101 - 125 (von 431)
« 1 2 3 4 5 6 7 8 ... » 
 

Das war die Woche...

  • 02.04.2012   |  
  • 23:44   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Lace Mamba hat in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass das morbide 3D-Adventure Lucius (Trailer) im Oktober 2012 erscheinen soll. Die längere Entwicklungszeit haben die Entwickler genutzt, an Storydetails und Zwischensequenzen zu arbeiten – die verbesserte Grafik ist in einigen neuen Screenshots zu sehen. Zum dem ebenfalls in realistischem 3D-Look entwickelten Indie Anna ist ein weiterer Trailer aufgetaucht. Schon etwas älter, aber immer noch aktuell: Daniel Peachs Entwicklertagebuch zu Corrosion: Cold Winter Waiting auf den Seiten von JustAdventure.

Die Adventure Corner führt ein Leserinterview mit den Pendulo Studios, den Entwicklern von Der Fall John Yesterday, bei dem auch ihr eure Fragen einreichen könnt. Zu gewinnen gibt es das Spiel derweil bei den Kollegen von Adventure Gamers. Im aktuellen Gewinnspiel der Corner habt ihr die Chance auf eine von drei Adventure-Cassics-Ausgaben von Sherlock Homlmes jagt Arséne Lupin.

Im dritten Hinter-den-Kulissen-Video zu The Walking Dead kommt Robert Kirkman zu Wort, der Vater der Lizenz. Außerdem gewährt Telltale jetzt einen Blick auf das Gameplay. Das Staffelfinale Law & Order: Legacies - Episode 7: Resolution ist als In-App-Kauf für die iOS-Version der Tellltale-Umsetzung erschienen. Die Kickstarter-Welle ist noch nicht beendet: Bryan Wiegele versucht, stattliche 280.200 Dollar für sein Projekt Delaware St. John 4: Asylum of The Lost aufzutreiben.

Der Downloadanbieter Good Old Games hat im Zuge eines Relaunchs jetzt auch aktuelle Tiitel wie das Daedalic-Adventure The Whispered World im Programm (englische Version). Heruntergesetzt sind derzeit einige Activision-Titel, darunter die Zork-Reihe. Unser Leser sinus weist im Forum darauf hin, dass er 13 Minuten Musik aus Flucht von Monkey Island ohne Soundeffekte und in CD-Qualität zum Download anbietet.

Neues Kickstarter-Projekt: Al Lowe wirbt für Larry-Remake

  • 02.04.2012   |  
  • 23:58   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
  • |  
Nachdem Replay Games im vergangenen Oktober angekündigt hatte, an einem Remake des Sierra-Klassikers Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards zu arbeiten, möchte die Firma das Projekt nun mit einer Kickstarter-Kampagne finanzieren. Niemand Geringeres als Serien-Erfinder Al Lowe wirbt in einem Video für das Projekt, in das auch andere Sierra-Urgesteine wie Josh Mandel involviert sind.

Sollte die Reloaded-Version erfolgreich sein, denkt Replay Games auch über Remakes der weiteren LSL-Adventures nach. Wer die Entwickler finanziell unterstützt, erhält ab 15 Dollar (ca. 11 Euro) eine Vorbestellung des Spiels und für höhere Beträge verschiedene andere Extras. Ab 100 Dollar gibt es eine Collector's Edition im Karton. Sollte das Ziel von 500.000 Dollar übertroffen werden, plant Replay Games Übersetzungen in andere Sprachen, die Unterstützung von weiteren Plattformen und Orchestermusik.

Vorzeitig online: Jane Jensen startet eigenes Studio und Kickstarter-Kampagne

  • 04.04.2012   |  
  • 00:20   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Am 1. April kündigte Gabriel-Knight-Autorin Jane Jensen für diesen Mittwoch eine große Neuigkeit auf der Seite PinkertonRoad.com an (wir berichteten). Mittlerweile hat u.a. unser Leser ausfindig gemacht:

Jane Jensen gründet mit Pinkerton Road ihr eigenes Studio. Ihr Ehemann, Komponist Robert Holmes, ist mit im Boot. Grundkonzept des Studios sind sogenannte "Community Supported Games" (CSG): Die Community selbst kann entscheiden, welche Spiele entwickelt werden sollen. Derzeit stehen dabei die Titel Moebius, Gray Matter 2 und Anglophile Adventure zur Auswahl. Bereits für das Frühjahr kündigt das Paar die Veröffentlichung eines interaktiven Kinderbuches mit dem Titel Lola and Lucy’s Big Adventure an.

