1 - 25 (von 67)
1 2 3  
 

Adventure-Treff in der Matrix: Real-Adventure O.R.pheus im Selbstversuch

  • 08.10.2012   |  
  • 02:10   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Seit Filmen wie "eXistenZ" oder "The Game" träumen wir davon: Ein Adventure in real. Mit der Installation O.R.pheus sind wir dieser unheimlichen Tendenz einen ganzen Schritt näher gekommen. Nur mit einem Smartphone bewaffnet werden Mutige derzeit in eine perfekt ausgearbeitete, detailliert gestaltete und "echte" Abenteuerwelt geschickt, die Vergleiche mit gruseligen Spieleklassikern nicht scheuen braucht.

Interessant dabei: Die Einrichtung hat ihren Ursprung garnicht in der Games-Szene. Wir durften diese Grenzerfahrung für Euch noch vor der geplanten Wiedereröffnung am 12. Oktober probesepielen und haben die Gelegenheit auch gleich genutzt, Macherin Evelyn Hribersek über ihr Kunstwerk Löcher in den Bauch zu fragen.

Wir wünschen viel Spaß bei unserem Podcast-Special!

Google startet Augmented-Reality-Spiel

  • 18.11.2012   |  
  • 16:11   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Kaum startet das innovative Alt-Minds, da steigt niemand Geringeres als Internetriese Google mit in den Ring und bringt sein eigenes Augmented-Reality auf Android-Geräte. Die Betaphase von Ingress läuft bereits, Ende November wird man voraussichtlich auch ohne Einladungscode in die Spielwelt eintauchen.

Mit mobilen Endgeräten gilt es, auf Straßen und Wegen die virtuelle Energie "XM" einzusammeln, um damit Portale zu aktivieren. Dabei muss man sich entweder den "Erleuchteten" anschließen, die die Energie nutzen möchten, oder dem "Widerstand", der der übernatürlichen Energieform skeptisch gegenübersteht. Die Kollegen von androidnext nehmen an der Beta teil und konnten auch in Heidelberg XM sammeln und Portale – im wahren Leben Skulpturen an der Uni – finden.

Ob das Spiel eine fortlaufende Handlung hat oder lediglich eine schick verpackte Capture-the-Flag-Mechanik mit Geolocation-Komponente ist, wissen wir noch nicht. Auf Youtube ist ein Trailer zu sehen, als Spieler vormerken lassen könnt ihr euch auf der Ingress-Homepage.

machinaEx mit neuem Programm

  • 23.03.2013   |  
  • 17:38   |  
  • Von Michael Stein    
Die multimediale Theater-Truppe machinaEx bringt nach 15.000 Gray ein neues Programm. Seit gestern wird in Berlin das neue interaktive Stück Hedge Knights aufgeführt. Dieses mal entführen die Live-Performer den analogen Spieler in die Welt des großen Geldes.

Das neue Programm soll eine Laufzeit von etwa 75 Minuten haben. Direkte Rätsel spielen wohl dieses mal eine eher untergeordnete Rolle, dennoch sind Entscheidungen zu treffen, die den Ablauf der Installation entscheidend beeinflussen.

Wir sind gespannt, was sich die Truppe dieses mal hat einfallen lassen.

Game On Stage: Level Two in Düsseldorf

  • 07.05.2013   |  
  • 15:01   |  
  • Von Hans Pieper    
Das Forum Freies Theater (FFT) Düsseldorf und die Berliner Schauspielgruppe machina eX präsentieren am Freitag, den 17.05.2013 in Düsseldorf den zweiten Teil ihrer Quintologie Game On Stage. In Level Two steht das Thema Bewegung im Mittelpunkt. Die Schauspieler untersuchen die körperlichen Möglichkeiten von (Computerspiel-)Figuren und das Verhältnis von programmierter und inszenierter Körperlichkeit im Spiel.

Wie das aussieht, könnt ihr am Freitag, den 17.05.2013 um 18 Uhr im FFT Juta in der Kasernenstraße 6 in Düsseldorf live erleben. Der Eintritt ist frei.

