51 - 75 (von 431)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... » 
 

The Second Guest erreicht Goldstatus

  • 17.02.2012   |  
  • 15:44   |  
  • Von Michael Stein    
Publisher Headup Games hat in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gegeben, dass das grafisch an die Trickfilme von Tim Burton angelehnte Comic-Adventure The Second Guest den Goldstatus erreicht hat und damit bereit für das Presswerk ist.

Der Veröffentlichungstermin, der erst kürzlich auf den 8. März korrigiert wurde, sollte damit gehalten werden können.

Neue Infos zu The Walking Dead

  • 19.02.2012   |  
  • 11:46   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Telltale hat damit begonnen, umfangreichere Informationen über die bald erscheinende Comic-Umsetzung The Walking Dead zu veröffentlichen. Auf der Website zum Spiel steht ein über 13 Minuten langes Video bereit, in dem AJ Locascio, der Sprecher von Marty McFly, mit den Spieldesignern Jake Rodkin und Sean Vanaman über die Beziehung des Spiels zur Comicvorlage und das Gameplay spricht. Demnach wird nicht die Story aus den Comics oder der Fernsehserie nacherzählt, sondern eine andere Geschichte mit einem anderen Protagonisten, die im selben Setting spielt. Einige aus der Vorlage bekannte Figuren haben aber auch in der episodischen Telltale-Umsetzung einen Auftritt.

Die Ausführungen zum Gameplay sind noch etwas schwammig. Man wird "durch die 3D-Umgebungen laufen, mit Charakteren interagieren und Probleme lösen". Insbesondere wird es keine großen Schlachten gegen Horden von Zombies geben, einzelne Untote wird man aber durchaus vor die Flinte bekommen. In einer ergänzenden FAQ verspricht Telltale, dass sich The Walking Dead spielerisch deutlich von Jurassic Park unterscheidet und Quick-Time-Events keinen wesentlichen Teil des Gameplays ausmachen. Auf der anderen Seite wird es laut FAQ aber auch keine "klassischen Adventure-Rätsel" geben. Als Besonderheit wird herausgestellt, das Entscheidungen des Spielers in einer Episode Auswirkungen auf die Handlung der folgenden Episoden haben können. In unseren Galerien findet ihr eine Reihe von Screenshots und Konzeptbildern.

ZDF-Bericht: Deponia 3 für Januar 2013 geplant

  • 19.02.2012   |  
  • 14:15   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Die zdf.kultur-Sendung Pixelmacher war zu Gast bei Daedalic und hat einen Hinter-den-Kulissen-Bericht mitgebracht, der inzwischen auch in der ZDF-Mediathek zu sehen ist. Darin kommen die Daedalic-Chefs Carsten Fichtelmann und Jan "Poki" Müller-Michaelis zu Wort sowie die Grafik-Expertinnen Simone Kesterton und Olga Andriyenko, die an einem "Geheimprojekt" arbeitet. In den Daedalic-Büros steht über den Worten "Top Secret" das Wort (der Spieletitel?) "Cosmic" und auf einem Monitor sind Teile einer Dschungellandschaft zu sehen. Hinweise auf die Natur des Geheimprojektes?

Ein besonders interessantes Detail verrät Poki am Ende des Beitrags: Deponia 3, das Finale der der Trilogie, ist bereits für den Januar 2013 geplant und soll damit nur etwa ein Jahr nach Teil 1 erscheinen.

Jetzt erhältlich: Dear Esther, Kairo, Anastronaut, 2299

  • 19.02.2012   |  
  • 16:53   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Das ursprünglich 2008 als Half-Life-2-Mod veröffentlichte explorative Adventure Dear Esther ist jetzt in einer komplett neu entwickelten kommerziellen Version erschienen. In der Geistergeschichte erkundet ihr eine Insel, von der ihr erst nach und nach erfahrt, was es mit ihr auf sich hat, was ihr da macht, und ob nicht am Ende alles nur eine Einbildung ist? Das Remake ist bei Steam für 8,99 Euro erhältlich. Einen Trailer und weitere Infos gibt es auf der offiziellen Website, die Urversion bekommt ihr kostenlos bei Desura.

