8. Juni auf den deutschen Markt bringen.

Adventure-Bundles zum Wunschtarif

  • 26.05.2012   |  
  • 02:33   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Nach einer vielzahl von kostengünstigen Indie-Spielesammlungen gibt es nun mit dem "Bundle in a Box: Adventure Bundle" auch ein Angebot mit Pay-what-you-want-Modell, dass sich komplett dem Adventure-Genre verschrieben hat. Das Storytelling-Experiment The Sea Will Claim Everything von Jonas Kyratzes ist als Teil des Bundles erstmals erhältlich und auch das Textadventure 1893: A World’s Fair Mystery (Homepage) gab es vorher nicht als reine Download-Version.

Dazu gibt es Wadjet Eyes Gemini Rue sowie das Zombie-Cow-Doppel Ben There, Dan That! und Time Gentlemen, Please!. Lediglich der Mindestbetrag von ca. 2 Euro wird für das ganze Paket verlangt. Wer mehr als den Durchschnittspreis zahlt - derzeit knapp 5 Euro - bekommt außerdem Metal Dead (Test) und The Shivah. Ab 10.000 Downloads werden weitere Extras freigeschaltet. Alle Spiele kommen als DRM-freier Download, zu einigen bekommt ihr zusätzlich einen Steam-Key.

In der unabhängig gestarteten Aktion "Because we May", in der viele Indie-Titel zum Schnäppchenpreis angeboten werden, sind ebenfalls Adventures wie Jolly Rover und Space Madness vertreten. Über die aktuelle Pay-what-you-Want-Aktion von JustAdventure bekommt ihr Dark Fall 2, Aura und Black Mirror ab 2,46 Euro.

Update: In der Groupees-Aktion "Build a Bundle" bekommt ihr derzeit Dark Fall 2 & 3 und Nikopol zum Sparpreis.

Kickstarter: Tex Murphy auf deutsch, Sound-Adventure im Saw-Stil und mehr

  • 29.05.2012   |  
  • 01:56   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Neuigkeiten aus dem derzeit grassierenden Kickstarter-Revival für Adventures:

Das Projekt um Tex Murphy nähert sich derzeit den 300.000 Dollar und ist damit nur noch 35% vom Ziel entfernt. Eine frohe Botschaft gibt es zudem für alle deutschsprachigen Fans: Bereits ab 540.000 Dollar soll das Spiel nämlich deutsche Untertitel erhalten. In zahlreichen Video-Updates gingen die Macher außerdem auf Story und Gameplay ein.

Ein ungewöhnliches Adventure-Spiel im Stil von In Memoriam ist The Hostage Trials. Das "Adventure" wird direkt auf dem Android- oder iOS-Smartphone installiert. Nach einiger Zeit meldet sich ein Killer via Telefon und hält einen der eigenen Freunde gefangen, die der Killer ebenfalls anruft, als Geisel gefangen. Im Spiel müssen nun Aufgaben gelöst werden, um die Geisel zu befreien. Dabei soll ganz klar die Story im Vordergrund stehen. David Hayter, die Stimme von Solid Snake, wird dabei den Bösewicht spielen, der einen des Nachts aus dem Bett klingelt.

Ein weiteres Adventure ist The Time Tribe. Das Zeitreise-Point'n'Click-Spiel richtet sich vor allen Dingen an Kinder und soll episodisch für Browser und iOS-Geräte erscheinen. $25.000 werden für die Entwicklung noch benötigt. Neben dem Spiel sollen weitere Medien wie z.B. Comics das Angebot rund um die Marke erweitern.

Etwas Anlaufschwierigkeiten hat weiterhin Rob Swigart's Portal. Es benötigt noch über $500.000, hat dafür allerdings auch noch 30 Tage Zeit. Nachdem in einer bereits zuvor versuchten Kickstarter-Kampagne das hohe Spendenziel und die geringe Updatedichte kritisiert wurde, gibt es nun aber bereits 15 Updates mit Details zu dem Titel der als klassisches 3rd-Person-Adventure, aber in 3D beschrieben wird.

