1 - 25 (von 93)
1 2 3 4  
 

Dune Review

  • 31.01.2002   |  
  • 18:58   |  
  • Von zeebee    
Vielleicht kennen einige von Euch "Frank Herbert's Dune". JustAdventure hat getestet ob das Spiel mehr Action oder Adventure ist. Für einen Test geht einfach dahin:

ScummVM

  • 01.02.2002   |  
  • 18:56   |  
  • Von zeebee    
In den weiten des Netzes bin ich auf ein Projekt namens "ScummVM" gestoßen. Ziel dieses Projektes ist es alte Lucasarts SCUMM-Adventures die unter DOS laufen für neuere Betriebsysteme lauffähig zu machen. Dieser "Interpreter" funktioniert unter Windows (9x/ME/NT/2000/XP), Linux/i386, BeOS und Solaris. Jedoch ist das Projekt noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und es funktionieren erst folgende Spiele:

- Monkey Island 1 CD-Version (Floppy-Verion funktioniert nicht).
- Monkey Island 2 (mit Bugs die das Durchspielen erschweren)
- Dott (nur Version ohne Kopierschutz)
- Indiana Jones and the Fate of Atlantis (einige Featuers fehlen)
- Sam & Max (verbugged)
- Full Throttle (sehr verbugged)

Spiele die geplant sind:
- Loom
- The DIG
- Full Throttle (bessere Unterstützung)

Dies mag gleich wieder ernüchternd klingen, aber das Projekt ist noch in voller Bearbeitung und entwickelt sich weiter. Alle Besitzer von Monkey Island 1 (CD-Version) oder DOTT können schon einmal ihr Lieblingsspiel mit voller Soundunterstützung unter Windows & Co. spielen. Denn unter diesen Betriebsystemen laufen diese Games entweder gar nicht (z.B. wegen fehlendem DOS Speicher) oder mit knackendem oder gar fehlendem Sound.
Wir werden dieses Projekt auf jeden Fall beobachten und sobald weitere Spiele unterstützt werden, berichten wir dies natürlich.

ScummVM: mit Musik

  • 05.02.2002   |  
  • 18:53   |  
  • Von zeebee    
Ihr habt ScummVM ausprobiert (siehe News vom 1. Februar), aber Euch fehlt einfach die Musik in Dott oder Monkey 2? Kein Problem, hier gibts eine Version mit der ihr endlich die Musik genießen könnt. Einfach das originale ScummVM downloaden und die .exe Datei vertauschen.
Falls Ihr gar nicht wißt was ScummVM ist und/oder wie man das überhaupt benutzt, schreibt einfach mal ins Forum rein und dann wird Euch sicherlich geholfen!

Abandonware: Legal? Illegal?

  • 26.02.2002   |  
  • 18:47   |  
  • Von LGH    
Spiele aus der guten alten Zeit haben durchaus auch noch im 21. Jahrhundert ihren Charme, besonders wenn es sich dabei beispielsweise um Perlen wie Monkey Island, Indiana Jones and the Fate of Atlantis oder Loom handelt. Leider geraten diese Spiele langsam in Vergessenheit, und das bedauert Tim Schäfer, der auch an Monkey Island 1+2 mitgearbeitet hat, sehr. Er behauptet in einem Artikel von GameSpot über sogenannte Abandonware sogar, dass es ihm lieber ist, wenn diese alten Titel einfach aus dem Internet runtergeladen werden, als wenn niemand sie mehr spielt:

"Personally, I'd rather my old games were stolen and played for free than forgotten about... Most of the game makers aren't living off the revenue from those old games anymore. Most of the creative teams behind all those games have long since left the companies that published them, so there's no way the people who deserve to are still making royalties off them. So go ahead--steal this game! Spread the love!"

Bitte beachtet jedoch, dass dies seine persönliche Meinung ist, und dass die Rechtsabteilung von LucasArts dies möglicherweise völlig anders sehen würde. Günstig und völlig legal erhält man alte LucasArts-Perlen z.B. in dem "10 Adventures" Paket von THQ.

ScummVM 0.2.0 fertig

  • 14.05.2002   |  
  • 16:58   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
ScummVM, ein Emulator für klassische LucasArts-Adventures, steht jetzt in der Version 0.2.0 zum Download bereit. Damit lassen sich viele ältere Spiele nicht nur unter Windows, sondern auch unter MacOS X und mehreren exotischeren System (z.B. Dreamcast und iPaq) problemlos starten. Eine Version für den Gameboy Advanced ist in Arbeit.