Richard Perrin, einer der Entwickler des Fanadventures The White Chamber, hat beim Anbieter Desura eine Alpha-Version seines neuen Projektes Kairo veröffentlicht. Zugang zur Alpha erhaltet ihr, wenn ihr das Spiel für 5,99 Euro vorbestellt. Es handelt sich dabei um ein ungewöhnliches Spiel-Experiment, in dem ihr eine antike Maschine reparieren müsst, einen Trailer und Screenshots gibt es bei Desura.

Außerdem sind zwei Science-Fiction-Adventures erschienen, die von den Entwicklern selbst vertrieben werden. Das erste ist Anastronaut: The Moon Hopper, das ihr im Blog des Entwicklers, das auch einen Trailer zeigt, für knapp 15 Euro erwerben könnt. Das andere ist 2299: The Game (Website), das zu dem entsprechenden Webcomic gehört. Trotz Point-and-Click-Mechanik steuert ihr darin Raumschiffe durch eine Weltraum-Umgebung. Das Spiel kostet 5 Dollar und wurde für Windows, Linux und MacOS X entwickelt.

Adventure-Treff live: Aktuelle Treffen

  • 19.02.2012   |  
  • 19:51   |  
  • Von Michael Stein    
Wie ihr vielleicht wisst, ist Adventure-Treff nicht einfach nur eine Webseite. Regelmäßig veranstalten wir auch Community-Treffen, um mit euch über Adventures zu diskutieren, tolle Dinge zu unternehmen oder einfach nur Spaß zu haben. Aus diesem Grund möchten wir euch auf ein paar Veranstaltungen hinweisen, die wir für 2012 planen.

Die nächste Gelegenheit zum Plaudern gibt es am 29.2. ab 18 Uhr in Frankfurt am Main. Dort treffen sich Redakteure, Fans und Branchenvertreter zum gemütlichen Miteinander in YOURS Australian Bar.

Das nächste wichtige Datum ist dann der 3.3. in Hamburg, wo sich Vertreter von Crimson Cow und einige Leser, die von dem Publisher zum Beta-Test von Der Fall John Yesterday eingeladen wurden, mit heimischen Foren-Nutzern in der Streits Lounge ab 19:30 Uhr treffen. Da die Hamburger Adventure-Szene recht groß ist, dürfte es nicht ganz so unwahrscheinlich sein, dass noch der eine oder andere Publisher hinzu stößt. Ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung dtp und Daedalic ist natürlich rein zufällig.

Zu guter Letzt findet am 13. August eine Adventure-Treff-Wandertour statt, die auch eine Besichtigung von Schloss Neuschwanstein, einem Ort der Handlung von Gabriel Knight 2 - The Beast Within, einschließt. Hierfür haben sich auch internationale Gäste angekündigt, unter Anderem Asylum-Entwickler Agustin Cordes.

Resonance kommt über Wadjet Eye

  • 19.02.2012   |  
  • 20:46   |  
  • Von Michael Stein    
Der Indie-Titel Resonance, der schon seit einigen Jahren in Entwicklung ist, wird über Dave Gilberts Firma Wadjet Eye Games noch in diesem Jahr erscheinen, wie Autor Vince Wesselmann in seinem Blog ankündigt.

Damit bestätigt sich, was uns Dave Gilbert schon Ende letzten Jahres unter vorgehaltener Hand verraten hat, nämlich dass Wadjet Eye in diesem Jahr gleich mehrere Adventure-Titel veröffentlichen wird. Die erste Ankündigung, Da New Guys - Day of the Jackass erfolgte gerade erst vor etwa zwei Wochen (wir berichteten).

Update: Inzwischen gibt es erste englische Sprachbeispiele zu hören. Einige der Sprecher sind bereits aus Gemini Rue und der Blackwell-Reihe bekannt.

Das war die Woche...

  • 20.02.2012   |  
  • 17:52   |  
  • Von Hans Pieper    
Für die Videoversion hier klicken

In Vorbereitung auf das 10-jährige Jubiläum im Spätsommer hat Crimson Cow in der vergangenen Woche seine neue Website gestartet. Neben Infos zu allen Crimson-Cow-Spielen lädt der Publisher dort dazu ein, sich für den neuen Newsletter anzumelden - unter den Abonnenten wird zum Dank eine große Murmelbahn verlost. Auf ihrer Facebook-Seite denkt die Firma über A Vampyre Story 2 nach und fragt nach Meinungen zum Thema der episodischen Veröffentlichung. Tim Schafer hat über sein neues Adventure-Projekt mit dem NBC-Lokalfernsehen gesprochen, ohne aber weitere Details zu nennen. Auch in der TAZ oder bei Zeit Online war die Crowdfunding-Initiative Thema.