Mit Game On Stage loten das FFT Düsseldorf und machina eX die Möglichkeiten der Verschmelzung von Computerspielen und Theaterstücken aus. Bis 2014 wird es dabei insgesamt vier "Level" zu sehen geben. Zum Abschluss der Serie geht die Gruppe dann mit "Level 5" auf Tour und zeigt die Ergebnisse der vorherigen "Level" auch außerhalb von Düsseldorf.

Spielzeug basteln mit machina eX

  • 17.07.2013   |  
  • 20:37   |  
  • Von Michael Stein    
Die Performance-Künstler von machina eX haben den dritten Level ihres Projektes Game ON Stage - Labor für medientheatrale Adventures erreicht, in dem sie in Kooperation mit dem FFT Düsseldorf über zwei Jahre hinweg die Kombination von Spiel und Theater erforschen. Im dritten Level geht es um das Erfinden und Fabrizieren von interaktivem Spielzeug.

Zwei Wochen lang werden sich die Maschinisten zurückziehen, um am eigenen Material zu basteln. Anschließend, vom 12.-23.8.2013, findet ein zweiwöchiger Workshop statt, an dem jedermann mitarbeiten oder einfach nur zusehen kann. Eine genaue Terminübersicht bietet ein Flyer. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber dennoch um Anmeldung gebeten.

Zufällig fällt das Ende des Workshops genau auf das Wochenende unseres jährlichen Adventure-Treff-Community-Treffs, sodass es für Besucher unserer Party oder auch der gamescom durchaus interessant sein könnte, einen Abstecher ins nahe Düsseldorf zu machen.

HintQuest - Real-Life Adventure-Erlebnis im Selbstversuch

  • 14.10.2013   |  
  • 02:45   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Interaktives Abenteuerspielen im "echten" Leben erhält allmählich Marktreife. Nachdem wir dieses Jahr schon über machinaEx und O.R.pheus berichtet haben, reiht sich nun HintQuest in die Reihe von "Real-Adventures" ein.

Das Konzept ähnelt dem von sogenannten Escape-Games: Spieler finden sich eingesperrt in einem mysteriösen Raum wieder. Ein Fernseher schaltet sich ein und zeigt einen Countdown. Ab sofort heißt es rätseln was das Zeug hält, um sich innerhalb der vorgegebenen Zeit zu befreien.

In Asien sind solche Räume bereits groß im Kommen. HintQuest bringt das Konzept nun nach Deutschland. Wir haben es für euch einmal Probe gespielt und die Eindrücke in einem Feature zusammengefasst. Ein Interview mit den Machern ist in Arbeit.

Nächster Live-Adventure-Anbieter

  • 27.10.2013   |  
  • 01:19   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Nachdem wir vor kurzem das Live-Exit-Spiel HintQuest beleuchtet haben, scheint die Idee des "realen" Adventure-Rätselns langsam Fahrt aufzunehmen.

Soeben hat auch der Anbieter ExitTheRoom den Betrieb gestartet. Wie auch bei HintQuest werden Spieler in einen Raum gesperrt, und müssen sich durch Kombinationsgabe und Verstand durch eine Reihe von Puzzles und Aufgaben in die Freiheit knobeln. Dabei bietet ExitTheRoom gleich drei Räume an, bei denen unter anderem (keine echte) Atombombe entschärft und aus einer unterirdischen, mit Foltergeräten gespickten Psychatrie geflohen werden muss.

Wie bereits zuvor die Installationen O.R.pheus und HintQuest hat es auch ExitTheRoom in den Süden Deutschlands, nach München, verschlagen. Eine weitere Möglichkeit gibt es zudem auch in Wien. Übrigens: Wer sich stärker für das Thema "Live-Gameplay" interessiert, hat außerdem mit dem Projekt Situation Rooms in den Münchner Kammerspielen aktuell eine weitere Mitmachmöglichkeit. Die 90-minütige, schwere Kost verbindet spielerische Aufgaben allerdings mit einem dokumentarischen Aspekt und Nachbildungen von Kriegsschauplätzen. Situation Rooms zieht derzeit von Stadt zu Stadt.

Einen ersten Teaser von ExitTheRoom gibt es in unserem Youtube-Kanal. Danke an Tom für den Hinweis.