Mit der neuen Version 0.2.0 werden jetzt auch die 256-Farben-Version von Zak McKracken, die CD-Version von Loom und als Ausnahme Simon the Sorcerer unterstütz. Die Unterstützung für Sam & Max und einige andere Spiele, die schon mit Version 0.1.0 spielbar waren, wurde stark verbessert.
Außerdem dazugekommen sind viele neue Kommandozeilenparameter und eine verbesserte Unterstützung von unterschiedlichen CPUs. Für die nächste Version 0.3.0 haben die Entwickler die Spiele The Dig, Full Throttle und Indiana Jones 3 ins Auge gefasst.

ScummVM Roadmap veröffentlicht

  • 16.06.2002   |  
  • 23:12   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Das ScummVM-Team hat eine Roadmap veröffentlicht, an der sich die kommenden ScummVM-Versionen orientieren sollen. Auch wenn sich daran noch einiges ändern kann, ist damit der Grundstein für einen möglichst vollständigen Scumm-Interpreter gelegt:
  • 0.2.5: All supported games next to bugless
  • 0.3.0: The Dig and MI1 VGA Floppy supported
  • 0.4.0: Indiana Jones and The Last Crusade supported, more bugfixes
  • 0.5.0: Full Throttle supported, basic CMI and Maniac Mansion support
  • 0.6.0: More work on CMI, MM and further bugfixes
  • 0.7.0: Maniac Mansion completable, Zak McCracken and Loom16 playable
  • 0.8.0: Zak McCracken and Loom16 completable
  • 0.9.0: Bugfixes and CMI completable
  • 1.0.0: The end of the beginning
  • ScummVM vor dem aus?

    • 25.06.2002   |  
    • 22:53   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Die Rechtsabteilung von LucasArts hat James "Ender" Brown von ScummVM angeschrieben und gebeten, die Homepage des Projektes zum 1. Juli zu schließen. Die Anwälte von LucasArts behaupten, das ScummVM-Team verletze ihre Rechte und stellen illegale Software her.

    Ender wird sich dem aber nicht willenlos beugen, wie viele vor ihm. Er hat den Anwälten von LucasArts geantwortet und seine Sicht der Dinge dargelegt, nach der ScummVM völlig legal ist und keine Rechte verletzt. Wie dieser Streit ausgeht ist ungewiss. Es bleibt zu hoffen, dass dies nicht der Anfang vom Ende des portablen Scumm-Interpreters ist.

    Update: Inzwischen ist auch die Original-Mail vom LucasArts Legal Department auf der ScummVM-Homepage nachzulesen. Das Team ist überzeugt davon, nichts unrechtes getan zu haben, und wird die Arbeiten an ScummVM vorerst fortsetzen.

    Scumm Explorer für Mac OS X

    • 14.07.2002   |  
    • 19:24   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Der Scumm Explorer, ein Programm, mit dem man Dateien (Bilder, Sounds, Musik...) aus SCUMM-Spielen extrahieren kann, ist jetzt auch für MacOS X verfügbar. Das Programm ist schon länger die Entsprechung von Scumm Revisited auf dem Mac und wurde jetzt auf das neue Betriebssystem und die Aqua-Oberfläche portiert.

    Little Big Adventure für Windows

    • 26.07.2002   |  
    • 18:25   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Sébastien Viannay, einer der Entwickler von Little Big Adventure, arbeitet an einem Windows-Port des 3D-Adventures. Das Spiel von 1994 lässt sich wie die meisten alten Spiele nicht mehr unter Windows spielen, was den Programmierer dazu veranlasst hat, jetzt einen kostenlosen Windows-Patch für das Spiel zu schreiben. Damit soll die Vollversion nicht nur uneingeschränkt auf modernen Systemen spielbar sein, sondern auch den ein oder anderen Bug los werden.
    Das Programm befindet sich zur Zeit in der Beta-Phase.