Um durchstarten zu können wird Jane zudem eine Kickstarter-Kampagne einrichten und dabei versuchen, 300.000 Dollar einzusammeln. Jeder, der mitmacht, wird dabei zu einer Art "Abonnent" des CSG-Ansatzes von Pinkerton Road und kann bei der Entwicklung mitbestimmen.

Noch sind die Informationen zwar nicht auf der Startseite von Pinkerton Road zu lesen, die versteckte Unterseite und die erhältliche Pressemitteilung lassen kaum mehr Zweifel offen.

Goldstatus für Der Fall John Yesterday

  • 04.04.2012   |  
  • 08:06   |  
  • Von Michael Stein    
Wie Publisher Crimson Cow gestern in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat Der Fall John Yesterday, das neue Spiel des spanischen Runaway-Entwicklers Pendulo Studios, den Goldstatus erreicht und kann damit zur Pressung gegeben werden. Damit steht einer Veröffentlichung der deutschen Version am 30. April nichts mehr im Wege.

Außerdem stehen ab sofort zwei neue Videos auf YouTube zur Verfügung. Nähere Infos zum Spiel findet Ihr in unserem Vorschaubericht sowie in unserem Feature-Artikel vom Beta-Test in Hamburg.

Offiziell: Jane Jensen gründet neues Studio, zahlreiche Details auf Kickstarter-Seite

  • 04.04.2012   |  
  • 16:23   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Was bereits gestern durch einige findige Adventurespieler entdeckt wurde, ist nun offiziell: Das neue Studio PinkertonRoad von Adventure-Legende Jane Jensen ist online. Ebenfalls online ist die Kickstarter-Kampagne des Studios, zusammen mit einem Mockumentary-Video im Stil von Blair Witch Project oder Paranormal Activity. Im Video treten neben Janes Tochter Raleigh Holmes auch Gabriel-Knight-Komponist Robert Holmes und natürlich Jane Jensen selbst auf und erklären das Prinzip des neuen Studios, in dem Nutzer selbst ihren Favoriten wählen können (wir berichteten gestern).

Für 16 Dollar gibt es bereits einen Adventure-Titel des Studios für PC, für mehr Geld erhält man einen höheren Nutzerstatus und hat dann Anrecht auf spezielle Goodies wie T-Shirts, Soundtracks oder Konzertkarten. Benötigt werden 300.000 Dollar, in den ersten 30 Minuten wurden bereits die ersten 3.000 Dollar eingesammelt. Zusätzlich zu den 300.000 Dollar sollen noch zusätzliche Budgets existieren und die Entwicklerstudios dahinter würden gegen Tantiemen vergünstigt für Jane arbeiten. So sei ein hochwertiges Adventure auch für einen geringeren Betrag möglich. Verdoppeln sich die Einnahmen bei Kickstarter, wird Jensen daraus noch ein weiteres Adventure designen. Der Umfang solle in etwa den von Gabriel Knight 1 entsprechen.

Je nach Erfolg des Studios spekuliert man natürlich nun auch auf die Rechte für Gabriel Knight. Noch 44 Tage können Fans das Projekt auf der Kickstarter-Seite unterstützen, die zudem auch viele Game-Concepts der geplanten Adventures präsentiert.

Vorschaubericht zu Memento Mori 2

  • 05.04.2012   |  
  • 01:39   |  
  • Von Michael Stein    
Anfang Mai dieses Jahres soll der Nachfolger zum 3D-Adventure Memento Mori des tschechischen Entwicklerstudios Centauri Production erscheinen. Publisher dtp bewirbt Memento Mori 2 - Wächter der Unsterblichkeit als neue Grafik-Referenz im Adventure-Bereich. Ob es sich dabei um reines Marketing-Geplänkel handelt oder das Spiel diesen Titel wirklich für sich beanspruchen darf, haben wir in einem ausführlichen Vorschaubericht für Euch zusammengefasst.