Letzte Chance für Hedge Knights: Zürich

  • 30.10.2013   |  
  • 20:22   |  
  • Von Michael Stein    
Derzeit ist die Live-Performer-Truppe machinaEx mit dem Programm Hedge Knights auf Tournee. Die Auftritte in Düsseldorf und Dortmund sind leider schon vorbei, aber wer möchte, hat noch die Möglichkeit das Programm vom 8.-11. November in Zürich in der Gessnerallee zu sehen.

Doch nicht nur das, auch andere multimediale Projekte finden an diesem Wochenende in Zürich statt. Auf der Webseite der Gessnerallee findet ihr die entsprechenden Infos.

Ingress verlässt Beta-Phase am 14. Dezember

  • 04.11.2013   |  
  • 16:12   |  
  • Von Hans Pieper    
Das von Niantic Labs innerhalb von Google entwickelte Ingress verlässt am 14. Dezember 2013 die Beta-Phase. Ab diesem Zeitpunkt wird es Android-Besitzern möglich sein, ohne Einladungscode an dem Spiel teilzunehmen.

Mit der sogenannten Operation 13MAGNUS verlässt das Spiel nach Angaben von Google seine Testphase mit einem neunwöchigen und 39 Städte umfassenden Spieler-Ereignis. Wer bereits an der Beta teilnimmt und bis zum 14.12. mindestens Level 5 erreicht, kann eine spezielle Errungenschaft erhalten, heißt es weiter.

Feature über Real-Adventure ExitTheRoom

  • 18.12.2013   |  
  • 23:09   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Feature über Real-Adventure ExitTheRoom
Vor kurzem haben wir für euch als Agenten eine Atombombe entschärft, mit Rasseln herumgespielt und den Rechner eines verrückten Arztes gefilzt.

Um was es geht? Eine weitere Installation aus unserer Reihe der Live-Adventures, die das Adventure-Genre in die reale Welt holen wollen und gerade wie Pilze aus dem Boden schießen. Diesmal ist es gleich ein kompletter Keller voll mit adventureartigen Puzzles, Logikrätseln, Geheimtüren, Schlößern und Schränken sammt mysteriösem Inventar. Die Einrichtung nennt sich ExitTheRoom, welche nach Österreich und Budapest jetzt auch in Deutschland ihre erste Installation eröffnet hat.

In einem fortlaufendem Feature stellen wir euch der Reihe nach alle drei verfügbaren Räume von ExitTheRoom München vor und verraten unsere Erfahrungen, Eindrücke und Errungenschaften.

Das erste "Level" ist bereits beschrieben, die nächsten beiden folgen in Kürze. Viel Spaß beim Lesen!

ExitTheRoom: Mind Boggling getestet

  • 21.12.2013   |  
  • 05:22   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
ExitTheRoom: Mind Boggling getestet
In unserer Reihe über das Live-Escape-Spiel ExitTheRoom (wir berichteten) haben wir nun auch einen Text zum Raum Mind Boggling online gestellt. Ob er uns besser gefallen hat als das Level zuvor könnt ihr dort ab sofort nachlesen.

Und bald werden wir noch einen Block zu Madness schreiben, den letzten Raum bei ExitTheRoom München.

Viel Spaß bei der Lektüre.

HarperCollins, Google und 20th Century Fox planen Augmented-Reality-Spiel

  • 16.01.2014   |  
  • 01:32   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Der Verlagsriese HarperCollins, die Google-interne Kreativschmiede Niantic Labs (Ingress) und das Filmstudio 20th Century Fox haben gemeinsam das transmediale Augmented-Reality-Spiel Endgame angekündigt. Das groß angelegte Projekt umfasst eine Roman-Trilogie von James Frey, deren erster Teil Endgame: The Calling am 7. Oktober erscheint, eine Verfilmung derselben, fünfzehn eBook-Erzählungen, im Internet verteilte Hinweise und eine App (Android und iOS) von Ingress-Entwickler Niantic Labs.