Der von STALKER-Entwicklern gegründete Indie "Flying Cafe for Semianimals" hat einen Gameplay-Trailer seines Science-Fiction-Adventures Cradle veröffentlicht, in dem der Protagonist und seine mechanische Begleiterin sich in einer Jurte mitten in der mongolischen Landschaft neben einem verlassenen Freizeitpark wiederfinden. Mehr zu dem Spiel findet ihr auf der Website und in einem Teaser-Film (mit Dank an Kradath und stundenglas für die Hinweise). Die Februar-Ausgabe des PDF-Magazins Adventure Lantern hat wieder eine News-Rubrik und bietet Reviews zu Titeln wie Nostradamus oder Process (Website).

Für heftige Reaktionen hatte der neu aufgetauchte Hinweis auf der Produktseite von Amazon.de gesorgt, dass Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten nur mit Steam-Aktivierung spielbar sein wird. Daedalic-Chef Carsten Fichtelmann hat bei uns golem.de und hlportal.de. Im Steam-Forum findet sich eine Petition, die für die Aufnahme von Deponia bei Steam wirbt und eine Benutzergruppe, die allgemein für mehr Adventures im Steam-Katalog wirbt.

Der britische Publisher Funbox Media hat für den Juni eine Neuauflage von Myst für Nintendo 3DS angekündigt. Die Umsetzung basiert auf realMyst, sodass es möglich sein wird, frei in der 3D-Welt herumzulaufen. Bei Facebook fragen die Mac-Experten von Application Systems Heidelberg danach, welche Spiele ihr gerne auf dem Mac spielen möchtet. Die zweite Episode von Sam & Max: Beyond Time and Space, "Moai Better Blues", verkauft Telltale jetzt auch als Universal App für Apple-Geräte. Auf physikexperte.de wird ein iPad und 40 mal Physikus|HD², die iPad-Umsetzung des Lernadventure-Klassikers, unter Schülern verlost, die auf dem Zeugnis eine vier, fünf oder sechs in Physik haben.

Neuer Programmpunkt: Gastkolumne #1: Steve Ince

  • 21.02.2012   |  
  • 18:32   |  
  • Von JackVanian    
Am heutigen Dienstag wollen wir euch den Auftakt einer neuen Serie von Artikeln präsentieren, die bei uns in Zukunft einen regelmäßigen Programmpunkt darstellen werden. Konkret handelt es sich um eine Gastkolumne, in der Entwickler oder Spielejournalisten einen Einblick hinter die Kulissen der Spieleindustrie gewähren. Bei unserem ersten Gastkolumnisten handelt es sich um Steve Ince (Baphomets Fluch, So Blonde, Captain Morgane), der sich Gedanken über seine Beziehung zum Adventure-Medium macht. Die Kolumne kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache abgerufen werden. Viel Spaß!

Neuer Teaser zu The Journey Down

  • 22.02.2012   |  
  • 01:00   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Im "Frühling 2012" soll die erste von vier Episoden des einst als Fanadventure gestarteten und inzwischen zum kommerziellen Projekt herangewachsenen The Journey Down erscheinen. Jetzt hat Entwickler SkyGoblin ein neues Teaser-Video ins Netz gestellt, das einige bewegte Bilder aus Zwischensequenzen und Spiel zeigt sowie einen Eindruck von Sprachausgabe und Musik ermöglicht. Im Blog der Entwickler waren in den letzten Wochen bereits Artikel zum Casting und zu den Gesichtsanimationen erschienen. Das Spiel wird zunächst für PC und Mac angeboten, Versionen für Android und iOS sind ebenfalls in Vorbereitung.

Das war die Woche...

  • 27.02.2012   |  
  • 15:43   |  
  • Von Hans Pieper    
Hier geht es zur Video-Version.

Gerüchten zufolge geht Publisher Koch Media davon aus, dass Bracken Tor erneut verschoben wird. Angeblich will der Publisher aus dem Projekt aussteigen, sollte das Spiel nicht bis Mitte Juni erschienen sein. Auf der Webseite zu Das Testament des Sherlock Holmes gibt es sechs neue Screenshots zu sehen. Das Spiel soll noch im Frühjahr erscheinen. Iceberg Interactive hat einen neuen Trailer zu Adams Venture 3 veröffentlicht. Auch das Papier-Adventure Lume hat ein neuen Trailer spendiert bekommen.