Natürlich starten laufend weitere Adventureprojekte auf der populären Plattformen. Der Thread von unserem Leser k0SH bietet hierzu immer aktuelle Infos.

Tex-Murphy-Regisseur Adrian Carr im Interview (1.Teil)

  • 03.06.2012   |  
  • 13:20   |  
  • Von JackVanian    
Nach unseren Interviews mit Aaron Conners und Chris Jones haben wir nun ein weiteres Mitglied des Tex-Murphy-Teams zum Interview gebeten. Die Rede ist von Adrian Carr, der bei der Pandora Akte und Overseer Regie geführt hat und diesen Job auch bei Project Fedora übernehmen wird.

Aufgrund des großen Umfangs des Interviews haben wir uns dazu entschieden, das Interview in zwei Hälften zu veröffentlichen. Der erste Teil kann ab sofort in deutscher und englischer Sprache aufgerufen werden. Im ersten Teil des Interviews erzählt Adrian Carr unter anderem von seiner Karriere als Regisseur, dem ersten Treffen mit Chris Jones und Aaron Conners und gibt jede Menge Anekdoten von den Dreharbeiten der Pandora Akte zum Besten.

Im zweiten Teil, der innerhalb der nächsten Tage veröffentlicht wird, widmen wir uns hingegen ausgiebig Overseer und sprechen Adrian Carr auf Project Fedora an. Dazu werden wir eine Reihe von exklusiven Fotos veröffentlichen, die einen Einblick in die Dreharbeiten von Overseer bieten.

Die Kickstarter-Kampagne von Chris Jones, Aaron Conners und Adrian Carr läuft derweil weiter prächtig und steht bei mittlerweile 343.614 $. Um das Ziel von 450.000 $ zu erreichen, bleiben noch 12 Tage Zeit.

Das war die Woche...

  • 03.06.2012   |  
  • 20:54   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Für noch 10 Tage ist das HumbleBundle zu einem Preis zu haben, den man selbst festsetzt. Unter anderem sind darin Titel wie Amnesia, Limbo oder Tim Schafers Action-Adventure Psychonauts zu finden. Ebenfalls vor kurzem erschienen ist das Indie-Adventure Home (Website), das eine Horrorstory in eine retro-pixelartige Welt versetzt. Anlässlich der jetzt startenden E3 hat Focus Interactive zudem einen neuen Trailer zu Das Testament des Sherlock Holmes veröffentlicht.

Das Online-Magazin Adventure Lantern hat vor kurzem seine Juni-Ausgabe veröffentlicht. Darin wird z.B. das aktuelle Projekt Lilly Looking Through vorgestellt, das derzeit via Kickstarter finanziert wird, und Adventure-Macher wie Agustin Cordes und Chris Jones interviewt. Weitere Interviews mit Chris Jones und Aaron Conners rund um das Tex-Murphy-Projekt auf Kickstarter gibt es z.B. bei Youtube, AdventureGamers oder Game-Planet. Der Urvater aller Affenadventures Ron Gilbert hingegen plaudert auf GamesGlobal aus dem Nähkästchen. Kollege Tim Schafer hat dagegen bei SciFi Weekly ein ganzes Feature spendiert bekommen.

Von Telltales Jurassic Park: The Game ist auch die vierte und letzte Episode in Apples App Store erschienen, unterstützt werden iPad 2 und Das Neue iPad. Ein Hinter-den-Kulissen-Video rund um die vierte Episode von The Walking Dead könnt ihr euch bei Youtube ansehen. Die Kollegen von Adventure Gamers haben ihrer Website im Rahmen eines großen Relaunchs eine Frischzellenkur verpasst. Last Half of Darkness: Society of the Serpent Moon (Website) ist in England erschienen.