Zu jedem Teil der drei Bücher gehört ein Rätsel, das über die verschiedenen Medien verteilt ist, und auf dessen Gewinner ein üppiger Preis wartet. Der Gewinner der ersten Runde erhält beispielsweise den Schlüssel zu einer öffentlich ausgestellten Menge Gold. Mit dem Oetinger-Verlag haben die Produzenten auch einen deutschen Vertriebspartner mit an Bord.

machina eX beendet Game ON Stage mit Level Five

  • 19.02.2014   |  
  • 01:20   |  
  • Von Michael Stein    
Das Theaterkollktiv machina eX hat uns in der Vergangenheit schon mit interaktiven Adventures in Rauminstallationen begeistert. Neben 15.000 Gray und Hedge Knights haben die Live-Performer auch immer wieder interessante Aktionen wie Workshops oder Diskussionsrunden geboten um plastisch und anschaulich zu zeigen, wie man Computerspiele auf die Bühne bringen kann.

Ihre zweijährige Kooperation mit dem FFT Düsseldorf gipfelt aktuell im fünften Level des Projekts Games ON Stage mit dem Titel Rights of Passage. Aufgeführt wird das interaktive Stück vom 11.-23. März 2014 in den Räumlichkeiten des FFT in der Jahnstraße 3 in Düsseldorf.

Aufgabe der interaktiven Bühnenshow ist, sich als Flüchtling durch den Bürokratie-Dschungel eines fiktiven Auffanglagers zu kämpfen. Ziel ist die Flucht aus dem Transitraum und Überquerung der Grenze zur Lörischen Republik. Die Spielzeit wird mit bis zu 3 Stunden angegeben, alle 30 Minuten können neue Spieler hinzustoßen.

Die Ticketpreise liegen bei 17,50 Euro, Schüler, Studenten und Rentner zahlen etwas mehr als die Hälfte.

Enterbt: Live-Adventure in Wiesbaden ab 1. Mai

  • 28.04.2014   |  
  • 20:46   |  
  • Von Michael Stein    
In der letzten Woche hatten wir die Möglichkeit, uns ein neues Live-Adventure anzusehen, über das wir in Kürze berichten werden. In Enterbt! - Tote schreiben keine Testamente schlüpft eine Gruppe von zwei bis fünf Spielern in die Rolle der Hinterbliebenen eines reichen Großonkels, der sein ganzes Vermögen seiner jungen blonden Ehefrau vermacht hat. In einer Stunde wird ein Testamentsvollstrecker dieses Testament verlesen, bis dahin hat die Gruppe Zeit, durch das Lösen von Aufgaben und Rätseln ein neueres Testament zu finden.

Die Rauminstallation befindet sich im alten und inzwischen behördlich nicht mehr genutzten Amtsgericht/Landgericht im Zentrum von Wiesbaden, in dem aktuell im Rahmen der Initiative Projekt 48 auch Kunstausstellungen veranstaltet werden. Offiziell gestartet wird Enterbt am 1. Mai, nähere Informationen über die Buchungskonditionen und den Ablauf findet ihr auf der Webseite von TIXS.

Hörspiel Blowback sucht Tester

  • 13.01.2015   |  
  • 23:38   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Blowback, ein Abenteuer-Spiel für Android- und iOS-Geräte, das man nur mittels Hören steuern und lösen kann, geht in die Beta-Phase. Derzeit suchen die Macher auf einer eigenen Seite Testspieler, die über mindestens ein iPhone 4S ab iOS 8 verfügen. Die Android-Version soll später folgen.

Das Spiel besteht aus zwei Teilen. Auf Deutschlandradio Kultur wird die Episode "Der Auftrag" an 19.01. um 0:05 Uhr urgesendet. Mit der zugehörigen App wird die Geschichte dann weitergespielt. Der Download selbst wird kostenlos sein. Für die Dramaturgie ist machinaEx-Mitarbeiter Philip Steimel verantwortlich.

Neue Live-Games in Deutschland, Liste bei Adventure-Treff

  • 25.01.2015   |  
  • 02:43   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Der Trend zu Live-Adventure-Spielen in realen Räumen geht weiter. Knapp 40 Einrichtungen sind mittlerweile über ganz Deutschland verteilt. Seit Januar gesellt sich nun auch ParaPark dazu. ParaPark war der erste große Escape-Game-Dienstleister in Ungarn, der den Trend in Europa lostrat. Seit dem 17. September gibt es nun auch eine Parapark-Einrichtung in Frankfurt und seit 17. Januar in Fürth bei Nürnberg. Geboten werden die Spiele Appartement 113 (beide Standorte) und Tatort 95 (nur Fürth). Gespielt wird meist in Gewölbekellern und man hat wie meistens 60 Minuten Zeit, um alle Rätsel zu knacken und aus dem Keller zu fliehen.