Age of Enigma im Test

  • 06.04.2012   |  
  • 23:51   |  
  • Von endserenader    
In Age of Enigma vom französischen Entwickler Casual Box schlüpft der Spieler in die Rolle der jungen Ashley, um eine alte Villa zu erforschen, sechs leidgeplagte Geister zu erlösen und 25 Mini-Games zu meistern. Ob sich dabei gespenstischer Gruselspaß oder bloß unheimliche Langeweile einstellt, erfahrt ihr in unserem Test.

Adventure-Treff ermittelt im Fall John Yesterday

  • 07.04.2012   |  
  • 11:12   |  
  • Von Hans Pieper    
Am 30. April veröffentlicht Publisher Crimson Cow die deutsche Version des neuesten Titels der Pendulo Studios, Der Fall John Yesterday. Wir konnten die finale Version des Titels bereits durchspielen und verraten euch in unserem Test, wie uns das Spiel gefallen hat.

Das war die Woche...

  • 10.04.2012   |  
  • 00:07   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Wer noch nicht weiß, ob Captain Morgane and the Golden Turtle für ihn das Richtige ist, kann seit der vergangenen Woche eine 1,5 GB große Demoversion herunterladen. Laut dtp wird sich Memento Mori 2 noch ein paar Tage verschieben, derzeit rechnet der Publisher mit einer Veröffentlichung Anfang Mai. Der neue Titel der Machinarium-Macher Amanita Design, Botanicula, kann bis zum 19. April in einer DRM-freien Version bei gog.com vorbestellt werden. Diese digitale Version enthält zahlreiche Extras, unter anderem Bildschirmhintergründe, Avatare und einen Demo-Soundtrack und schlägt mit knapp neun Dollar zu Buche. Hierzulande wird Daedalic das Spiel in die Läden bringen. Der Publisher und Entwickler plant derzeit auch einen eigenen Webshop, eine Betaversion ist bereits online.

Das Kickstarter-Projekt von Jane Jensen hat die 100.000-Dollar-Hürde genommen. Ein Interview mit der Gabriel-Knight-Designerin findet ihr bei den Kollegen von Gamespot. Am nächsten Wochenende können die, die bis dahin das Projekt unterstützt haben, abstimmen, ob Gray Matter 2 oder eines der anderen möglichen Projekte zuerst angegangen wird. Adventure Lantern hat ein Interview mit Bryan Wiegele veröffentlicht, in dem es um seinen bis dato wenig erfolgreichen Kickstarter-Versuch Delaware St. John 4: Asylum of The Lost geht. Weitere Neuigkeiten und Berichte findet ihr in der April-Ausgabe des PDF-Magazins.

Adventure Gamers hat das von zwei Journalisten vorgestellte Adventure Richard & Alice (Website) vorgestellt, dass irgendwann dieses Jahr über digitale Vertriebswege erscheinen soll. Ein Interview mit Size Five Games (Time Gentlemen, Please!) findet ihr im Blog Gnome's Lair. Der Download-Anbieter DotEmu gewährt im Moment Rabatte auf das Nordic-Games-Programm, darunter auch Dark Fall 1 & 2 und die Aura-Titel (je 2,49 Euro). Fanadventure-Freunde dürfen sich das prähistorische Point-and-Click-Adventure Unga Needs Mumba seit einigen Tagen unser Forum gestellt. Auch einige Android-Versionen sind in der Aufstellung enthalten. Die Mac-Version der Gruselei Amnesia: The Dark Descent ist für 15,99 Euro im App Store erschienen.

Verspätetes Ostergeschenk: Die neue Release-Liste

  • 10.04.2012   |  
  • 21:26   |  
  • Von Michael Stein    
Oft kritisiert und uns selbst ein Dorn im Auge war unsere Release-Liste, um die sich in den letzten Jahren keiner so richtig gekümmert hat. Unser brandneues Redaktionsmitglied Axel Kothe war in letzter Zeit derjenige, der im Forum dafür gesorgt hat, dass ihr trotzdem über aktuelle Veröffentlichungen informiert wurdet.