Schon etwas älter, an dieser Stelle aber noch nicht erwähnt, ist der Trailer, den Daedalic zu Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten veröffentlicht hat. Darin zu sehen sind Szenen aus Zwischensequenzen und dem eigentlichen Spiel, außerdem bekommt ihr einen Eindruck von den Sprechern. Release-Termin ist der 22. Juni. Neuigkeiten rund um das Science-Fiction-Adventure Prominence findet ihr im aktuellen Newsletter der Entwickler, darunter ein Entwickler-Chat, neue Bilder und ein Wallpaper. Mehr Infos gibt es natürlich auf der Homepage zum Spiel.

Al Lowe klagt nicht gegen Sam Suede, Steve Ince übernimmt

  • 04.06.2012   |  
  • 21:18   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
2006 hatte Larry-Schöpfer Al Lowe das Spiel Sam Suede in Undercover Exposure angekündigt. Während der Entwicklungszeit ging allerdings das zuständige Studio IBase in die Insolvenz und das Spiel wurde eingefroren. Vier Jahre später, in 2010, wurde die Entwicklung an Sam Suede durch den Entwickler Icarus Studios wieder aufgenommen. Bereits zu diesem Zeitpunkt war Al Lowe allerdings nicht mehr an dem Projekt beteiligt (wir berichteten).

Nun kehrt mit einigem Trubel der Titel unter dem Mantel von Wisecrack Games zurück. Ken Wegrzyn, der bereits seit Anbeginn an dem Konzept arbeitet, möchte das Spiel über eine Kickstarter-Finanzierung vollenden. Gefordert sind 500.000 Dollar. Eingesammelt hat das Projekt bislang knapp 7.000 Dollar. Noch über 40 Tage hat Sam Zeit, die benötigten Gelder von seinen Fans einzutreiben.

Die Kampagne wurde durch einen Rechtsstreit zwischen Replay Games und Wisecrack überschattet. Zunächst wollte Replay Games die Kampagne gerichtlich zu einer Unterlassenserklärung zwingen - wohl hauptsächlich, weil Wisecrack suggerierte, Al Lowe sei noch mit an Bord. Tatsächlich arbeitet Lowe aber derzeit für Replay an einem Leisure-Suit-Larry-Remake. Bereits 2010 reagiert Al Lowe überrascht, als Icarus ohne sein Mitwissen das Konzept wieder ausgrub (wir berichteten). Mittlerweile hat sich der Streit wieder gelegt. Al Lowe hatte in einer

E3: Quantic Dream zeigt Beyond

  • 05.06.2012   |  
  • 14:37   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Auf der diesjährigen E3 kündigte Quantic-Dream-Chef David Cage ein neues Spiel aus ihrem Hause an: Beyond: Two Souls basiert auf der Engine, die bereits vor einiger Zeit in einem Techdemo näher präsentiert wurde.

Ähnlich wie in Heavy Rain setzt Quantic Dream auf stark emotionale Zwischensequenzen mit viel Motion Capturing. Die Hauptrolle im Spiel wird von Ellen Page ("Juno", "Super") besetzt. Sie spielt ein Medium, welches mit Geistern kommunizieren und interagieren kann. Eine erste Gameplay-Szene präsentiert das cineastische Niveau des Titels, der bislang exklusiv für die PlayStation 3 angekündigt ist.

Quantic Dream spricht von einem "Interactive Drama", wobei noch unklar ist, wie hoch der Anteil an Quicktime-Sequenzen am Ende sein wird.

Daedalic Entertainment bringt 1954: Alcatraz

  • 06.06.2012   |  
  • 17:33   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Die Firma Irresponsible Games arbeitet an einem neuen Titel. 1954: Alcatraz spielt im im San Francisco der 50er-Jahre und handelt von Joe, der nach einem Raubüberfall für 40 Jahre in das berühmte Gefängnis eingeliefert wurde. Aufgabe ist es nun, aus dem Trakt auszubrechen. Bereits im letzten Jahr tauchten erste Konzepte von Irresponsible-Chef Gene Mocsy (u.a. Ghost Pirates of Vooju Island und A Vampyre Story) dazu im Netz auf.