Für das 2D-Adventure Undo Apocolypse Now ist eine Demo erschienen. In dem schwarz-weißen Point'n'Click-Adventure mit Comic-Grafik zerstört ein Alien auf Urlaubsreise aus Versehen die Erde und muss sie wieder aufbauen. Die Entwickler bezeichnen den Titel als tabulose Geschichte mit skurrilen Charakteren und außergewöhnlichen Schauplätzen. Die Demo gibt es auf der Webseite.
Im Zodiac Store ist The Shine of a Star für knapp drei Euro erhältlich. Die Geschichte dreht sich um einen Stern, der in einem dunklen Wald auf der Erde aufschlägt und seinen Weg zurück finden muss.

Im sogenannten Be Mine Indie Bundle ist unter anderem der Titel Nikopol enthalten. 20% der Einnahmen aus dem Paket gehen an die wohltätige Stiftung "Childs Play". Das für den 2. März angekündigte Science-Fiction-Adventure J.U.L.I.A. wird auch gleichzeitig als Download-Version erscheinen. Erhältlich ist es ab Freitag unter anderem bei The Adventure Shop oder greenman gaming. Neukunden erhalten bei Big Fish Games ein beliebiges Spiel für 3 statt 10 Dollar. So kann man zum Beispiel bei dem letzte Woche erschienenen Casual-Titel Aaron Crane: Paintings Come Alive sparen.

Der Telespiel-Late-Night-Podcast beschäftigt sich in seiner 16. Episode ausführliche 85 Minuten mit dem Thema Adventures. Im Fokus stehen dabei vor allem klassische Lucas-Arts-Adventures. Ein halbstündiges Interview mit LucasFilm-Games-Mitgründer David Fox ist seit dieser Woche auf youtube verfügbar. Auf Adventure Classic Gaming gibt es ein ausführliches Interview mit dem früheren Cryo-Entwickler Franck Sitbon zu lesen, der inzwischen sein eigenes Entwicklerstudio eröffnet hat.

Demo und Gewinnspiel zu J.U.L.I.A.

  • 27.02.2012   |  
  • 20:52   |  
  • Von Hans Pieper    
Für das Science-Fiction-Adventure J.U.L.I.A. ist seit heute eine Demo verfügbar. Gleichzeitig hat die Webseite Adventure Gamers ein Gewinnspiel gestartet. Insgesamt werden fünf Box-Versionen der UK-Version des Spiels verlost. Die Teilnehmer müssen drei Fragen beantworten, um im Verlosungstopf zu landen.

J.U.L.I.A. ist ein innovatives Adventure, das mehrere Spielformen in sich vereint. Auf der Suche nach verschollenen Crew-Mitgliedern muss der Spieler mehrere Planeten bereisen, Minispiele lösen und durch grafisch erweiterte Textabschnitte navigieren. Das Spiel erscheint in Großbritannien am 2. März 2012, eine deutsche Lokalisierung soll noch dieses Jahr kommen.

Das Ende ist immer noch nicht geschrieben: URU - Ages Beyond MYST lebt weiter

  • 29.02.2012   |  
  • 10:39   |  
  • Von Hans Pieper    
Vor neun Jahren erschien mit URU - Ages Beyond MYST ein ungewöhnlicher Adventure-Titel. Darin war es möglich, über das Internet gemeinsam mit anderen Spielern Welten zu erforschen und Rätsel zu lösen. Die Online-Variante des Spiels war nie ein kommerzieller Erfolg, dennoch sind heute in URU mehr faszinierende Möglichkeiten gegeben als jemals zuvor. Grund ist die unermüdliche Arbeit von Fans. Doch denen könnte bald die Puste ausgehen. In unserem Feature erfahrt ihr, was inzwischen in URU möglich ist und warum das Projekt nun einzuschlafen droht.

Demo zu Vsevolod erschienen

  • 29.02.2012   |  
  • 23:55   |  
  • Von Michael Stein    
Das internationale Indie-Team SVARUN Studios hat eine Demo-Version seines Adventures Vsevolod veröffentlicht. Das 370 MB große Paket kann von der Webseite der Entwickler heruntergeladen werden.