Unter anderem, aber nicht nur aus diesem Grund, haben wir Axel jetzt einfach eingesammelt. Er wird sich ab sofort darum kümmern, dass euch diese Informationen wieder offiziell und zeitnah über Adventure-Treff erreichen. Gleichzeitig wurde auch die Struktur überarbeitet. Anstatt nach deutscher, internationaler und territorial unbekannter Veröffentlichung zu sortieren, hat er alles in einen Topf geworfen und chronologisch geordnet, sodass ihr jetzt auf einen Blick sehen könnt, was gerade erst erschienen ist und was euch in naher Zukunft auf dem Adventure-Markt erwartet.

Indie Adventure-Pack bei Steam

  • 11.04.2012   |  
  • 01:36   |  
  • Von Michael Stein    
Ihr habt die letzten Indie-Adventures verpasst und wollt sie unbedingt noch nachholen? Die Online-Plattform Steam hat ein Paket geschnürt, das euch einige interessante Titel beschert. Aktuell gibt es dort Joshua Nuernbergers Gemini Rue, den australischen Piraten-Indie Jolly Rover, das Falt-Adventure Lume, Amanita Designs Meisterwerk Machinarium und das frisch von uns getestete Casual-Adventure The Tiny Bang Story gesammelt zum kleinen Preis.

Das Paket ist zeitlich bis zum 13. April begrenzt und kostet 9,99 Euro.

Memento Mori 2: Neue Bilder, neue Webseite

  • 11.04.2012   |  
  • 12:06   |  
  • Von Hans Pieper    
Auf einer neuen Webseite zum Spiel sind weitere Details zum kommenden Mystery-Adventure Memento Mori 2 - Wächter der Unsterblichkeit veröffentlicht worden. Die Besucher können dort unter anderem mehr über die Geschichte und die einzelnen Charaktere in Erfahrung bringen und neue Screenshots betrachten, welche die Lichteffekte der 3D-Engine demonstrieren. Die neuen Bilder könnt ihr auch in unserer Galerie betrachten.

Memento Mori 2 soll Anfang Mai erscheinen und auch ohne Wissen über den ersten Teil spielbar sein. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch mit unserem Vorschaubericht machen.

Adventures erhalten Fördergelder

  • 11.04.2012   |  
  • 21:37   |  
  • Von Michael Stein    
Die Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen hat die Vergabe von Fördergeldern für verschiedene Spieleprojekte bekannt gegeben. Darunter befinden sich auch zwei Adventures. Mit 15.000 Euro wird die Entwicklung von Jerry McPartlin unterstützt, das bereits seit längerer Zeit von den Ed Venture Studios entwickelt wird.

Das zweite Adventure, das ebenfalls einen Zuschuss von 15.000 Euro erhält, heißt Der Preis des Verrats und stammt vom Entwickler Serious Monk. Es soll Mystery-Elemente enthalten, die in ein mittelalterliches Setting eingebunden sind. Nähere Informationen bietet der Entwicklerblog.

Asylum kommt erst 2013/ F.A.Q. zu Asylum in unserem Forum

  • 13.04.2012   |  
  • 13:47   |  
  • Von JackVanian    
Im Rahmen unseres Community-Interviews mit Agustin Cordes hat der Argentinier in unserem Interview-Forum einen F.A.Q.-Katalog veröffentlicht, der einige wichtige Fragen in Bezug auf Asylum beantwortet. So verrät Cordes beispielsweise, dass Senscape die riesigen Ausmaße des Spiels unterschätzt hat und das Spiel erst 2013 erscheinen wird. Weitere Informationen findet ihr im entsprechenden Thread. Natürlich könnt ihr Cordes auch weiterhin mit euren Fragen löchern. Noch mehr Infos zu Agustin Cordes, Scratches und Asylum könnt ihr übrigens unserem dreiteiligen Interview mit dem Senscape-Boss entnehmen (Teil 1)/ (Teil 2)/ (Teil 3).

Jack Keane 2: Zu Besuch bei Deck13

  • 14.04.2012   |  
  • 17:52   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Jack Keane
Am gestrigen Freitag, kurz vor dem Adventure-Treff-Community-Treffen, haben wir Entwickler Deck13 in Frankfurt besucht, um uns erste bewegte Szenen aus ihrem neuen Adventure Jack Keane 2 anzusehen. Unsere Eindrücke haben wir in einem Feature-Artikel zusammengefasst.