ParaPark findet sich in guter Mitbewerberschafft wieder. Im Januar startete allein in Hamburg auch Hidden, Exit2Life und Adventure-Team, in Berlin Exit-Game sowie im Dezember Quexit (Düsseldorf) und 60 Minutes (Bonn). Team Escape breitet sich zudem im Februar nach München aus.

Eine nicht erschöpfende Liste an Live-Spielen im deutschsprachigen Raum haben wir euch hier zur Verfügung gestellt.

machina eX bringt Online-Journal zu Game on Stage

  • 05.02.2015   |  
  • 12:29   |  
  • Von Michael Stein    
Die Theatergruppe machina eX hat in Zusammenarbeit mit dem FFT Düsseldorf im Rahmen des Fünf-Level-Projekts Game on Stage Schnittstellen zwischen Theater und Computerspiel erforscht. Beratend standen hierbei unter anderem Autor Martin Ganteföhr (The Moment of Silence, Overclocked) und Jan Müller-Michaelis (Edna bricht aus, Deponia) zur Seite.

Aus dem Projekt gingen unter anderem die interaktiven Spiele 15.000 Gray, Hedge Knights und Right of Passage hervor. Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem zweijährigen Projekt haben die Macher nun im fast 70-seitigen Online-Journal Maschinenliebe zusammengefasst, das auf der Webseite von machina eX gelesen werden kann.

machina eX sind derzeit in Leipzig und präsentieren dort ihr Spiel Life of N. in a Nutshell. Aufgeführt wird nur noch diesen Sonntag um 18 und 20 Uhr.

They Stole A Million - ein Live Escape Game

  • 22.03.2015   |  
  • 18:45   |  
  • Von Baldur "Nomad" Brückner    
They Stole A Million, They Stole A Million... War das nicht ein Strategieklassiker der 8bit-Ära? Warum sollen wir für ein Spiel dieses Namens nach Hamburg-Neustadt reisen? Und warum heißt die Firma hinter der Einladung Adventure Team? Ein in der Einreichung von Reisekosten erfahrener Redakteur und zwei Mitglieder der AT-Community machten sich auf den Weg, das Geheimnis zu lüften.

Erste Escape Games Convention im September

  • 17.08.2015   |  
  • 18:31   |  
  • Von Michael Stein    
Seit einiger Zeit berichtet Adventure-Treff auch über Live-Adventures oder Live-Escape-Games. Dabei handelt es sich meist um Rauminstallationen, in denen Gruppen von Spielern in Zusammenarbeit in einer vorgegebenen Zeit eine Reihe von Rätseln lösen müssen. Diese Art des Live-Spielens erfreut sich wachsender Beliebtheit, inzwischen gibt es in fast allen größeren Städten entsprechende Spielmöglichkeiten.

Passend dazu findet dieses Jahr zum ersten mal ein themenorientierter Kongress statt, bei dem sich Betreiber und Interessierte über das Thema austauschen und entsprechende fachbezogene Vorträge anhören können. Die Escape Games Convention findet am 4. September 2015 im Freiraum in Stuttgart statt. Das reguläre Tagesticket liegt bei 129 Euro, inbegriffen ist dabei das Catering sowie die Aftershow-Party.

Alle Infos zum Event findet ihr auf der Offiziellen Webseite. Adventure-Treff wird natürlich für euch vor Ort sein und live Bericht erstatten.

Adventure-Treff-Podcast von der Escape Games Convention 2015

  • 05.09.2015   |  
  • 15:24   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Diesen Freitag fand in Stuttgart die erste Escape Games Convention statt, bei der sich alles um Live-Escape-Games und vergleichbare Real-Life-Spiele dreht. Da wir bereits seit einiger Zeit hin und wieder über Live-Games berichten, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, der Veranstaltung einen Besuch abzustatten und mit den Machern solcher "echten" Installationen ins Gespräch zu kommen.