    Zak256 jetzt Teil von ScummVM

    • 30.07.2002   |  
    • 18:17   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Wir haben eine ausführliche Mail von yot erhalten, dem Programmierer, der sich um die Portierung der VGA-Version von Zak McKracken für die FM-Towns Konsole auf den PC bemüht hat (Zak256-Projekt). Darin erklärt er offiziell, dass das Zak256-Projekt jetzt als Teil von ScummVM weitergeführt wird. Ausschnitte aus der Mail:

    "Irgendwann haben die ScummVMler gefragt, ob ich nicht das Team joinen wollte, was ich ja indirekt mit meiner Zusammenarbeit schon gemacht hatte. Zunächst hatte ich noch die Intention, trotzdem Zak256 als stand-alone Projekt weiterzuführen, da ich von der Art, wie ScummVM arbeitete nicht so ganz einverstanden war, aber nach einigen Änderungen und etlichen Diskussion und natürlich grundlegend durch die wirklich tolle Zusammenarbeit unseres Teams konnten wir unser Projekt zu einem so leistungsstarken Programm erweitern, wie es keiner von uns je zu träumen gewagt hätte. (...) Das Spiel ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass man es durchspielen kann, jedoch finden sich hier und da einige kleine und nur noch extrem wenige größere Fehler. Alles in allem bin ich aber schon sehr zufrieden damit, was aber auch mit meinen Projektkameraden zusammenhängt, die mich stets unterstützt haben. Danke, ihr seid die Besten!!! Also ist nach langer Zeit das Ganze doch noch zum Erfolg gekommen."

    yot sagt weiter, dass man ihn für weitere Fragen eine Mail an die Adresse yot@gmx.net schicken kann. Fragt aber bitte nicht danach, woher ihr das Spiel bekommt. Die ganze E-Mail von yot (mit vielen weiteren Facts zu dem Projekt) gibt es in unserem Forum zu lesen.

    Kultboy.com

    • 11.08.2002   |  
    • 14:08   |  
    • Von Sebastian 'sebhe' Hensel    
    Auf der Webseite Kultboy.com ist ein Voting, welches Lucas Arrts Spiel das beste ist. Hier die bisherigen Ergebinisse:
    Zak McKracken 14, Loom 3, Maniac Mansion 6, Day of the Tentacle 13, Indiana Jones 3 4, Indiana Jones 4 10, Monkey Island 1 20, Monkey Island 2 12, Monkey Island 3 2, Monkey Island 4 2, Sam & Max 6, The Dig 8, keines, mag keine LucasArts Adv. 0;
    Außerdem ist auf der Webseite eine Seite auf der viele Figuren aus Lucas Arts Spielen vorgestellt werden und "bevotet" werden.

    Scumm VM Quick And Easy

    • 11.08.2002   |  
    • 14:09   |  
    • Von El_Kramo    
    Ein weiteres Tool namens ScummVM Quick And Easy 1.0 für Scumm VM (ähnlich dem Scummer) ist jetzt erschienen, zum downloaden einfach auf den unteren Link klicken.

    ScummVM Frontend: Scummer

    • 12.09.2002   |  
    • 15:31   |  
    • Von zeebee    
    Trin, aus unserem Forum, hat uns mitgeteilt das sein Scummer ab sofort in der Version 0.995 bereitsteht. Mit diesem Programm könnt Ihr ScummVM sehr leicht bedienen. Die neuen Features:
    - Unterstützung von Packungsgrafiken der jeweiligen Spiele
    - Darstellung der Kommandozeile für ScummVM, so könnt Ihr einfach Desktopverknüpfungen machen sobald Ihr einmal die ideale Konfiguration Eures Spieles raushabt

    Link: Scummer
    Link: ScummVM

    ScummVM 0.3.0b veröffentlicht

    • 07.12.2002   |  
    • 12:58   |  
    • Von zeebee    
    Endlich ist es soweit: die nächste offizielle ScummVM Version ist erschienen! Für diese Version gibt es viele Bugfixes und neu unterstützte Spiele. Hier die Änderungen gegenüber Version 0.2.0:

    0.3.0b (2002-12-06)
    - fix major race condition resulting in extremely frequent crashes on MorphOS/PocketPC (supercedes unreleased 0.3.0 version)

    0.3.0 (2002-12-01)
    - massive cleanup work for iMUSE. Sam and Max music now plays correctly
    - many bugfixes for Zak256, + sound and music support
    - music support for Simon the Sorcerer on any platform with real MIDI
    - experimental support for Indy3 (VGA) - Indiana Jones + Last Crusade
    - completed support for Monkey1 VGA Floppy, The Dig
    - added akos16 implementation for The Dig and Full Throttle costumes
    - added digital iMUSE implementation for The Dig and Full Throttle music.
    - Loom CD speech+music syncronisation improved greatly
    - added midi-emulation via adlib, for platforms without sequencer support
    - code seperation of various engine parts into several libraries
    - several fixes to prevent Simon the Sorcerer crashing and hanging
    - hundreds of bugfixes for many other games
    - new SMUSH video engine, for Full Throttle and The Dig
    - new in-game GUI
    - launcher dialog

    Für eine komplette Liste der unterstützten Spiele bitte hier nachschauen.