Außerdem gibt es erste Ingame-Screenshots sowie eine Reihe neuer Artworks, die wir in unsere Galerien aufgenommen haben.

Space-Quest-Designer entwickeln neues Adventure

  • 14.04.2012   |  
  • 22:06   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Sierra-Fans sind die "Two Guys from Andromeda" Scott Murphy und Mark Crowe noch bestens als Erfinder und Designer der Space-Quest-Reihe bekannt. Nach knapp 20 Jahren hat sich das Team jetzt wieder zusammengefunden, um an einem neuen Adventure zu arbeiten.

Auf ihrer Website kündigen die beiden ihr Projekt per Video an, konkrete Details gibt es aber (abgesehen von zwei ersten Konzeptzeichnungen) noch nicht. Immerhin könnt ihr euch für einen Newsletter anmelden oder den Two Guys auf sozialen Plattformen wie Twitter oder Facebook folgen. Auch einige Jobs sind noch zu vergeben.

Entscheidung bei Pinkerton Road: Moebius

  • 16.04.2012   |  
  • 18:30   |  
  • Von Michael Stein    
Die Abstimmung für Jane Jensens neues Adventure ist beendet, die Würfel sind gefallen. Mehr als 61 % der Stimmen entfielen darauf, dass Pinkerton Roads erstes Adventure der Mystery-Thriller Moebius sein soll. Erste Konzeptzeichnungen haben wir in einer Galerie zusammengefasst. Moebius soll ein 3rd-Person-Point-and-Click-Adventure mit zwei Schwierigkeitsgraden werden: Casual Adventure und True Adventure. Der Casual-Modus enthält ein Hilfesystem, eine Hotspotanzeige und eine vereinfachte Bedienoberfläche. Der echte Adventure-Modus richtet sich an erfahrene Spieler und kommt ohne diese Hilfsmittel aus.

Den zweiten Platz bei der Abstimmung machte Gray Matter 2 und ist damit der nächste Titel, der bei Pinkerton Road auf der Liste steht.

Botanicula erreicht Goldstatus, neue Webseite gestartet

  • 16.04.2012   |  
  • 18:58   |  
  • Von Michael Stein    
Das bereits mit dem Independent Games Award ausgezeichnete neue Abenteuer der Samorost- und Machinarium-Macher Amanita Design mit dem Titel Botanicula hat Goldstatus erreicht. Das Spiel wird am 27. April über Daedalic Entertainment in den deutschsprachigen Handel kommen. Passend dazu wurde jetzt eine deutsche Webseite gestartet, die einen Trailer und neue Screenshots zeigt. Außerdem werden dort die einzelnen Charaktere vorgestellt.

In Botanicula steuert der Spieler gleich eine ganze Gruppe ulkiger Kameraden, die in einer Pflanzenwelt die letzte Saat ihres Heimatbaumes vor vernichtenden Parasiten schützen müssen. Eine im Browser spielbare Demo-Version soll in Kürze folgen.

Zeitgleich mit der PC-Version soll das Spiel für Mac erscheinen.

Bayern: Bernd das Brot und FMV-Spiel werden gefördert

  • 18.04.2012   |  
  • 14:41   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Gleich zwei Firmen aus dem Filmbereich konnten sich mit adventureähnlichen Konzepten ein Budget bei der bayerischen Computerspielförderung sichern:

Nachdem der FilmFernsehFonds Bayern vor 2 Jahren eine Prototyp-Entwicklung für das Adventure Bernd das Brot und die Unmöglichen der Bumm Film GmbH gefördert hatte, ist das Projekt mittlerweile in die Vollproduktion übergegangen. Im Spiel geht "Bernd das Brot" mit zwei Freunden auf eine Verbrecherjagd, die sie bis nach Peru führt. Das Spiel selbst soll als vollwertiges Adventure auf PC erscheinen, für iPad und iPhone sind Wimmelbild-Spiele als Zusatzprodukte geplant. Der FFF schießt dem Projekt weitere 97.000 Euro Entwicklungsbudget zu den bereits erhaltenen 59.000 Euro für den Prototypen zu.