Wie uns Grafiker Simon Ketteniß auf unserem Adventure-Treff-Stammtisch in Frankfurt verriet, hat das Projekt schon eine beachtliche Entwicklungszeit hinter sich. Ursprünglich wurde es als Loom-Nachfolger Chaos ins Leben gerufen, woran auch noch das Intro und musikbasierte Rätsel erinnern. Dennoch ist Vsevolod inzwischen ein vom Vorbild unabhängiges Adventure.

Wann eine Veröffentlichung erfolgt, ist bisher noch nicht abzusehen. Vor allem sucht das derzeit noch unbezahlt arbeitende Team Verstärkung im grafischen Bereich. Nähere Informationen findet Ihr auf der Webseite der Entwickler

999-Nachfolger erscheint im Westen

  • 02.03.2012   |  
  • 12:03   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Vor gut ein-einhalb Jahren sorgte das Adventure 9 Hours, 9 Persons, 9 Doors in den USA für leergeräumte Regale und horrende Preise auf dem Gebrauchtmarkt. Neben höchsten Punktwertungen räumte der NintendoDS-Titel auch zahlreiche Auszeichungen ein, u.a. für die beste Story.

Der Titel wurde schnell zum Goldesel für den kleinen Publisher Aksys Games. Kein Wunder also, dass man sich nun auch die Rechte an einem Nachfolger gesichert hat: Zero Escape: Virtue's Last Reward wurde im Februar in Japan veröffentlicht und soll dieses Jahr auch bei Aksys Games erscheinen. Der Publisher übernimmt die Lokalisierung und den Vertrieb in den USA. Höchstwahrscheinlich bleibt es wie bei "9 Hours, 9 Persons, 9 Doors" bei einer rein englischsprachigen Version für den Westen.

Wie im ersten Teil erwacht der Spieler wieder mit 8 anderen Leuten und muss ums Überleben kämpfen - diesmal in einem Warenhaus. Einen Eindruck des Konzepts gibt auch unser Testbericht des ersten Teils. Im Gegensatz zum Vorgänger setzt Entwickler Chunsoft diesmal allerdings auf 3D-Grafik. Das Spiel selbst erscheint auf Nintendo3DS und PlayStation Vita. Amazon gibt Oktober als Liefermonat für die Version von Aksys Games an.

Benoît Sokal zu Gast bei Microïds

  • 03.03.2012   |  
  • 16:36   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Die französische Firma Anuman, die insbesondere die Marke Microïds verwertet, ist in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Neuveröffentlichungen und Portierungen, besonders für iOS-Systeme, und durch die Entwicklung vieler Casual-Titel aufgefallen. Vor einer Woche bat die Firma auf der Facebook-Seite ihres Labels Games For All darum, über den Namen der Heldin in ihrem neuen Adventure ("interactive adventure game") abzustimmen. Näheres zu dem Spiel hatte Anuman allerdings nicht verraten.

Auf der Facebook-Seite von Microïds wurde nun ein Detail veröffentlicht das manch einen Adventure-Fan aufhorchen lassen dürfte: Benoît Sokal, der Vater von Syberia sowie anderen Adventures wie Paradise und Sinking Island hat Microïds besucht, um "an verschiedenen Projekten zu arbeiten". Während die Firma bei unseren letzten Gesprächen auf der gamescom sehr zurückhaltend war und jenseits von Portierungen und Rereleases keine große Chance für Neuentwicklungen im Genre sah, sind die aktuellen Meldungen bei Facebook durchaus Grund zur Hoffnung. Sobald es handfeste Infos zu den Andeutungen gibt, lest ihr bei uns mehr zum Thema.

Time Gentlemen, Please im Test

  • 04.03.2012   |  
  • 17:18   |  
  • Von Hans Pieper    
In der kommerziellen Forsetzung des Fan-Adventures "Ben There, Dan That!" begleiten wir die zwei Londoner auf eine Reise durch die Zeit - und finden uns bald darauf in einem von Dinosaurier-Nazis belagerten Großbritannien wieder. Wie sich diese verrückt klingende Geschichte spielt, erfahrt ihr in unserem Test.

Neue Bilder zu Memento Mori 2

  • 05.03.2012   |  
  • 14:00   |  
  • Von Hans Pieper    
Publisher dtp hat fünf neue Screenshots zu Memento Mori 2 - Wächter der Unsterblichkeit veröffentlicht. Ihr findet diese in unserer Galerie. Gleichzeitig wurde die Veröffentlichung des Spiels für das zweite Quartal 2012 angekündigt. Amazon führt momentan noch den ursprünglichen Veröffentlichungstermin, dieser wird aber auf keinen Fall gehalten.