Ebenfalls bestätigt ist dabei ein weiteres Gerücht, das bereits seit längerem in unserem Forum kursierte: Der Hamburger Publisher Daedalic ("Deponia") arbeitet an der Verwirklichung des Titels mit und verspricht ein Release noch in diesem Jahr für PC. Bereits seit April ist das Spiel unter dem Decknamen Alcatraz bei Amazon gelistet.

Satinavs Ketten auf der Zielgeraden: Daedalic zeigt Making-of

  • 07.06.2012   |  
  • 12:48   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Daedalic bereitet sich auf den Release von Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten (vorbestellen) vor und hat ein dreiteiliges Making-of mit verschiedenen Entwickler-Interviews veröffentlicht. Alle Teile könnt ihr euch bei Youtube anschauen:
  • Teil 1: Cutscenes
  • Teil 2: Characters
  • Teil 3: BackgroundsDer Entwickler hat laut Pressemitteilung in den letzten Wochen die Performance des Spiels verbessert – dies war ein häufiger Kritikpunkt in Vorschauberichten – und ist derzeit mit letzten Polishing-Arbeiten beschäftigt. Am 22. Juni soll das DSA-Adventure dann bei Deep Silver erscheinen.
  • Neuer Trailer zu Lucius

    • 07.06.2012   |  
    • 13:04   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Anlässlich der E3 hat Publisher Lace Mamba einen neuen Trailer zu seinem morbiden 3D-Adventure Lucius ins Netz gestellt. In dem Spiel schlüpft ihr in die Rolle des besessenen kleinen Jungen, der dem Spiel seinen Namen gibt, und müsst den inneren Stimmen gehorchend Menschen in eurer Umgebung töten. Euer Ziel erreicht ihr dabei nicht mit stumpfer Waffengewalt, sondern möglichst clever und indirekt, damit niemand einen Verdacht schöpft. Erscheinen soll Lucius am 26. Oktober.

    Neues Tex-Murphy-Adventure ist finanziert, demnächst Vorbestellungen auch ohne Kreditkarte

    • 07.06.2012   |  
    • 13:19   |  
    • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
    Vor knapp 3 Wochen haben die Macher der bekannten Tex-Murphy-Adventures begonnen, über die Plattform Kickstarter von ihren Nutzern Geld für einen neuen Teil der Serie einzufordern. Über dieses sogenannte "Crowdfunding"-Prinzip sollten 450.000 Dollar zur Deckung der Produktionskosten gesammelt werden.

    Heute Mittag hat das Projekt, fast 9 Tage vor der selbstgesetzten Deadline, sein Ziel erreicht. Damit geht Tex Murphy: Project Fedora (so der Arbeitstitel) in Produktion. Durch einen Marketing-Clou, der die Zahlungen von Nutzern mit denen zusätzlicher Boni anderer Nutzer hebelt, hat das Team um Chris Jones, Adrian Carr und Aaron Conners in nur 24 Stunden fast 75.000 Dollar eingesammelt und damit das Soll erfüllt.

    In einem nächsten Schritt wird nun auch die Zahlung via PayPal ermöglicht, so dass Spielefans auch ohne Kreditkarte via Überweisung oder Lastschrift bezahlen können. Bereits für weniger als 12 Euro Vorkasse gibt es den Titel, für höhere Spenden auch T-Shirts, Hörbücher, Special-Editions der Vorgängerteile oder den Fedora-Hut des Privatdetektiven.

    Der Spendenmarathon ist aber noch nicht vorbei. Ab einem Budget von 540.000 Dollar haben die Macher auch eine Version auf Deutsch in Aussicht gestellt. Ein deutsch untertiteltes Video der Kampagne findet ihr außerdem hier. Desweiteren werden bei höheren Budgets noch mehr namhafte Schauspieler engagiert. Es lohnt sich also weiterhin, das Projekt bei Interesse zu unterstützen.
    151 - 175 (von 431)
    « 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... »