Mit dem Spiel Taddeo´s Welt steigt die Bayerische Computerspiel-Förderung in das Genre des interaktiven Spielfilms ein. Das Spiel handelt von dem 10-jährigen Taddeo, der sich dank magischer Streichhölzer Wünsche erfüllen kann. Wie sich die Handlung entwickelt, bestimmen die Zuschauer durch die Auswahl von verschiedenen Optionen im "Choose your own Adventure"-Stil. Regie bei den FMV-Aufnahmen führt Roland Suso Richter. Für die Konzeptentwicklung schießt der FFF 20.000 Euro zu.

Pressemitteilung FFF

Last Half of Darkness 4 kommt nach Europa

  • 18.04.2012   |  
  • 15:39   |  
  • Von Michael Stein    
Der niederländische Publisher Iceberg Interactive hat angekündigt, den bereits im letzten Jahr erschienenen vierten Teil der Horror-Adventure-Reihe Last Half of Darkness mit dem Titel Society of the Serpent Moon des amerikanischen Indie-Entwicklers WRF Studios in den europäischen Handel zu bringen. Als Veröffentlichungsdatum wird der 18. Mai angepeilt, das Spiel soll also bereits in einem Monat erscheinen.

Im Gegensatz zu seinen drei Vorgängern ist Society of the Serpent Moon ein Third-Person-Adventure, für das eine modernere und leistungsfähigere Engine entwickelt wurde. Ob das Spiel für den deutschen Markt eine Übersetzung erhält, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. Den Vorgänger Tomb of Zojir veröffentlichte Iceberg lediglich im Original. Eine englische Demo-Version kann auf der Webseite von WRF Studios heruntergeladen werden.

Update: Auf Rückfrage konnte uns Iceberg keine Informationen über eine geplante deutsche Version geben. Auszuschließen sei diese jedoch nicht. Im Hinblick auf den kurzfristigen Veröffentlichungstermin ist aber wohl nicht damit zu rechnen, dass eine deutsche Version ebenfalls im Mai erscheint.

Der Fall John Yesterday: Deutsche Demo erschienen

  • 19.04.2012   |  
  • 16:18   |  
  • Von Michael Stein    
Am 30. April soll Der Fall John Yesterday, das neue Adventure der Runaway-Macher Pendulo Studios, in den deutschen Regalen stehen. Wer sich schon jetzt einen Eindruck verschaffen möchte, kann sich ab sofort eine deutschsprachige Demo-Version herunterladen.

Weitere Informationen zum Spiel könnt Ihr unserem Vorschaubericht, unserem Testbericht oder dem Feature-Artikel zum Beta-Test entnehmen.

Gastkolumne #3: Jane Jensen

  • 20.04.2012   |  
  • 23:44   |  
  • Von JackVanian    
Nachdem in unserem Kommentarbereich wiederholt Fragen zum Geschäftsmodell von Jane Jensen aufgekommen sind, haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und die Adventure-Legende (Gabriel Knight 1-3, King's Quest 6, Gray Matter) kurzerhand gebeten, sich in einer Gastkolumne direkt an euch zu wenden und Unklarheiten auszuräumen.

Neben Ausführungen zu Pinkerton Road findet ihr in Janes Artikel auch einen Rückblick auf eine beispielhafte Karriere in der Spieleindustrie und einen Blick auf den Zustand des Adventure-Mediums. Die Kolumne kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache aufgerufen werden. Solltet ihr euch nach dem Lesen des Artikels dazu entschließen, Jane Jansen bei Kickstarter unter die Arme zu greifen, könnt ihr noch bis zum 19. Mai auf der Kickstarter-Seite von Pinkerton Road spenden. Aktuell wurden bislang rund zwei Drittel der angestrebten Summe von 300.000 Dollar eingenommen.