Die Fortsetzung des erfolgreichen ersten Titels der Serie Memento Mori baut auf der Geschichte des Vorgängers auf, allerdings muss der erste Teil nicht vorher gespielt werden. dtp Beschreibt die Fortsetzung als "Thriller mit philosophischer Handlung", die unter anderem drei spielbare Charaktere, über 50 Schauplätze und eine eigens entwickelte 3D-Engine enthalten soll.

Einen ersten, kurzen Einblick in das Spiel haben wir bei unserem Besuch bei Cranberry erhalten.

Das war die Woche...

  • 05.03.2012   |  
  • 15:10   |  
  • Von Hans Pieper    
Du willst lieber ein Video sehen, statt zu lesen? Dann probiere unsere Video-Version.

Das noch namenlose Adventure von Double Fine blieb auch in der vergangenen Woche Thema. Das jüngste Kickstarter-Update enthielt ein Video mit Outtakes des ursprünglichen Pitch-Videos, bei der Videoproduktions-Firma 2 Player Productions stehen weitere Hintergrundinfos. Siliconera hat bemerkt, dass Double Fine sich den Namen "The Cave" als Markenzeichen hat eintragen lassen, ob ein Zusammenhang zum Adventure besteht ist nicht bekannt. Ein ausgiebiges Interview mit Tim Schafer lest ihr bei Rock, Paper, Shotgun (Teil 1, Teil 2).

Bei Stevinho's Lategame spielt der Hausherr zusammen mit Jan Müller-Michaelis dessen aktuelles Adventure Deponia. Lost Chronicles of Zerzura wurde ein zweites Mal gepatcht, Version 1.02 behebt Probleme in den Kapiteln 3 & 4 und verbessert die Erkennung der Spiel-DVD in Blu-ray-Laufwerken. Ein Interview mit Autorin Anne von Vaszary rund um das Thema Storytelling in Spielen findet ihr bei GamersGlobal. Nancy Drew - Tomb of the Lost Queen (Trailer) erscheint am 8. Mai, Vorbestellungen werden im April möglich sein. Die Entwickler von Vsevolod (wir berichteten) haben uns den Link zu einem Soundtrack-Beispiel zukommen lassen (OGG-Download), auf ihrer Webseite suchen sie nach Sprechern, die dem Projekt ihre Stimme leihen wollen.

Das kleine Freeware-Adventure Wulffenstein thematisiert den Abgang des ehemaligen Bundespräsidenten Wulff mit einer gehörigen Prise Humor, herunterladen könnt ihr das Spiel auf der Satire-Website Zukunftia. Der auf Adventures spezialisierte Online-Vertrieb The Adventure Shop hat sein deutschsprachiges Angebot gestartet, wer uns beim Einkaufen unterstützen möchte, kann diesen Partnerlink benutzen. Darunter befinden sich aktuelle Titel wie Deponia aber auch ältere Spiele beispielsweise von Daedalic, dtp und Koch Media. Kaum thematisieren wir die Onlinewelt von Uru, schon bietet Good old Games spürbare Rabatte auf viele Cyan-Spiele an, darunter auch der Klassiker Myst.

In Kürze sind alle Episoden von Tales of Monkey Island für alle iOS-Plattformen verfügbar. Aus diesem Anlass ist die erste Folge von Telltales Monkey-Island-Inkarnation sowohl für iPhone bzw. iPod Touch als auch für iPad derzeit kostlos. Ebenfalls jetzt für iOS als In-App-Kauf erhältlich ist Episode 6 von Law & Order: Legacies. Das klassische Ego-Adventure Dracula 2: Die letzte Zufluchtsstätte von 2000 wurde von Anuman neu aufgelegt. Die Portierung bekommt ihr ebenfalls für iPhone und iPod Touch (0,79 Euro) und als HD-Variante für iPad (2,39 Euro).

Im Test: Professor Layton und der Ruf des Phantoms

  • 05.03.2012   |  
  • 15:38   |  
  • Von Hans Pieper    
Warum zerstört ein riesiges Phantom nach und nach eine ganze Stadt? Und wie hat Professor Layton eigentlich seinen jungen Assistenten Luke kennen gelernt? Diesen Fragen geht der Spieler im vierten Teil der Nintendo-DS-Reihe "Professor Layton" nach. Ob das Spaß macht, lest ihr in unserem Test.