    Link: ScummVM Homepage
    Link: ScummVM 0.3.0b Downloadseite
    Link: ScummVM Thema in unserem Forum

    Letzte Version des Scummer veröffentlicht

    • 08.12.2002   |  
    • 15:05   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Bereits kurz nach dem Release von ScummVM 0.3.0 hat unser Community-Mitglied trin die neue und finale Version des Scummer veröffentlicht, einem Windows-Frontend, das das Aufrufen von Spielen mit ScummVM einfacher gestalten soll. Der Download ist natürlich kostenlos.

    Link: Scummer

    ScummVM Update

    • 06.01.2003   |  
    • 00:10   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Wer gerne alte LucasArts-Klassiker wie Monkey Island oder Indiana Jones spielt und damit auf seinem neuen System Schwierigkeiten hat, der sollte ScummVM kennen: Damit können viele der Klassiker auch auf dem modernsten PC und sogar auf MacOS, Linux und anderen Systemen gespielt werden.

    Obwohl die rechtliche Situation mit LucasArts noch nicht endgültig geklärt wurde, geht die Entwicklung weiter: Jetzt hat das Team auch eine Version für Palms angekündigt, PocketPCs werden bereits unterstützt. Der Fokus der Entwickler liegt zur Zeit auf der Unterstützung von Monkey Island 3, dessen erster Teil bereits zu einem großen Teil läuft.

    Wer Hilfe braucht beim Betrieb von ScummVM, dem sei zuerst der Scummer empfohlen, ein praktisches Windows-Frontend, mit man besonders einfach Spiele starten kann. Zur Jahreswende gab es auch hier noch mal ein kleines Update. Wer trotzdem noch Hilfe braucht, der findet sie vielleicht in der neuen Anleitung von Beate und Gerrit oder bei uns auf Adventure-Treff.

    Link: ScummVM
    Link: Scummer
    Quelle: ScummVM, Gerrit's Homepage

    Neuer AGI-Chat

    • 22.01.2003   |  
    • 21:26   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Seit heute gibt es einen neuen Chat namens "Good Old Adventures", der es einem ermöglicht, in den alten Sierra-Klassikern Police Quest 1 und Space Quest 1 herumzulaufen und mit anderen zu sprechen. Als Avatare stehen nicht nur Roger Wilco und Sonny Bonds zur Verfügung, auch Larry Laffer und andere kann man auswählen.

    Link: Good Old Adventures

    ScummVM bester Emulator

    • 31.01.2003   |  
    • 14:34   |  
    • Von Sebastian 'sebhe' Hensel    
    Der LucasArts-Spiele-Emulator ScummVM wurde bei einem Voting auf Linux Game Tone zum besten Game Emulator gewählt.

    Link: The Linux Game Tone
    Quelle: Adventurecorner

    Neues im Kult-Adventure-Chat

    • 19.02.2003   |  
    • 20:27   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Es gibt Neues beim wenige Wochen alten Chat "Good Old Adventures". Wer sich nicht erinnert: Dort werden alte Sierra-Klassiker wie Space Quest oder Police Quest als Java-Umgebungen umgesetzt, in denen man sich frei bewegen und mit anderen Figuren reden kann. In der letzten Woche gab es einige wesentliche Updates:

    Neben neuen Funktionen wie der Möglichkeit, Chat-Freunde ausfindig zu machen und sich zu ihnen zu beamen, gibt es auch viele neue Charaktere wie Mannanan, Rosella und viele Tiere. Außerdem ist das gesamte Haus von Mannanan aus King's Quest 3 und Ulence Flats aus Space Quest 1 zu begehen.

    Link: Good Old Adventures

    ScummVM

    • 12.05.2003   |  
    • 23:25   |  
    • Von zeebee    
    Es ist soweit: ScummVM 0.4.0 wurde zum Download freigegeben!
    Als wichtigste Neuerung sei zu erwähnen das nun viele EGA Spiele (Monkey 1, Indy 3, Loom, etc.) nun (besser) spielbar sind aber auch erster primitiver Support für Monkey 3 ist nun vorhanden. Die vielen Bugfixes bei den restlichen Spielen muss ich wohl erst gar nicht erwähnen. Also gleich downloaden und ausprobieren ;-).