FMV-Klassiker Die Versuchung kommt für iOS und Android

  • 22.04.2012   |  
  • 14:47   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Trilobyte hat offiziell angekündigt, den FMV-Klassiker Die Versuchung - Tender Loving Care (unser Klassikertest) für iOS-Geräte und Android zu veröffentlichen. Der psychologische Thriller von 1999 enthält interaktive Filmsequenzen mit Hollywood-Star John Hurt, dem einst ein Alien aus der Brust sprang. Der Titel soll vollständig portiert werden, lediglich die erotischen Einlagen müssen für Apples App Store entschärft werden. Ein konkretes Datum nennt Trilobyte nicht, lange soll es aber nicht mehr dauern.

Humble Bundle präsentiert dickes Amanita-Paket mit Botanicula

  • 22.04.2012   |  
  • 15:04   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Das aktuelle Humble Bundle feiert mit einem dicken Adventure-Paket den Release von Amanita Designs Neuerscheinung Botanicula. Neben ihrem jüngsten Titel legt Amanita Machinarium, Samorost 2 und alle drei Soundtracks in das Paket. Den Preis für das Paket bestimmt ihr selbst. Wer den aktuellen Durchschnittspreis von derzeit knapp 7 Euro überbietet, bekommt außerdem den Film Kooky, an dem Amanita ebenfalls mitgewirkt hat, und das surreale Knobelspiel Windosill (Demo).

Kickstarter-Update: Pinkerton Road, Leisure Suit Larry, Sherlock Holmes

  • 22.04.2012   |  
  • 16:22   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Eine ganze Reihe von Kickstarter-Adventures sind derzeit aktuell, an dieser Stelle wollen wir sammeln, was es bei diesen Projekten Neues gibt. Jane Jensen hat zu ihrem Projekt Pinkerton Road einige ganz besondere Rewards hinzugefügt. Wer ihr Startup mit 500 Dollar unterstützt, bekommt eine Original-Konzeptzeichnung von Gabriel Knight, signiert von Jane Jensen, Robert Holmes und Künstler John Shroades. Die Zeichnungen wurden bei der Schließung der Sierra-Büros in Oakhurst von einem engagierten Fan vor der Entsorgung bewahrt und sind über Umwege jetzt zu Jane Jensen zurückgekehrt. Andere neue Rewards sind die beiden Gabriel-Knight-Romane als PDF (ab 50 Dollar) und ein digitales Deluxe-Paket für 225 Dollar mit allem, was nicht postalisch verschickt werden muss. Auf der Update-Seite zum Projekt spricht außerdem Robert Holmes über seine Musik, dazu gibt es einige MP3-Downloads.

Das Remake von Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards hat bereits über 90% seines Ziels erreicht und dürfte in den nächsten Tagen finanziert sein. Auf der Update-Seite bei Kickstarter erscheinen nach wie vor Videos von Personen, die an dem Projekt beteiligt sind, darunter die für die Entwicklung zuständige Firma Adventure Mob. In deren Beitrag erfahrt ihr etwas über die verwendete Engine Unity 3D, das visuelle Konzept, das Interface des Remakes und Pläne für den Fall, dass mehr als das minimale Budget zusammen kommt (beispielsweise das Parser-Interface von Larry 7). Auch Lokalisierungs-Urgestein Sabine Duvall kommt zu Wort. Bei den Rewards hat Replay Games eine 165-Dollar-Stufe (inkl. Versand) eingeführt, in dem ihr verschiedene "Lefty's"-Merchandising-Produkte bekommt (Schnapsglas, 4 Bierdeckel, Atemspray, "Sexy Lady Reveal Pen"). Das T-Shirt, das für 65 Dollar (inkl. Versand) bereits dabei ist, hat inzwischen auch ein Design.

Weniger Erfolg ist wohl David Marsh beschieden, der über Kickstarter die FMV-Klassiker Sherlock Holmes Consulting Detective wiederbeleben wollte. Sein Projekt stagniert bei ca. 15.000 Dollar und läuft nur noch 6 Tage, 55.000 Dollar sind das Ziel. Auch wenn die Kickstarter-Aktion keinen Erfolg hat, will Marsh daran arbeiten, verschiedene Klassiker wiederzubeleben. Links zu weiteren Crowdfunding-Projekten aus dem Adventure-Bereich sammelt k0SH bei uns
101 - 125 (von 431)
« 1 2 3 4 5 6 7 8 ... »