Satinavs Ketten verschoben

  • 06.03.2012   |  
  • 13:05   |  
  • Von Gestur    
Soeben erreicht uns die Meldung, dass das Daedelic-Abenteuer Satinavs Ketten nicht wie angekündigt in zwei Wochen erscheinen wird. Auf mehreren Systemen kam es zu Leistungseinbrüchen in der Darstellung des Spiels. Carsten Fichtelmann sagt hierzu: "Wir konnten den wenigen Kritikpunkten sowie unseren Qualitätstests entnehmen, dass im Bereich Performance weiterer Optimierungsbedarf besteht. Die Qualität des Spiels hat für uns allerhöchste Priorität." Deshalb müssen wir uns jetzt bis Ende Juni gedulden, wie uns der Entwickler mitteilt.

In Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten befindet sich das nordische Königreich Andergast im Clinch mit dem benachbarten Nostria, aber nun werden erste Schritte in Richtung eines dauerhaften Friedens gemacht. Doch der aufkeimende Frieden und die Hochstimmung der könglichen Queste wird gestört von einer mysteriösen Krähenplage. Um der Plage Herr zu werden, sucht der König den geschickten Fallensteller Geron auf, in dessen Haut der Spieler schlüpft. Aber die Aufgabe entpuppt sich als unerwartet schwer und führt den Spieler bis ans Ende des bekannten Aventuriens und darüber hinaus.

Adventure-Treff ermittelt im Fall John Yesterday

  • 07.03.2012   |  
  • 09:02   |  
  • Von Hans Pieper    
Der Publisher Crimson Cow öffnet für zwei Ermittler von Adventure-Treff und vier weitere mutige Kommissare die Akte zum Fall John Yesterday. Für alle Teilnehmer wird danach nichts mehr so sein, wie früher...
Die erschreckenden Hintergründe lest ihr in unserem nervenaufreibenden Feature.

Außerdem ist unsere Vorschau zu Der Fall John Yesterday nun verfügbar.

To the Moon in deutscher Sprache erschienen

  • 07.03.2012   |  
  • 18:19   |  
  • Von Michael Stein    
Der Indie-Adventure-Rollenspiel-Mix To the Moon ist jetzt auch in einer deutschen Version erhältlich. Passend dazu gibt es jetzt eine deutsche Webseite, über die man die Downloadversion für 11,95 $ kaufen kann. An der Übersetzung hat neben Michael Herzog und Gerrit Voß auch Overclocked-Entwickler Martin Ganteföhr gearbeitet.

Außerdem ist auf der Webseite der Soundtrack zum Spiel für 5 $ erhältlich. Die Hälfte der Einnahmen aus dem Soundtrack gehen an wohltätige Organisationen wie die Autismushilfe.

The Cross Formula im Test

  • 08.03.2012   |  
  • 10:44   |  
  • Von Michael Stein    
Anfang des Jahres erschien bei BigFish Games das First-Person-Adventure The Cross Formula. Wir haben uns den Titel näher angesehen und verraten euch in unserem Test, wie er uns gefallen hat.

Wer das Spiel antesten möchte, kann es auf der Produktseite bei BigFish Games herunterladen und eine Stunde lang probespielen.

Neu erschienen: The Second Guest, J.U.L.I.A., Da New Guys

  • 09.03.2012   |  
  • 08:58   |  
  • Von Michael Stein    
Gestern hat Headup Games das Krimi-Comic-Adventure The Second Guest veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die ersten beiden von fünf Episoden. Einige Spieler haben derzeit noch Probleme beim Starten oder Speichern des Spiels. Zum letzteren Problem existiert bereits ein entsprechender Patch. Für das Startproblem hat der Entwickler in unserem Forum eine

Neue Vorschau zu Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten

  • 10.03.2012   |  
  • 19:10   |  
  • Von Hans Pieper    
Daedalic wagt den Sprung in die Welt der Rollenspiele - mit einem Adventure. Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten spielt in der bekannten Pen&Paper-Welt. Was für einen Eindruck die aktuelle Vorschau-Version macht, erfahrt ihr in unserem Artikel.
51 - 75 (von 431)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... »