Zurückgebracht haben wir einiges Material, welches wir in den nächsten Tag aufarbeiten. Wer bereits jetzt wissen möchte, wie unsere Eindrücke waren, kann sich ab heute unseren Podcast anhören, der auf der Heimfahrt entstanden ist und wo wir mit gefährlichem Halbwissen über die Branche plaudern. Darin geht es primär um die Kongressesinhalte, die sich auch um Detailfragen beim Betrieb einer derartigen Einrichtung drehen. Details zu vereinzelten Anbietern folgen im Kürze in Interviews, die wir mit verschiedenen Machern geführt haben.

Viel Spaß!

Live-Game-September: Im Gespräch mit Johannes Ellenberg

  • 08.09.2015   |  
  • 22:55   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Der Monat September steht bei uns diesmal ganz im Zeichen von sogenannten Live-Spielen: Spannende Rätsel und mitreißende interaktive Geschichten im echten Leben - Einrichtungen also, die Adventure-Gameplay Realität werden lassen. Letzte Woche waren wir auf der Escape Games Convention (siehe Podcast) und haben mit vielen Leuten gesprochen, die solche Attraktionen betreiben. In den kommenden Tagen werden wir einige Interviews davon veröffentlichen.

Wir beginnen mit Johannes Ellenberg von Exit Ventures, dem Betreiber der Convention. Er erzählt uns, wie es zu der Idee kam, Freunde des "Real-Spiels" zusammenzubringen und was die Ergebnisse der Escape Games Convention für ihn sind. Viel Spaß!

Live-Game-September: Im Gespräch mit Mike Kleist

  • 11.09.2015   |  
  • 00:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Wir berichten weiter über Adventureerlebnisse in der Realität und sprechen diesmal mit Mike Kleist von Mystery Rooms. Kleist ist Komunikationswissenschaftler und Werbepsychologe und erfüllte sich mit seiner ersten Einrichtung in Interlaken den Traum "dort zu wohnen und zu arbeiten, wo andere Urlaub machen".

Mittlerweile expandiert das Unternehmen kräftig und bietet Adventureerlebnisse der besonderen Art an bereits drei Standorten. Alles weitere verrät Mike in unserem Interview. Viel Spaß!

Live-Game getestet: One Hour Left

  • 11.09.2015   |  
  • 19:39   |  
  • Von Michael Stein    
Nachdem wir vor kurzem schon die erste Escape Games Convention in Stuttgart besuchten, haben wir auch gleich noch einen Besuch bei einem Live-Game-Anbieter in München drangehängt. Die Wahl fiel auf One Hour Left in Ottobrunn bei München.

Knapp eine Stunde lang haben wir uns durch das Real-Adventure gerätselt. Wie uns der Besuch gefallen hat, haben wir in einem Feature-Artikel zusammengefasst.

Live-Game-September: Im Gespräch mit David Ruda

  • 15.09.2015   |  
  • 17:00   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
In unserem aktuellen Live-Game-Special sprechen wir heute mit David Ruda von breakout.cologne, das erst vor ein paar Wochen in Köln seine Tore öffnete.

Das neue Spiel verlängert die sonst übliche Spielzeit von einer Stunde auf 90 Minuten und bietet ein düsteres Setting rund um die verschollene Nora. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Studenten auf der Suche nach ihrer Kommilitonin und kommen dabei finsteren Machenschaften des Professors Rumpeltin in die Quere.

In unserem Video-Interview von der Escape Games Convention 2015 sprechen wir mit David und erfahren Vieles rund um das Projekt, seine Besonderheiten und seine Zukunft. Wir wünschen viel Spaß beim Schauen!

Live-Game-September: Im Gespräch mit Michael Bierhahn

  • 17.09.2015   |  
  • 21:23   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Michael Bierhahn kündigte den Job für seinen Traum eines eigenen Live-Games und gründete sehr erfolgreich die ExitGames Stuttgart. Mittlerweile hat der Anbieter bereits 4 Szenarien entwickelt und ist an zwei Standorten innerhalb Stuttgarts aktiv. Wir sprechen mit ihm über seine Räume, seine Ideen und über die Eindrücke der ersten Convention.

Viel Spaß mit dem Video!
1 - 25 (von 67)
1 2 3