    Neue Einblicke in Monkey Island 2

    • 10.07.2003   |  
    • 04:12   |  
    • Von Hans Frank    
    Wie 'ATMachine' aus den Mix 'n' Mojo Foren entdeckt hat, ist es möglich, in der Monkey Island 2 Demo, die eigentlich automatisch abläuft, volle Kontrolle über Guybrush Threepwood zu erlangen. Dies ist insofern interessant, da es damit möglich ist, Einblicke in eine frühere Entwicklungsstufe des Spiels zu bekommen.

    Dafür startet man die Demo mit einer aktuellen Version von ScummVM und drückt im Titelbildschirm Escape. Nun ist es möglich, Guybrush zu steuern. Über die Konsole (Taste #) und den Befehl 'room #' ist es möglich, verschiedene Schauplätze direkt anzusteuern (Raumliste ist unter der Quelle zu finden). Besonders interessant ist der 'room 51', Stans Laden, der bis zum finalen Spiel noch große Veränderungen durchmachen musste.

    Die Website Monkey Island Legend hat eine Seite für diese Demo eingerichtet, die alle Unterschiede aufzeigt.

    ScummVM 0.5.0 noch im Juli

    • 15.07.2003   |  
    • 23:31   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    ScummVM, der beliebte Interpreter für SCUMM Spiele (und mehr), soll noch im Juli in der neuen Version 0.5.0 zum Download bereit stehen. Wenn die Version in ein bis zwei Wochen fertig wird, dann soll insbesondere Beneath a Steel Sky vollständig und mit Sprachausgabe durchzuspielen sein. Auch im Bereich Musik- und Sound-Unterstützung soll es viele Verbesserungen geben. Eine ausführlichere Liste der Neuerungen hat trini in unserem Forum zusammengestellt.
    ScummVM
    trini in unserem Forum

    ScummVM 0.5.0 da

    • 02.08.2003   |  
    • 16:55   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Seit heute morgen gibt es Version 0.5.0 des beliebten ScummVM-Interpreters auf der offiziellen Homepage zum kostenlosen Download. Das ausführlich getestete Release unterstützt jetzt zu großen Teilen die neueren Versionen von Maniac Masion und Zak McKracken sowie Beneath a Steel Sky, das zwar kein Scumm-Spiel ist, dank der Zusammenarbeit mit Revolution Software aber auch unterstützt werden konnte. Neben vielen weiteren Bugfixes gibt es ein stark überarbeitetes Musik-System und anpassbare Seitenverhältnisse.

    Erben der Erde jetzt als Windows Version

    • 03.08.2003   |  
    • 18:05   |  
    • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
    Das Spiel Erben der Erde (Inherit the Earth) wurde von Wyrmkeep Ent. jetzt als Neuauflage für Windows veröffentlicht. Das klassische Point'n Click Adventure kann für derzeit umgerechnet 20 Euro auf der Homepage bestellt werden.

    Monkey Island für Intellektuelle - Textwelten in Adventures

    • 21.10.2003   |  
    • 16:38   |  
    • Von Jan "DasJan" Schneider    
    Dass man Adventures nicht immer nur spielen, sondern sich auch wissenschaftlich damit befassen kann, das beweist jetzt Steffen Ritter. In seiner Magisterarbeit mit dem Titel "Kohärenz in moderner, interaktiver und handlungsbasierter Unterhaltung. Die Textwelten von Adventures" geht es um "Zusammenhänge und Wirkung von Text in Textadventures, Adventures und Action-Adventures, sowie die Kommunikation zwischen Spieler und Spiel innerhalb dieser Spiele".

    Für interessierte Nicht-Linguisten empfiehlt Steffen insbesondere Kapitel 1, 3, 5 und 6 des 100-seitigen PDF-Dokuments, das sich jeder kostenlos herunterladen kann. Neben einer Zusammenfassung der Geschichte der Adventures enthält die Abhandlung auch eine Analyse von "Adventure", "Zork" und "Monkey Island". Bei letzterem wird insbesondere auch auf die legendären Beleidigungsduelle eingegangen.
    1 - 25 (von 93)
    1 2 3 4